Abo
  • Services:
Anzeige
Node.js 4.0 erschienen
Node.js 4.0 erschienen (Bild: nodejs.org)

Nach Wiedervereinigung: Version 4.0 markiert Neustart für Node.js

Node.js 4.0 erschienen
Node.js 4.0 erschienen (Bild: nodejs.org)

Der Fork Io.js und die folgende Wiedervereinigung mit Node.js scheinen vorteilhaft für die Community gewesen zu sein. So erhält Node mit der nun verfügbaren Version 4.0 ordentliche Versionsnummern, Langzeitunterstützung, einen Release-Plan sowie die aktuelle V8-Engine.

Anzeige

Mit der Veröffentlichung von Node.js 4.0 erscheint erstmals eine stabile Version der wiedervereinigten Codebasis von Node.js und dem Community-Fork Io.js. Die aktuelle Version bricht dabei mit dem bisher eher willkürlich anmutenden Erscheinungsrhythmus. Dieser ist nun klar geregelt und bietet sogar Langzeitunterstützung.

Regelmäßige Veröffentlichungen

So werde die nun veröffentlichte Version vermutlich im Oktober in den LTS-Zweig (long-term support) überführt. Damit werden künftig keine neuen Funktionen mehr eingepflegt, die mit dem bisherigen Verhalten brechen. Stattdessen sollen lediglich Fehler behoben und kleine Neuerungen hinzugefügt werden.

  • Vorläufige Übersicht des Veröffentlichungszyklus' von Node.js (Quelle: Node.js
Vorläufige Übersicht des Veröffentlichungszyklus' von Node.js (Quelle: Node.js

Diese Phase mit "Fokus auf Stabilität, Sicherheit und keine unnötigen Erweiterungen" werde 18 Monate umfassen, weitere 12 Monate werde ein LTS-Zweig noch Patches für kritische Fehler und Sicherheitslücken erhalten. Damit erstreckt sich die Pflege auf insgesamt zweieinhalb Jahre. Neue LTS-Veröffentlichungen sollen von nun an im Jahrestakt erscheinen.

Stabile Versionen alle sechs Monate

Darüber hinaus werde halbjährlich, jeweils im April und Oktober, eine neue Version des Stable-Zweigs erscheinen. Diese werde größere Änderungen enthalten, etwa eine aktualisierte V8-Engine. Updates dafür sollen im Wochentakt bereitgestellt werden. Für die Nummerierung wird das Konzept des Semantic Versioning eingesetzt.

Mit Hilfe dieser beiden grundlegenden Zweige will die Community einerseits Innovationen bei dem sich schnell weiterentwickelnden Javascript erhalten und andererseits der wachsenden Nachfrage nach Stabilität und Sicherheit durch Unternehmensanwender gerecht werden.

Technische Fortführung von Io.js 

eye home zur Startseite
Kurabloodlust 09. Sep 2015

io.js hat angekündigt, die Entwicklung an ihrer Software einzustellen sobald node 4.0...

surtic 09. Sep 2015

Schön zu hören, dass sich beide Parteien gefunden haben und nun zusammen arbeiten. Wäre...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  3. Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Osnabrück
  4. azh Abrechnungs- und IT-Dienstleistungszentrum für Heilberufe GmbH, Aschheim Raum München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  2. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  3. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  4. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  5. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  6. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  7. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  8. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  9. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  10. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Drogenhandel Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
  2. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF Wie TLS abgehört werden könnte
  3. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet

  1. Re: Wann wird es wieder freigeschaltet?

    Sicaine | 18:37

  2. Re: Mod für Ark

    nachgefragt | 18:25

  3. Re: Langweiliger Einheitsbrei für die breite Masse

    nachgefragt | 18:18

  4. Re: Dummes Argument von Unitymidia.

    plutoniumsulfat | 18:08

  5. Re: Verkaufscharts

    nachgefragt | 18:04


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel