Nach Twitter-Abstimmung: Musk verkauft Tesla-Aktien für fünf Milliarden US-Dollar

Mit seiner Twitter-Abstimmung über Aktienverkäufe hat Tesla-Chef Elon Musk für viel Wirbel gesorgt. Nun hat er mit Aktienverkäufen begonnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla-Chef Elon Musk hat nun einige Milliarden Dollar mehr auf dem Bankkonto.
Tesla-Chef Elon Musk hat nun einige Milliarden Dollar mehr auf dem Bankkonto. (Bild: Patrick Pleul/Pool via Reuters)

Tesla-Chef Elon Musk hat Aktien seines Unternehmens im Wert von fünf Milliarden US-Dollar verkauft. Das geht aus zehn Mitteilungen der US-Börsenaufsicht SEC vom 10. November 2021 hervor. Dies entspricht Medienberichten zufolge einem Anteil von drei Prozent an Musks gesamtem Paket an Tesla-Aktien. Da er zuletzt auf Twitter darüber abstimmen ließ, ob er zehn Prozent des Tesla-Depots verkaufen solle, werden weitere Verkäufe erwartet.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektmanager Personaleinsatzplanung inhouse (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin, deutschlandweit
  2. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
Detailsuche

Allerdings soll der Verkauf von 934.000 Aktien schon vor der Twitter-Abstimmung vereinbart worden sein. Das würde bedeuten, dass nur der Verkauf von 3,6 Millionen Anteilsscheinen zu den zehn Prozent gerechnet werden könnte.

Umstrittene Twitter-Abstimmung

Musk hatte am vergangenen Wochenende in einem Tweet die Twitter-Nutzer darüber entscheiden lassen, ob er 10 Prozent seiner gesamten Tesla-Anteile verkaufen soll. Laut Forbes besaß Elon Musk vor dem Verkauf rund 193,3 Millionen Tesla-Aktien. Das waren 20,7 Prozent aller Aktien, die es von Tesla derzeit gibt. Gemessen am Kurs vor seinem Tweet vom Wochenende, also rund 1.200 US-Dollar, waren das rund 250 Milliarden US-Dollar. Zehn Prozent davon, also 19,3 Millionen Aktien, sind demnach rund 25 Milliarden US-Dollar wert.

Hintergrund der Verkäufe sind zu erwartende Steuerforderungen beim Einlösen von Aktienoptionen. Da die Tesla-Aktie in ihrem Wert deutlich gestiegen ist, müsste Musk Steuern in Milliardenhöhe zahlen, wenn er die Optionen einlösen würde. Diese könnte er mit den Einnahmen aus den Aktienverkäufen begleichen.

Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Ein solches Paket wartet bis Mitte August 2022 auf eine Einlösung oder es verfällt. Enthalten sind 22.862.050 Aktien zu einem Kurs von 6,25 US-Dollar. Der Kauf alleine würde also rund 143 Millionen US-Dollar kosten. Der Wert allerdings läge bei einem Kurs von 1.200 US-Dollar bei rund 27,4 Milliarden-US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /