Nachhaltigkeit: Toyota und Eodev entwickeln Brennstoffzellengenerator

GEH2 soll auf Veranstaltungen an abgelegenen Orten sauberen Strom liefern.

Artikel veröffentlicht am ,
Brennstoffzellengenerator GEH2: Erkenntnisse aus dem Schiff Energy Observer
Brennstoffzellengenerator GEH2: Erkenntnisse aus dem Schiff Energy Observer (Bild: Eodev)

Der Generator wird dieselfrei: Das französische Forschungsunternehmen Energy Observer Developments (Eodev) hat zusammen mit dem japanischen Automobilkonzern Toyota einen Generator mit einer Brennstoffzelle entwickelt. Der könnte bei Veranstaltungen eingesetzt werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Leiter m/w/d
    über KISSLING Personalberatung GmbH, Großraum Balingen/Oberndorf a.N./Schömberg/Rosenfeld
  2. Qualitätsmanager (m/w/d)
    Karl Simon GmbH & Co. KG, Aichhalden
Detailsuche

Kernstück des Generators mit der Bezeichnung GEH2 ist eine Toyota-Brennstoffzelle, wie sie auch im Pkw Mirai verbaut ist. Betrieben wird das rund 290 Kilogramm schwere System mit Wasserstoff. Der etwa mannshohe Generator liefert eine Netto-Nennleistung von 60 Kilowatt bei einer Spitzenleistung von 92 Kilowatt.

GEH2 ist leise und sauber

Vorteil des GEH2 ist laut Toyota, dass er geräuscharm und emissionsfrei arbeitet. Eingesetzt werden könnte das System an entlegenen Orten, wo keine Stromversorgung zur Verfügung steht. Speziell denkt Toyota dabei an Veranstaltungen oder an Katastropheneinsätze.

Beide Unternehmen arbeiten schon seit längerem zusammen: Von Toyota stammen auch die Brennstoffzellen für den experimentellen Katamaran Energy Observer. Der Hersteller war zudem an deren Integration beteiligt.

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Anschließend wollten sie die Erkenntnisse, die bei dem Projekt Energy Observer gewonnen wurden, auch in anderen Bereichen nutzbar machen. So entstand die Idee für den Brennstoffzellengenerator. Zudem geht es auch darum, die Vielseitigkeit von Wasserstoff als Energieträger zu präsentieren.

"Diese neue Wasserstoff-Anwendung zeigt, dass wir schon heute Produkte entwickeln können, die die Dekarbonisierung der Energieproduktion beschleunigen", sagte Thiebault Paquet, Chef der Abteilung Brennstoffzellen bei Toyota in Europa. "Durch Partnerschaften wie diese können wir zum Aufbau einer Wasserstoff-Gesellschaft beitragen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Softwarepatent
Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten

Microsoft hat eine Klage um ein Software-Patent vor dem BGH verloren. Das Patent beschreibt Grundlagentechnik und könnte zahlreiche weitere Cloud-Anbieter betreffen.
Ein Bericht von Stefan Krempl

Softwarepatent: Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten
Artikel
  1. Fusionsgespräche: Orange und Vodafone wollten zusammengehen
    Fusionsgespräche
    Orange und Vodafone wollten zusammengehen

    Die führenden Netzbetreiber in Europa wollen immer wieder eine Fusion. Auch aus den letzten Verhandlungen wurde jedoch bisher nichts.

  2. Krypto: Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten
    Krypto
    Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten

    Ein Gericht hat entschieden, dass Craig Wright der Familie seines Geschäftspartners keine Bitcoins schuldet - kommt jetzt der Beweis, dass er Satoshi Nakamoto ist?

  3. Ubisoft: Breakpoint bekommt Ausrüstung aus der Blockchain
    Ubisoft
    Breakpoint bekommt Ausrüstung aus der Blockchain

    Sogar eine Nummer ist digital eingraviert: Ubisoft startet in Ghost Recon Breakpoint ein Experiment mit einzigartigen Helmen und Waffen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Weihnachtsgeschenkt (u. a. 3 Spiele kaufen, nur 2 bezahlen) • PS5 & Xbox Series X mit o2-Vertrag bestellbar • Apple Days bei Saturn (u. a. MacBook Air M1 949€) • Switch OLED 349,99€ • Saturn-Advent: HP Reverb G2 + Controller 499,99€ • Logitech MX Keys Mini 89,99€ [Werbung]
    •  /