Abo
  • Services:

Nachrichten-App: Microsoft will Modern Skype einmotten

Die Version Modern Skype für Geräte mit Touchscreen steht nach einem Medienbericht vor dem Aus. Microsoft will die Anwender dazu bringen, die normale Desktop-Version der Kommunikationssoftware zu nutzen. Für Nutzer von Windows RT sind das schlechte Nachrichten.

Artikel veröffentlicht am ,
Skype
Skype (Bild: Andreas Donath)

Modern Skype ist für die Bedienung auf Tablets und PCs mit Touchscreen gedacht und in Windows 8 und 8.1 vorhanden. Auch für Windows 10 steht die Software als Download bereit, doch nach einem Bericht von Neowin wird die App bald eingestellt - zugunsten der Desktop-Version. Auch Microsoft hat dazu mittlerweile einen gleichlautenden Blogeintrag veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. swb AG, Bremen
  2. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren

Am 7. Juli 2015 soll Modern Skype eingemottet werden. Anwender erhalten ein Upgrade für die Desktop-Version.

Modern Skype bot nie alle Funktionen der Desktop-Variante. Windows-RT-Nutzer können sie auch nach dem offiziellen Aus weiterbenutzen, Updates wird es jedoch nicht mehr geben, abgesehen von Patches für große Sicherheitslücken.

Die Skype-Integration in Windows 10 lässt derweil auf sich warten, soll dem Neowie-Artikel zufolge aber definitiv kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

stuempel 13. Jun 2015

Nix für ungut, aber die genannten Probleme wurden schon vor Ewigkeiten gefixt. Erhält man...

stuempel 13. Jun 2015

Aber das ist doch gerade das absurde: Skype ist praktisch seit bestehen jener unter...

Rababer 13. Jun 2015

Watt ? Du hast Optionen diese Funktion An/Aus zu stellen. lol

Thaodan 13. Jun 2015

Konferenzen: kein Video für Linux Clients. Bilder versand: manchmal werden Bilder nicht...

chithanh 13. Jun 2015

Geht nicht. "Das Skype-Web-Plug-In wird von Windows RT nicht unterstützt." https...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /