• IT-Karriere:
  • Services:

Nachrichten: Google News soll neu gestaltet werden

Auf der kommenden Google I/O soll das Unternehmen Gerüchten zufolge ein Redesign von Google News vorstellen. Die Anwendung soll künftig auch Zeitschriftenabos beinhalten, dafür wird Play Kiosk eingestellt. Dank AMP sollen die Nachrichtenbeiträge zudem schneller aufgerufen werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Google News soll Funktionen von Youtube und Play Kiosk erhalten.
Google News soll Funktionen von Youtube und Play Kiosk erhalten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google plant Insidern zufolge eine Neugestaltung seines Nachrichtenangebotes Google News. Das berichtet die Internetseite Adage.com unter Berufung auf Personen, die mit den Plänen vertraut sein sollen - unter anderem Verleger, mit denen Google über die Sache gesprochen habe.

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Berlin, Oldenburg
  2. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)

Demnach soll die neue Version auf der vom 8. bis zum 10. Mai 2018 stattfindenden Google I/O vorgestellt werden. Der Service soll künftig auch Elemente der Zeitschriften-App Play Kiosk und von Youtube enthalten. Play Kiosk könnte nach der Vorstellung des neuen Google News eingestellt werden, sollten die Funktionen tatsächlich in die neue App überführt werden.

Nachrichtenbeiträge sollen dank AMP schneller geladen werden

Die Benutzeroberfläche der Apps und der Web-Oberfläche müssten einem derartig erweiterten Angebot natürlich angepasst werden. Aktuell werden Nutzern in der App Schlagzeilen sowie Nachrichten nach Themen sortiert gezeigt.

Google News soll zudem durch die Implementierung von Accelerated Mobile Pages (AMP) schneller werden. AMP ermöglicht es, Webseiten schneller zu laden, was bei Nachrichtenartikeln, die von den Internetseiten der jeweiligen Publikation übernommen werden, besonders praktisch ist. Aktuell lädt die News-App Nachrichtenbeiträge in einer normalen Voransicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€
  2. (u. a. Corsair Vengeance DIMM 32GB DDR4-2666 Kit für 169,90€, Deepcool TF 120S 120x120x25...
  3. 849€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Samsung Galaxy Note 20 256GB für 599€, Samsung Galaxy S20 Ultra 5G 128GB für 899€)

redwolf 05. Mai 2018

++

/mecki78 04. Mai 2018

Daher wird es in Zukunft eine weise Seite sein, auf der einzig der Schriftzug prangt...


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /