Abo
  • IT-Karriere:

Nach Wiedervereinigung: Version 4.0 markiert Neustart für Node.js

Der Fork Io.js und die folgende Wiedervereinigung mit Node.js scheinen vorteilhaft für die Community gewesen zu sein. So erhält Node mit der nun verfügbaren Version 4.0 ordentliche Versionsnummern, Langzeitunterstützung, einen Release-Plan sowie die aktuelle V8-Engine.

Artikel veröffentlicht am ,
Node.js 4.0 erschienen
Node.js 4.0 erschienen (Bild: nodejs.org)

Mit der Veröffentlichung von Node.js 4.0 erscheint erstmals eine stabile Version der wiedervereinigten Codebasis von Node.js und dem Community-Fork Io.js. Die aktuelle Version bricht dabei mit dem bisher eher willkürlich anmutenden Erscheinungsrhythmus. Dieser ist nun klar geregelt und bietet sogar Langzeitunterstützung.

Regelmäßige Veröffentlichungen

Inhalt:
  1. Nach Wiedervereinigung: Version 4.0 markiert Neustart für Node.js
  2. Technische Fortführung von Io.js

So werde die nun veröffentlichte Version vermutlich im Oktober in den LTS-Zweig (long-term support) überführt. Damit werden künftig keine neuen Funktionen mehr eingepflegt, die mit dem bisherigen Verhalten brechen. Stattdessen sollen lediglich Fehler behoben und kleine Neuerungen hinzugefügt werden.

  • Vorläufige Übersicht des Veröffentlichungszyklus' von Node.js (Quelle: Node.js
Vorläufige Übersicht des Veröffentlichungszyklus' von Node.js (Quelle: Node.js

Diese Phase mit "Fokus auf Stabilität, Sicherheit und keine unnötigen Erweiterungen" werde 18 Monate umfassen, weitere 12 Monate werde ein LTS-Zweig noch Patches für kritische Fehler und Sicherheitslücken erhalten. Damit erstreckt sich die Pflege auf insgesamt zweieinhalb Jahre. Neue LTS-Veröffentlichungen sollen von nun an im Jahrestakt erscheinen.

Stabile Versionen alle sechs Monate

Darüber hinaus werde halbjährlich, jeweils im April und Oktober, eine neue Version des Stable-Zweigs erscheinen. Diese werde größere Änderungen enthalten, etwa eine aktualisierte V8-Engine. Updates dafür sollen im Wochentakt bereitgestellt werden. Für die Nummerierung wird das Konzept des Semantic Versioning eingesetzt.

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Dortmund, Münster
  2. operational services GmbH & Co. KG, München

Mit Hilfe dieser beiden grundlegenden Zweige will die Community einerseits Innovationen bei dem sich schnell weiterentwickelnden Javascript erhalten und andererseits der wachsenden Nachfrage nach Stabilität und Sicherheit durch Unternehmensanwender gerecht werden.

Technische Fortführung von Io.js 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...
  2. 349,99€
  3. 229,99€
  4. 43,99€ (Bestpreis!)

Kurabloodlust 09. Sep 2015

io.js hat angekündigt, die Entwicklung an ihrer Software einzustellen sobald node 4.0...

surtic 09. Sep 2015

Schön zu hören, dass sich beide Parteien gefunden haben und nun zusammen arbeiten. Wäre...


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

    •  /