Nach der Pandemie: Deutsche wollen weiter Lebensmittel online kaufen

Auch wenn sich die Lage wieder normalisiert, werden viele nicht mehr in Einkaufszentren zurückkehren. Frische Lebensmittel werden online gekauft.

Artikel veröffentlicht am ,
Lieferservice von Rewe nimmt auch Pfandflaschen an.
Lieferservice von Rewe nimmt auch Pfandflaschen an. (Bild: Rewe)

Die Coronakrise wird das Einkaufsverhalten der Deutschen nachhaltig verändern. Die Bundesbürger entdecken in der Coronakrise die Lebensmittellieferdienste - und wollen diese, wie der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, auch nach der Pandemie verstärkt nutzen. Zu diesem Ergebnis kommt der Onlinemonitor 2021 des Handelsverbands HDE Deutschland.

Stellenmarkt
  1. Senior IT Systems Engineer Backup (w/m/d)
    noris network AG, Nürnberg, München, Aschheim, Berlin (Home-Office)
  2. Sachbearbeiter Laufendhaltung Dokumentenmanagementsystem DMS (m/w/d)
    GDMcom GmbH, Leipzig
Detailsuche

Danach haben beinahe die Hälfte der Internetnutzer schon einmal Lebensmittel im Netz bestellt, 15 Prozent ordern mindestens alle zwei Wochen bei Dienstleistern wie dem Rewe Lieferservice, Amazon Fresh oder Start-ups wie Gorillas, die in den vergangenen Wochen Millionen Euro Wagniskapital eingesammelt haben.

Steigerung des Online-Lebensmittelhandels enorm

52 Prozent der Konsumenten geben an, künftig öfter Lebensmittel online bestellen zu wollen als bisher. Zwar lag der Anteil der online verkauften Gurken, Brote oder Weine 2020 lediglich bei zwei Prozent des gesamten Lebensmittelumsatzes in Deutschland. Doch die Steigerung ist enorm: Noch 2018 betrug der Anteil nur 1,2 Prozent.

Ähnliche Verschiebungen hin zum digitalen Einkauf zeigt der Onlinemonitor auch für andere Warengruppen, etwa Bekleidung. Auch wenn sich die Coronalage bald wieder normalisiere, "werden wohl nicht alle Kunden für jeden Einkauf wieder in die Innenstädte und Einkaufszentren zurückkehren", sagte Stephan Tromp, stellvertretender HDE-Hauptgeschäftsführer.

Wer in der Pandemie Amazon Fresh oder den Rewe Lieferservice nutzen möchte, macht dagegen häufig die Erfahrung, dass es zwar große Auswahl, aber praktisch keine freien Liefertermine gibt. Offenbar sind die Betreiber noch nicht in der Lage, die Nachfrage zu erfüllen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Square Enix: Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt
    Square Enix
    Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt

    E3 2021 Erinnert an Mass Effect, aber mit Humor und Groot: Square Enix will noch 2021 das Solo-Abenteuer Guardians of the Galaxy veröffentlichen.

  3. Bethesda: Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps
    Bethesda
    Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps

    E3 2021 Der Teaser von Starfield lädt zum Knoblen ein, Redfall bietet Blutsauger - und Doom Eternal erhält das Next-Gen-Grafikupdate.

klick mich 11. Mai 2021 / Themenstart

Welche Abzocke? Ich habe mir einen Chaufferdienst für 46,10 ¤ im Monat gebucht. Ich muss...

Psy2063 11. Mai 2021 / Themenstart

Die 2¤ sind die Servicepauschale fürs abholen. Ob der Lieferservice viel teurer ist wei...

MaceWindu 10. Mai 2021 / Themenstart

Durch die Pandemie wurde im Leben von vielen Menschen hierzu eine neue Gewohnheit...

murphsen 10. Mai 2021 / Themenstart

Ich glaube hier versteht jemand nicht, was Durchschnitt bedeutet. Ich kenne zig Gebiete...

Morons MORONS 09. Mai 2021 / Themenstart

Vielen Dank für die ganzen Rückmeldungen.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /