Nachfrage unterschätzt: Lieferzeiten für Elektroautos bis zu 14 Monate

Wer ein Elektroauto kaufen will, muss teilweise sehr lange Wartezeiten einkalkulieren oder sich kurzfristig für ein anderes Modell entscheiden.

Artikel veröffentlicht am ,
Wer ein Elektroauto will, muss warten können oder mehr Geld mitbringen.
Wer ein Elektroauto will, muss warten können oder mehr Geld mitbringen. (Bild: Carwow/Mockdrop.io)

Elektroauto bestellt und dann ein Jahr warten? Je nach Marke und Modell ist das durchaus realistisch, wie eine Umfrage des Autovermittlers Carwow nach einem Bericht der Automobilwoche zeigt.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V., Villingen-Schwenningen
  2. Senior Mobile Developer (m/f/d)
    IDnow GmbH, Düsseldorf, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Die hohen Förderungen sorgen dafür, dass Elektromobilität zu einem Trend wurde, der gleichzeitig auf ein geringes Angebot stößt. So kommt es teilweise zu sehr langen Lieferzeiten.

Der Hyundai Kona Elektro mit großem Akku ist laut der Umfrage von Carwow in sechs bis acht Monaten lieferbar, der Opel Mokka-e in Basisausstattung in zwölf Monaten, der Skoda Enyaq iV in sechs bis neun Monaten und auf den Mini Cooper SE 3-Türer warten Kunden zehn Monate.

Der Fiat 500 Elektro führt die Liste mit einer Wartezeit von 14 Monaten an, sofern sich die Kunden nicht gerade für die teuerste Version entscheiden.

Kurze Lieferzeiten für Elektroautos

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Es gibt auch Abweichungen - also Fahrzeuge, die recht schnell zum Kunden kommen können. So warten Interessierte auf den Volkswagen ID.3, den Renault Zoe, den Corsa-e und den VW ID.4 etwa drei bis vier Monate. Auch der Kleinwagen Renault Twingo Electric soll nach dieser Frist vor der Tür stehen. Die Liste zeigt, dass es durchaus einen Zusammenhang zwischen Preis und Lieferzeit gibt. Teure Autos sind oft schneller verfügbar als preiswertere Modelle.

Wenn es besonders schnell gehen soll, ist vielleicht der Nissan Leaf eine gute Wahl: Es dauert dem Portal nach zwei bis drei Monate zwischen Bestellung und Auslieferung. Auch das Tesla Model 3 ist nach Informationen von Golem.de recht schnell zu bekommen, dafür aber deutlich teurer. Aktuell werden Model 3, die jetzt bestellt werden, im März 2021 ausgeliefert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


chefin 16. Feb 2021

Zusammengefasst Autos von der Stange ohne Variationen haben kürzere Lieferzeiten als...

m0rphU 15. Feb 2021

Falsch. Der Antragsprozess wurde bereits vor über einem Jahr auf ein einstufiges...

Thorgil 15. Feb 2021

60PS ist doch viel zu wenig Leistung. Wie soll man denn damit eine ordentliche...

ulink 15. Feb 2021

Na, das ist der SR+ (Standard Range +), der ist schon ganz gut ausgestattet, siehe Tesla...

Mailerdeamon 14. Feb 2021

:) Ja, Markt gilt praktisch immer. Es nützt auch nichts ihn zu versuchen außer Kraft zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strom für Bitcoin-Produktion
Mining-Unternehmen kauft fossiles Kraftwerk

Der US-Bitcoin-Miner Stronghold Digital nimmt die Energierversorung seiner Kryptogeschäfte selbst in die Hand - mit eigenem fossilen Kraftwerk.

Strom für Bitcoin-Produktion: Mining-Unternehmen kauft fossiles Kraftwerk
Artikel
  1. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  2. Powertoys: Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen
    Powertoys
    Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen

    Dateien benennen und Programme von überall starten: Mit den richtigen Tools lässt sich Windows besser bedienen. Wir zeigen die Powertoys.
    Von Oliver Nickel

  3. Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
    Bundestagswahl
    Bitte nicht in Jamaika landen!

    Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /