Abo
  • Services:

Nach Bitcoin-Hack: Bitfinex-Diebe wollen jetzt spenden

Nachdem Angreifer bei Bitfinex Bitcoin im Wert von rund 72 Millionen US-Dollar entwendet haben, wollen sie offenbar einen Teil davon spenden. Insgesamt 1.000 Bitcoin sollen so den Eigentümer wechseln. Bitfinex selbst arbeitet an einer eigenen Entschädigungsstrategie.

Artikel veröffentlicht am ,
Beim Bitfinex-Hack gibt es noch viele Unklarheiten.
Beim Bitfinex-Hack gibt es noch viele Unklarheiten. (Bild: Benoit Tessier/Reuters)

Auf Reddit haben die mutmaßlichen Hacker der Bitcoin-Börse Bitfinex angekündigt, einen Teil der erbeuteten Kryptowährung spenden zu wollen. Genau 1.000 Bitcoin sollen an einen "glücklichen Gewinner" ausgezahlt werden. Diese Ankündigung stammt von einem Nutzer mit dem Pseudonym rekcahxfb, der dazu auffordert, Adressen zu Bitcoin-Wallets zu posten, um sich zu qualifizieren.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Eine bei Reddit verlinkte Wallet mit etwas mehr als 1.000 Bitcoin existiert tatsächlich, es wurden bereits einige Bitcoin an eine sogenannte Eater-Adresse geschickt, die die Bitcoin dann dauerhaft aus dem Verkehr zieht. Auf diese Art und Weise wurden nach Angaben der Sicherheitsfirma Sophos bereits Bitcoin im Wert von mehr als 5.000 US-Dollar vernichtet. Damit soll offenbar die Existenz der Bitcoin bewiesen werden.

Im Falle einer Verhaftung, Ermordung oder anderer Umstände würden die Bitcoin automatisch vernichtet, schreibt rekcahxfb, dies sei mit Hilfe eines nicht weiter bezeichneten Totmannschalters umgesetzt. Die Frist läuft am kommenden Mittwoch ab, dann sollen die Bitcoin an den neuen Eigentümer übergeben werden. Einige Nutzer spekulieren, ob die Aktion nur vorgeblich eine Wohltätigkeitsveranstaltung ist und eigentlich der Geldwäsche dienen soll.

Bitfinex will sozialisierte Entschädigung

Bitfinex arbeitet derzeit nach Angaben von Reuters an einer Entschädigungsstrategie. Noch könne man keine Details bekanntgeben, man neige aber "zu einem sozialisierten Verlustszenario zwischen Bitcoin-Balancen und aktiven Krediten gegen BTCUSD-Positionen". Was genau das bedeutet, ist noch unklar. Unklar ist zudem weiterhin, wie der Einbruch abgelaufen ist und wie viele der entwendeten Bitcoin tatsächlich einzelnen Nutzeraccounts zuzuordnen sind.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,99€ (Vergleichspreis 327,95€)
  2. 299€ inkl. Versand
  3. 75€
  4. 849€ statt 1.148€ (Bestpreis!)

genab.de 08. Aug 2016

ich würde es auch gerne von einem Forum Poster erklärt bekommen, wenns schon nicht im...

Charl 07. Aug 2016

https://en.bitcoin.it/wiki/Hot_wallet

DerVorhangZuUnd... 07. Aug 2016

Sicher... Dann klau mal ein Auto verschenk' es an deinen Bruder. Merkst du was... Das...

AlexanderSchäfer 06. Aug 2016

Da BTC ja bereits ähnlich wie Finanzprodukte gehandelt werden, ist es ja möglich auch...

robinx999 05. Aug 2016

Da macht halt wieder einer auf Robin Hood ist aber nicht das Erste mal das jemand für...


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
    PGP/SMIME
    Die wichtigsten Fakten zu Efail

    Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Active Shooter Massive Kritik an Amoklauf-Simulation auf Steam
    2. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    3. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen

      •  /