Abo
  • Services:
Anzeige
Google erklärt Firefox-Nutzern den Wechsel der Standardsuchmaschine.
Google erklärt Firefox-Nutzern den Wechsel der Standardsuchmaschine. (Bild: Google)

Nach Wechsel zu Yahoo: Google will Firefox-Nutzer zurückgewinnen

Google erklärt Firefox-Nutzern den Wechsel der Standardsuchmaschine.
Google erklärt Firefox-Nutzern den Wechsel der Standardsuchmaschine. (Bild: Google)

Wenig subtil versucht Google zu erreichen, dass Firefox-Nutzer in den USA ihre Standardsuche ändern. Denn seit Anfang Dezember wird diese in Mozillas Browser durch Yahoo gestellt, was sich bereits im Suchvolumen zeigen soll.

Anzeige

Mit einem Tweet zeigt Google, wie Firefox-Nutzer ihre Standardsuchmaschine im Browser wieder auf den Dienst des Unternehmens setzen. Damit dies auch wirklich jeder versteht, ist die Anleitung als Video in der Nachricht eingebettet. Zu dieser nicht besonders zurückhaltenden Aufforderung sieht sich das Unternehmen wohl gezwungen, weil Mozilla in Kooperation mit Yahoo dessen Suche als Standard für alle Nutzer in den USA bereitstellt.

Zuvor war stets die Google-Suche an erster Stelle, was für die meisten europäischen Staaten auch noch gilt. In anderen Staaten, etwa Russland und China, gibt es jedoch ebenfalls andere Vereinbarungen von Mozilla. Die russische Firefox-Version verwendet Yandex als Standardsuche, die chinesische Browserversion setzt auf Baidu.

Einer ersten Analyse durch Comscore zufolge verlor Google im Dezember 2014 im Vergleich zum Vormonat etwa 1,6 Prozentpunkte des Marktanteils bei den Desktop-Nutzern. Um genau den gleichen Wert wuchs der Anteil von Yahoo. Dies könnte in direktem Zusammenhang mit der Vereinbarung von Yahoo und Mozilla stehen. Mit mehr als 65 Prozent Anteil der Suchanfragen dominiert Google aber weiterhin den Markt.

Dennoch versucht Google nun offenbar gegenzusteuern, und zwar nicht nur durch den Tweet. Einigen Medienberichten zufolge werden Nutzer, welche die Webseite von Google besuchen und eine andere Standardsuchmaschine im Browser eingestellt haben, aufgefordert, diese zugunsten Googles zu wechseln. Ebenso werden sie zum Einrichten von Google als Startseite des Browsers aufgefordert.

Darüber hinaus betreibt Google eigens eine Webseite für Firefox-Nutzer, die länderspezifisch das Festlegen der Standardsuchmaschine erklärt.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 26. Jan 2015

Das funktioniert allerdings nur, wenn Google nur deswegen Marktanteile verliert und Yahoo...

violator 25. Jan 2015

Nö. Google bietet eine kostenlose Dienstleistung an und die Leute entscheiden sich...

DerVorhangZuUnd... 25. Jan 2015

Tja, funktioniert der Link bei Bing denn oder ist das nur noch in deren Index / Cache...

nille02 23. Jan 2015

Proxys ändern gerne mal die Header.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn IT Solutions, Ingolstadt, München
  2. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  4. ARBURG GmbH + Co KG, Loßburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 47,99€
  2. und For Honor oder Ghost Recon Wildlands kostenlos erhalten
  3. (-17%) 49,99€ - Release am Donnerstag

Folgen Sie uns
       


  1. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  2. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  3. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  4. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

  5. Grafikkarte

    Zotac will die schnellste Geforce GTX 1080 Ti stellen

  6. Ab 2018

    Cebit findet künftig im Sommer statt

  7. Google

    Maps erlaubt Teilen des eigenen Standortes in Echtzeit

  8. Datengesetz geplant

    Halter sollen Eigentümer von Fahrzeugdaten werden

  9. Nintendo Switch

    Leitfähiger Schaumstoff löst Joy-Con-Probleme

  10. Stack Overflow

    Deutsche Entwickler fühlen sich unterbezahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer
  2. Apple Park Apple bezieht das Raumschiff
  3. Klage gegen Steuernachzahlung Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  2. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf
  3. Social Media Facebook verbietet Datennutzung für Überwachung

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Macht es auf eigene Rechnung und ein...

    Trockenobst | 00:58

  2. Re: das könnte das Ende sein

    1ras | 00:55

  3. Re: Problem erkannt, Problem wiederholt.

    Apfelbrot | 00:48

  4. Re: Wenn ich tatsächlich 45.000 verdienen würde

    Moe479 | 00:47

  5. Re: wieviel TBit/s laufen aktuell überhaupt über...

    Poison Nuke | 00:43


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel