Nachhaltigkeits-Ranking: Fairphone, Apple und Nokia produzieren am nachhaltigsten

In einer Studie zur Nachhaltigkeit bei IT-Herstellern schneidet das niederländische Startup Fairphone am besten ab. Nachholbedarf gibt es bei chinesischen Herstellern - und bei HTC, LG und Microsoft.

Artikel veröffentlicht am ,
Fairphone schneidet in der Statistik von Rankabrand.de am besten ab.
Fairphone schneidet in der Statistik von Rankabrand.de am besten ab. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Das Ranking-Portal Rankabrand.de hat ermittelt, wie nachhaltig 20 der weltweit wichtigsten Elektronikhersteller produzieren. Dabei wurden Unternehmen untersucht, die mindestens ein Produkt mit einem Display herstellen. Neben einem Gesamtergebnis beinhaltet die Studie Einzelbewertungen in den Bereichen Klimaschutz, Ökologie und Arbeitsbedingungen. Die Auswahl der überprüften Hersteller basiert dabei auf deren Popularität.

Fairphone produziert am nachhaltigsten

Stellenmarkt
  1. Systemmanager (m/w/d) SAP BW
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
  2. Scrum Master m/w/d
    Elektrophoenix GmbH, Blomberg
Detailsuche

In der Gesamtstatistik liegt das niederländische Smartphone-Startup Fairphone auf dem ersten Platz, gefolgt von Apple, Nokia und HP. Schlecht abgeschnitten haben unter anderem HTC, Nintendo, ZTE, LG und Microsoft. Das Schlusslicht ist Huawei.

Aufgeschlüsselt nach den einzelnen Bereichen des Rankings sehen die Ergebnisse stellenweise etwas anders aus: Beim Klimaschutz liegt beispielsweise Nokia vorne, gefolgt von Apple, Sony, Dell, HP und Philips. Fairphone liegt hier nur im Durchschnitt, schlecht schneiden Blackberry, HTC, LG und Huawei ab.

Dabei setzen zwar alle zwanzig untersuchten Unternehmen Maßnahmen zum Umweltschutz um, aber nur drei - Nokia, HP und Lenovo - konnten überzeugend ihren Ausstoß an Treibhausgasen in der gesamten Lieferkette reduzieren. Das Unternehmen mit der größten Reduzierung an Treibhausgasen ist Samsung mit -33 Prozent innerhalb der letzten fünf Jahre. Blackberry hingegen hat im gleichen Zeitraum seinen Ausstoß um 125 Prozent erhöht.

Microsoft mit schlechter Öko-Bilanz

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.03.2023, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Beim Ökologie-Vergleich liegt Fairphone mit 10 von möglichen 17 Punkten mit großem Vorsprung auf dem ersten Rang, gefolgt von Motorola, Nokia und Toshiba mit je vier Punkten. Microsoft, LG, Dell und Huawei wurden hier am schlechtesten bewertet. Untersucht wurden der Einsatz von giftigen Materialien sowie Produktlebenszyklen. Dabei haben die Macher der Studie festgestellt, dass keiner der Hersteller giftige Materialien wie Phthalate, Beryllium oder PVC komplett aus seiner Produktion eliminieren konnte. Nokia und Motorola haben immerhin drei von fünf dieser Materialien aus der Produktion verbannt.

Bei den Arbeitsbedingungen liegen Fairphone, Apple und HP an der Spitze des Rankings. Asus, Huawei und Nintendo stehen mit nur einem von 14 Punkten am Ende der Tabelle, Microsoft erreicht mit zwei Punkten auch ein schlechtes Ergebnis. Bei der Beurteilung der Arbeitsbedingungen zeigt sich, dass zwar 95 Prozent der 20 Unternehmen einen entsprechenden Kodex haben, aber nur der von Fairphone alle Kriterien von Rankabrand.de erfüllt, inklusive der Forderung nach einem zum Leben ausreichenden Lohn. Fairphone und HP sind zudem die einzigen Hersteller, die umfangreich über ihre Maßnahmen zu Arbeitsbedingungen berichten.

85 Prozent der 20 Unternehmen sind mindestens in einer Initiative zur Vermeidung von Konfliktmaterialien tätig. Allerdings können nur Apple und Fairphone bestätigen, dass sie auch wirklich mindestens ein konfliktfrei abgebautes Mineral verwenden.

Greenwashing wird zum Problem

Bei der Erstellung der Studie hatte Rankabrand.de stark mit Greenwashing zu kämpfen: Damit sind Angaben zu Umweltschutz und nachhaltiger Produktion gemeint, die sich auf irrelevante Fakten konzentrieren und wenig aussagekräftig sind. 15 von 20 der untersuchten Hersteller machten solche Angaben, unter anderem Samsung, Sony, LG, Microsoft, Asus, Acer, Lenovo und Huawei.

Das Internetportal Rankabrand.de untersucht über 500 Markenhersteller auf ihre Transparenz zur Nachhaltigkeit. Nutzer können sich auf der Internetseite Rankings zu verschiedenen Industriezweigen anzeigen lassen. Die aktuelle Studie steht ebenfalls auf der Internetseite als Download zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Mars Attacks!
"Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz"

Viele Amerikaner fanden Tim Burtons Mars Attacks! nicht so witzig, aber der Rest der Welt lacht umso mehr - bis heute, der Film ist grandios gealtert.
Von Peter Osteried

25 Jahre Mars Attacks!: Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz
Artikel
  1. Auch ZTE betroffen: USA verbieten Verkauf und Import von Huawei-Geräten
    Auch ZTE betroffen
    USA verbieten Verkauf und Import von Huawei-Geräten

    Neben Geräten von Huawei darf auch ZTE künftig nicht mehr auf dem US-Markt agieren, wie die FCC nun beschlossen hat.

  2. Artemis I: Orion-Kapsel ist in Mondorbit eingeschwenkt
    Artemis I
    Orion-Kapsel ist in Mondorbit eingeschwenkt

    Die Testmission für Mondlandungen der Nasa Artemis I hat den Mond erreicht. In den kommenden Tagen macht sich die Orion-Kapsel auf den Rückweg.

  3. NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?
    NIS 2 und Compliance vs. Security
    Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?

    Mit der NIS-2-Richtlinie will der Gesetzgeber für IT-Sicherheit sorgen. Doch gut gemeinte Regeln kommen in der Praxis nicht immer unbedingt auch gut an.
    Von Nils Brinker

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN770 500GB 49,99€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • Seagate FireCuda 530 1TB 119,90€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 & P2 1TB 67,99€ • Alpenföhn Wing Boost 3 ARGB 120 3er-Pack 42,89€ [Werbung]
    •  /