Abo
  • Services:
Anzeige
Die SEC ermittelt gegen Yahoo.
Die SEC ermittelt gegen Yahoo. (Bild: Rick Wilking/Reuters)

Yahoo: US-Börsenaufsicht ermittelt, Verizon-Übernahme verzögert

Die SEC ermittelt gegen Yahoo.
Die SEC ermittelt gegen Yahoo. (Bild: Rick Wilking/Reuters)

Erstmals ermittelt die US-Börsenaufsicht gegen ein Unternehmen, weil es nicht korrekt und frühzeitig über einen Hackerangriff berichtet hat. Die Ermittlungen könnten den Abschluss der Übernahme von Yahoo durch Verizon stören. Yahoo selbst spricht von Verzögerungen.

Die US-Börsenaufsicht SEC hat im vergangenen Dezember Ermittlungen gegen den Internetkonzern Yahoo aufgenommen, weil dieser Details zu Hacks von mehr als einer Milliarde Nutzerdaten verschwiegen hat, obwohl das Unternehmen frühzeitig Bescheid wusste. Die Ermittlungen sind durch einen Artikel des Wall Street Journals bekanntgeworden.

Anzeige

Das Kerngeschäft von Yahoo wird zurzeit von dem Telekommunikationsunternehmen Verizon übernommen, die verbleibenden Unternehmensteile sollen künftig unter dem Namen Altaba weitergeführt werden. Die Vorstandsvorsitzende Marissa Mayer und weitere Manager werden das Unternehmen verlassen.

Ermittlungen sind ein wichtiger Präzedenzfall

Die Ermittlungen der Security and Exchange Commission schaffen einen wichtigen Präzedenzfall. Nach Angaben des Wall Street Journals sei es das erste Mal, dass die SEC gegen ein Unternehmen wegen eines "Cybereinbruchs" ermitteln würde.

Die Ermittlungen könnten die Übernahme durch Verizon erneut behindern. Das künftige Mutterunternehmen sagte, man "bewerte die Situation, während Yahoo seine eigenen Ermittlungen vorantreibt". Immer wieder war wegen der zahlreichen Enthüllungen spekuliert worden, dass die Übernahme in letzter Sekunde scheitern könnte oder Verizon einen Preisabschlag fordert.

Im vergangenen Jahr war neben den Hacks außerdem bekanntgeworden, dass Yahoo geheime Anweisungen der US-Regierung befolgt hatte, um eingehende Mails der Kunden mit einem speziellen Filtersystem auszuwerten und möglicherweise an die Regierung weiterzugeben. Dies hatte zu internen Streitigkeiten bei Yahoo geführt, an deren Ende Sicherheitschef Alex Stamos das Unternehmen verließ. Stamos arbeitet heute für Facbeook.

Nachtrag vom 24. Januar 2017, 9:35 Uhr

Yahoo hat in einer Mitteilung an die Investoren bekanntgegeben, dass sich die Übernahme des Kerngeschäfts durch Verizon tatsächlich verzögern wird. Man gehe davon aus, dass die Transaktion im zweiten Quartal dieses Jahres abgeschlossen sein werde. Der Umsatz des Unternehmens ist im letzten Quartal 2016 im Vergleich zum Vorjahresquartal von 1,273 Milliarden US-Dollar auf 1,469 Milliarden US-Dollar gestiegen.


eye home zur Startseite
DY 24. Jan 2017

Hacker, NSA egal. Und dann fordern sie einen per Mail auf das Passwort zu ändern, damit...

Karmageddon 23. Jan 2017

Das Bild in diesem Artikel ziert ein Logo von "Yahoo! Go", was schon vor Jahren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Gerlingen
  2. Adcubum Deutschland GmbH, Stuttgart
  3. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  4. Daimler AG, Neu-Ulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: "da es ein shared Medium sei"

    Psy2063 | 07:50

  2. Re: Activision patentiert Kundenverarsche

    RobertBöhm | 07:47

  3. Re: Braucht die Welt nicht...

    TrudleR | 07:42

  4. Re: [unterstützen] keinerlei unverschlüsselten...

    chefin | 07:42

  5. Re: End of ownership

    Bambuslooter | 07:42


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel