Abo
  • Services:

Nach schlechten Quartalszahlen: Zynga stürzt ab

Knapp 40 Prozent nach unten ist der Kurs von Zyngas Aktien nachbörslich gesackt, nachdem das Unternehmen seine Zahlen für das zweite Quartal 2012 vorgelegt hatte. Damit liegt Zynga rund 70 Prozent unter dem Ausgabewert der Aktie.

Artikel veröffentlicht am ,
Zynga-Chef Mark Pincus
Zynga-Chef Mark Pincus (Bild: Zynga)

Zyngas Umsatz ist im zweiten Quartal 2012 verglichen zum Vorjahr um 19 Prozent auf 332 Millionen US-Dollar gestiegen, doch das Unternehmen schreibt einen Nettoverlust von 22,8 Millionen US-Dollar. Im Vorjahr hatte es noch zu einem kleinen Gewinn von 1,39 Millionen US-Dollar gereicht. Damit bleibt das Unternehmen hinter den schon schlechten Prognosen von Analysten.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  2. comemso GmbH, Ostfildern

Zynga senkt zudem seinen Ausblick, da sich die Veröffentlichung neuer Spiele verzögert und die Nutzung bestehender Spiele durch zunehmenden Wettbewerb schneller zurückgehe als zunächst erwartet. Ursache seien Änderungen an Facebooks Plattform. Auch die Erwartungen an Draw Something wurden reduziert. Zynga hatte das Spiel samt dessen Entwicklers Omgpop vor kurzem für rund 150 bis 200 Millionen US-Dollar übernommen.

Im nachbörslichen Handel zeigten die Zahlen enorme Wirkung: Der Kurs der Zynga-Aktie sank um über 38 Prozent und riss auch Facebook mit nach unten. Facebooks Aktienkurs gab im nachbörslichen Handel über 7 Prozent ab. Das Unternehmen wird heute seinen ersten Quartalsbericht seit dem Börsengang vorlegen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 899€
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

RaupenKopie 26. Jul 2012

Im nachbörslichen Handel: FB bei 24.10 USD ZNGA bei 3.05 USD Stand: 22:33

nicoledos 26. Jul 2012

ganz so schlimm würde ich es nicht sehen, hat man früher Solitär zwischendurch mal 5...

JoeHenson 26. Jul 2012

Klar existieren die Ding die sie verkaufen, im dem Fall handelt es sich um Spass und...

Aerouge 26. Jul 2012

Nuja auch (oder gerade) als Vermögender Teil hat man mit Zynga relativ wenig am Hut. Und...

Der schwarze... 26. Jul 2012

Und so langsam sinkt die Blase wieder in die Bereiche zurück, die eher den Realitäten...


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /