Abo
  • Services:
Anzeige
Brian Stevens auf dem Red Hat Summit 2014
Brian Stevens auf dem Red Hat Summit 2014 (Bild: Red Hat)

Nach 13 Jahren: Red Hats Technikchef hört unerwartet auf

Der langjährige Technikchef von Red Hat, Brian Stevens, verlässt überraschend das Unternehmen. Der Grund könnten Spannungen im Vorstand des Linux-Distributors sein, wie der US-Dienst ZDNet berichtet.

Anzeige

Überraschend und mit einer erstaunlich kurzen Pressemitteilung gibt der Linux-Distributor Red Hat bekannt, dass der langjährige Technikchef (CTO) des Unternehmen, Brian Stevens, von seinem Posten zurücktreten wird. Mögliche Gründe für das Ausscheiden Stevens' gibt Red Hat nicht bekannt, dafür bedankt sich der aktuelle Vorstandsvorsitzende Jim Whitehurst für die von Stevens geleisteten "Dienste und Beiträge".

Wie der für gewöhnlich gut informierte Steven J. Vaughan-Nichols für den US-Dienst ZDNet berichtet, habe die Nachricht selbst Angestellte des Unternehmens wie "ein Schlag in die Magengrube" getroffen. Weiter heißt es, die Beschäftigten spekulierten, Stevens sei wegen möglicher Spannungen zwischen ihm und dem Produktchef Paul Cormier zurückgetreten. So sei der Posten des CTO vor einiger Zeit aus dem Einflussbereich Cormiers herausgelöst worden. Streitigkeiten habe es aber nicht gegeben. Es gebe auch Vermutungen darüber, dass Stevens in den Posten des Vorstandsvorsitzenden aufrücken wollte, was derzeit aber nicht möglich sei.

Stevens arbeitete von 1985 bis 1999 bei Digital Equipment Corp. (DEC) hauptsächlich an dem dort erstellten Unix, dessen Nachfolgeprodukte als Tru64 von HP vermarktet worden sind. Zudem beteiligte er sich an der Erstellung eines der ersten kommerziell verfügbaren Versionen des X Window Systems. Nach einer kurzen Übergangsphase bei Mission Critical Linux, war er seit Ende 2001 CTO bei dem mittlerweile umsatzstärksten Linux-Distributor weltweit. Außerdem war Stevens im Zuge seiner Arbeit bei Red Hat zeitweise auch im Vorstand der IEEE Computer Society sowie der Openstack-Foundation.

Die Interimsnachfolge als CTO bei Red Hat übernimmt zunächst Cormier. Über die weiteren Pläne Stevens und nachfolgende mögliche Veränderungen bei Red Hat ist derzeit nichts bekannt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Hamburg
  2. Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen
  3. point S Deutschland GmbH, Ober-Ramstadt
  4. flexis AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 719,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 773€)
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis Karte 294€ und Pad 40€)

Folgen Sie uns
       


  1. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  2. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  3. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  4. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  5. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  6. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  7. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  8. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  9. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  10. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  2. US-Präsident Zuck it, Trump!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Einspeisegebühr Netzbetreiber darf nicht nur einzelne Sender abkassieren
  2. Noch 100 Tage Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab
  3. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Dass SHA-1 unsicher ist, war bereits seit 2005...

    JohnStones | 20:48

  2. And the winner is :Ryanair

    fanreisender | 20:48

  3. Re: Kleinteiligkeit

    derKlaus | 20:47

  4. Re: Wer in einem Betrieb...

    demon driver | 20:44

  5. Re: Fett sein ist kein Menschenrecht

    Mingfu | 20:44


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel