Nachhaltigkeit: Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.

Ein Bericht von veröffentlicht am
Naturfaser-Verbundwerkstoff: Ein Großteil der Kunststoffe kann durch biobasierte ersetzt werden.
Naturfaser-Verbundwerkstoff: Ein Großteil der Kunststoffe kann durch biobasierte ersetzt werden. (Bild: Fraunhofer IMWS)

Ein Baumhaus aus Kunststoff? Nicht ganz: Der dänische Spielzeugherstellers Lego setzt in seinem Lego Ideas Baumhaus einige Bauteile ein, die nicht aus konventionellem Kunststoff bestehen. Sie sind ein Komposit aus Polyethylen und Zuckerrohrfasern - passenderweise die Teile für den Baum und die Blätter.


Weitere Golem-Plus-Artikel
High Purity in der Produktion: Unter Druck reinigen
High Purity in der Produktion: Unter Druck reinigen

Ob Autos, Elektronik, Medizin oder Halbleiter: Die Reinhaltung bis in den Nanobereich wird immer wichtiger. Das stellt hohe Anforderung an Monitoring und Prozesslenkung.
Ein Bericht von Detlev Prutz


IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger


Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten

Dev-Update Microsoft, Amazon, Google - die Tech-Größen investieren massiv in KI-Coding-Werkzeuge. Zudem gibt es Tipps für bessere Zusammenarbeit.


    •  /