Abo
  • Services:
Anzeige
Node.js 4.0 erschienen
Node.js 4.0 erschienen (Bild: nodejs.org)

Technische Fortführung von Io.js

Anzeige

Die größte Änderung am Code der nun erschienenen Version 4.0 ist wohl die Integration der V8-Engine in Version 4.5. Diese wird zurzeit auch im Chrome-Browser eingesetzt. Damit haben Node.js-Nutzer die Möglichkeit, moderne Javascript-Eigenschaften zu nutzen - wie Klassen, typisierte Arrays, oder auch Generatoren. Die vormals eher schleppende Aktualisierung von V8 in Node.js war einer Gründe, die zu dem Fork Io.js geführt hatten.

Mit der nun verfügbaren Version 4.0 hat die Node.js-Community sowohl die Nummerierung als auch die tatsächliche Entwicklung von Io.js weitergeführt. Das heißt, vor allem gegenüber der zuletzt veröffentlichten Verion 0.12.7 von Node.js, fallen die Änderungen sehr deutlich aus.

Betroffen davon sind nicht allein Änderungen an der Javascript-Engine V8. So hat das Team auch die Unterstützung für SSL2 und SSL3 sowie für die Verschlüsselung RC4 entfernt. Ebenso sind einige Funktionen entfernt worden und bei anderen ändert sich das Verhalten. Der veraltete Zweig 0.12 wird wohl aber noch knapp eineinhalb Jahre gepflegt, sodass ausreichend Zeit für einen Wechsel bleibt.

Community übernimmt Entwicklung

Das Projekt wird von nun an von einer unabhängigen Gemeinschaft getragen, der ein technisches Leitungsgremium mit 15 Mitgliedern vorsteht. Zudem gebe es 44 aktive Mitglieder, und das Projekt habe über 100 Personen seit der letzten Veröffentlichung von Node.js für einzelne Beiträge gewinnen können.

Noch vor einem Jahr dominierte der damalige Hauptsponsor Joyent das Projekt, was zu Unstimmigkeiten innerhalb der Community und schließlich zu dem Fork Io.js geführt hatte. Die darauffolgenden Diskussionen haben zu einer Öffnung des Entwicklungsmodells von Node.js geführt, indem das Konzept von Io.js übernommen worden ist.

Ebenso gibt es nun eine Stiftung mit gleichberechtigten Sponsoren, welche ähnlich der Linux Foundation vor allem die finanziellen Interessen der Entwicklergemeinschaft betreut und organisatorische Aufgaben übernimmt.

 Nach Wiedervereinigung: Version 4.0 markiert Neustart für Node.js

eye home zur Startseite
Kurabloodlust 09. Sep 2015

io.js hat angekündigt, die Entwicklung an ihrer Software einzustellen sobald node 4.0...

surtic 09. Sep 2015

Schön zu hören, dass sich beide Parteien gefunden haben und nun zusammen arbeiten. Wäre...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. über Hays AG, Frankfurt
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tesla-Zukauf

    Firmengründer Grohmann ging offenbar im Streit

  2. Zahlungssystem

    Apple Pay soll Überweisungen zwischen Freunden ermöglichen

  3. Google

    Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn

  4. Quartalsbericht

    Microsofts Zukunft ist erfolgreich in die Cloud verschoben

  5. Quartalsbericht

    Amazon macht erneut riesigen Gewinn

  6. Datenschutzverordnung im Bundestag

    "Für uns ist jeden Tag der Tag der inneren Sicherheit"

  7. Aspire-Serie

    Acer stellt Notebooks für jeden Geldbeutel vor

  8. Acer Predator Triton 700

    Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad

  9. Kollaborationsserver

    Owncloud 10 verbessert Gruppen- und Gästenutzung

  10. Panoramafreiheit

    Aidas Kussmund darf im Internet veröffentlicht werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

  1. Re: Wieso kein KombiTicket mehr?

    fuzzy | 08:28

  2. Re: Allein schon die erste Erkenntnis...

    JumpLink | 08:26

  3. Re: Auch S6 (edge)

    RicoBrassers | 08:25

  4. Re: Welcher Hersteller tauscht aus?

    pumok | 08:24

  5. Re: Das ist ja nahezu ein Leichtgewicht, . . .

    chewbacca0815 | 08:22


  1. 07:52

  2. 07:19

  3. 00:11

  4. 23:21

  5. 22:37

  6. 20:24

  7. 18:00

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel