• IT-Karriere:
  • Services:

Nachhaltigkeit: Wasserstoff-Doppeldeckerbus im Einsatz

Die Stadt Aberdeen testet den ersten wasserstoffbetriebenen Doppeldeckerbus im Linieneinsatz.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Wasserstoffbus in den Farben der Verkehrsbetriebe in Birmingham.
Der Wasserstoffbus in den Farben der Verkehrsbetriebe in Birmingham. (Bild: City of Birmingham)

Im schottischen Aberdeen ist ein Bus mit Brennstoffzellenantrieb vorgestellt worden, der erstmals in Doppeldecker-Ausführung fahren soll. Die Stadt will damit der Luftverschmutzung entgegenwirken. Zuvor muss eine mehrwöchige Testphase zusammen mit einer Fahrerschulung durchgeführt werden, wie die Website TheEngineer berichtet.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Aberdeen hatte schon 2015 eine Wasserstoffproduktions- und Bustankstelle eröffnet und will nun mit dem Doppeldecker-Bus zeigen, dass mit diesem Antrieb auch größere Passagierzahlen befördert werden können. Der reguläre Betrieb soll im November 2020 aufgenommen werden. Die Betankung soll nicht mehr als zehn Minuten in Anspruch nehmen - kein Vergleich mit Elektrobussen mit Akkus, die mehrere Stunden beladen werden müssen. Die Reichweite liegt nach Herstellerangaben bei 480 Kilometern.

Das Fahrzeug stammt von der Firma Wrightbus in Nordirland. Künftig sollen 15 Stück davon auf den Straßen der schottischen Stadt fahren. Gefördert wird das Vorhaben teilweise durch das JIVE-Projekt (Joint Initiative for hydrogen Vehicles across Europe) der Europäischen Union.

Auch in Birmingham sollen ab dem kommenden Jahr 20 Wasserstoff-Busse unterwegs sein. Nach einem Bericht der Irish Times sollen weitere 20 Doppeldecker-Wasserstoffbusse für den Einsatz in London gefertigt werden. Ab wann diese fahren sollen, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11€
  2. 6,99€
  3. 18,49€

Dwalinn 14. Okt 2020 / Themenstart

Zumal ein paar Linien gerade in Städten auch mehr als eine Schicht gefahren werden. In...

Dwalinn 14. Okt 2020 / Themenstart

Und in Berlin fahren (schon seit über 6 Jahren) 150 Müllautos mit Biogas (aus Biomüll...

ad (Golem.de) 13. Okt 2020 / Themenstart

Beim ersten Sonnenstrahl! ;)

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On

Die neuen Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra von Samsung kommen wieder mit dem S Pen.

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. AV-Receiver Fehlerhafte HDMI-2.1-Chips führen zu Blackscreen

    •  /