Abo
  • Services:
Anzeige
Brian Stevens auf dem Red Hat Summit 2014
Brian Stevens auf dem Red Hat Summit 2014 (Bild: Red Hat)

Nach 13 Jahren: Red Hats Technikchef hört unerwartet auf

Der langjährige Technikchef von Red Hat, Brian Stevens, verlässt überraschend das Unternehmen. Der Grund könnten Spannungen im Vorstand des Linux-Distributors sein, wie der US-Dienst ZDNet berichtet.

Anzeige

Überraschend und mit einer erstaunlich kurzen Pressemitteilung gibt der Linux-Distributor Red Hat bekannt, dass der langjährige Technikchef (CTO) des Unternehmen, Brian Stevens, von seinem Posten zurücktreten wird. Mögliche Gründe für das Ausscheiden Stevens' gibt Red Hat nicht bekannt, dafür bedankt sich der aktuelle Vorstandsvorsitzende Jim Whitehurst für die von Stevens geleisteten "Dienste und Beiträge".

Wie der für gewöhnlich gut informierte Steven J. Vaughan-Nichols für den US-Dienst ZDNet berichtet, habe die Nachricht selbst Angestellte des Unternehmens wie "ein Schlag in die Magengrube" getroffen. Weiter heißt es, die Beschäftigten spekulierten, Stevens sei wegen möglicher Spannungen zwischen ihm und dem Produktchef Paul Cormier zurückgetreten. So sei der Posten des CTO vor einiger Zeit aus dem Einflussbereich Cormiers herausgelöst worden. Streitigkeiten habe es aber nicht gegeben. Es gebe auch Vermutungen darüber, dass Stevens in den Posten des Vorstandsvorsitzenden aufrücken wollte, was derzeit aber nicht möglich sei.

Stevens arbeitete von 1985 bis 1999 bei Digital Equipment Corp. (DEC) hauptsächlich an dem dort erstellten Unix, dessen Nachfolgeprodukte als Tru64 von HP vermarktet worden sind. Zudem beteiligte er sich an der Erstellung eines der ersten kommerziell verfügbaren Versionen des X Window Systems. Nach einer kurzen Übergangsphase bei Mission Critical Linux, war er seit Ende 2001 CTO bei dem mittlerweile umsatzstärksten Linux-Distributor weltweit. Außerdem war Stevens im Zuge seiner Arbeit bei Red Hat zeitweise auch im Vorstand der IEEE Computer Society sowie der Openstack-Foundation.

Die Interimsnachfolge als CTO bei Red Hat übernimmt zunächst Cormier. Über die weiteren Pläne Stevens und nachfolgende mögliche Veränderungen bei Red Hat ist derzeit nichts bekannt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Berlin
  2. Siltronic AG, Burghausen
  3. Behr-Hella Thermocontrol GmbH, Lippstadt bei Paderborn
  4. Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)
  2. 154,90€ + 3,99€ Versand
  3. 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  3. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  4. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  5. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  6. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  7. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  8. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  9. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  10. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt
  1. Quantenmechanik Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker
  2. IBM Q Qubits as a Service
  3. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  2. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen
  3. Vision E Skoda will elektrisch überzeugen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. frage zu Passmark CPU benchmarks

    mrgenie | 01:18

  2. Re: Bootzeit?

    Silberfan | 01:08

  3. Re: GA-AB350-Gaming3 teils verschlimmbessert

    Silberfan | 01:05

  4. Re: MSI X370 GAMING PRO CARBON mit ewiger Boot-Zeit

    Silberfan | 00:55

  5. Re: ASROCK AB350 Pro4

    Silberfan | 00:48


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel