Abo
  • Services:
Anzeige
Der neue Microsoft-CEO Satya Nadella
Der neue Microsoft-CEO Satya Nadella (Bild: Brendan McDermid/Reuters)

Nach Nokia-Übernahme: Microsoft soll über 5.800 Entlassungen planen

Microsoft plant laut internen Quellen den größten Stellenabbau seit vielen Jahren. Microsoft-Chef Satya Nadella hatte bereits angekündigt, dass der Konzern, um wieder erfolgreicher zu werden, interne Veränderungen brauche.

Anzeige

Microsoft soll nach der Übernahme des Smartphone-Geschäfts von Nokia den größten Stellenabbau seit fünf Jahren planen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf informierte Kreise. Die Arbeitsplatzvernichtung könnte den Abbau von 5.800 Jobs im Jahr 2009 übertreffen. Details seien noch in der Planung, die Massenentlassungen könnten aber bereits in dieser Woche angekündigt werden.

Microsoft übernahm beim Kauf der Nokia-Sparte rund 30.000 Beschäftigte und hat jetzt eine Belegschaft von über 127.000 Menschen.

Betroffen seien die Nokia-Bereiche und Microsoft-Sparten, die sich mit Nokia überschneiden, aber auch Marketing und Entwicklung. Auch im Marketingteam der Xbox soll es Abbau geben.

Microsoft-Chef Satya Nadella hatte am 10. Juli in einer öffentlichen E-Mail an die Beschäftigten bereits angekündigt, dass der Konzern, um wieder erfolgreicher zu werden, interne Veränderungen brauche und Traditionen infrage stellen müsse. Ebenso, und das kündigt Nadella ausdrücklich an, werde es neue Firmenübernahmen geben. Microsoft soll Übernahmeverhandlungen mit der israelischen Firma Aorato führen, die Firewall-Software herstellt und von Accel Partners finanziert wird.

Die Entwicklerteams seien bisher meist aufgeteilt in Programmmanager, Entwickler und Tester, eine Trennung, die Nadella aufheben will. Entwickler sollen auch die Tests übernehmen und Bugs reparieren. Auf Nachfrage wollte sich Nadella am 10. Juli nicht zu einem möglichen Stellenabbau äußern. Der Konzern legt seinen Quartalsbericht am 22. Juli 2014 vor.


eye home zur Startseite
motzerator 15. Jul 2014

Das ist schön für Microsoft, ist auch eine tolle Konsole, ich liebe meine XBOX 360 Die...

Moe479 15. Jul 2014

offensichtliche fehler braucht man nicht mehr weiter testen, und die werden sicherlich...

nykiel.marek 15. Jul 2014

Mir Rumänien hatte das nichts zu tun, Nokia hat nur den, von Apple ausgelösten...

elgooG 15. Jul 2014

Der beste und günstigste Blackboxtester ist immer noch der Endverbraucher. ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vaisala GmbH, Hamburg, Bonn (Home-Office möglich)
  2. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  3. Bertrandt Services GmbH, Köln
  4. Robert Bosch GmbH, Plochingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, The Hateful 8, Die Bestimmung, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)
  2. (u. a. Legend of Tarzan, Mad Max: Fury Road, Der Hobbit, Gravity)
  3. 65,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Betonköpfe

    crazypsycho | 22:39

  2. Re: Denkt er er hätte eine Sonderposition?

    Yeeeeeeeeha | 22:36

  3. Re: Eigentlich doch genial

    crazypsycho | 22:36

  4. Re: Auswandern

    Moe479 | 22:32

  5. Gab es schon mal

    scheuerseife | 22:27


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel