Abo
  • Services:
Anzeige
Neue NAS-Systeme mit integrierter 10GbE-Karte
Neue NAS-Systeme mit integrierter 10GbE-Karte (Bild: Thecus)

N7710-G Thecus bündelt 10-Gigabit-Ethernet mit NAS

Thecus wird zwei seiner NAS-Systeme erstmals mit einer passenden 10-GbE-Karte bündeln. Die beiden Systeme N8810-G und N7710-G bieten acht beziehungsweise sieben Festplattenplätze. Im Vergleich zu den schwächeren Vorgängermodellen steigt der Preis deutlich an.

Anzeige

Thecus hat bereits auf der Unterhaltungselektronikmesse CES zwei neue NAS-Modelle vorgestellt, konnte uns dort die Systeme jedoch weder zeigen noch Preise nennen. Nun sind die Daten der beiden Modelle komplett. Vorgestellt wurden das NAS N7710-G im Desktopgehäuse und das NAS N8810-G für 19-Zoll-Racks, die zwei Höheneinheiten freihaben.

  • Thecus N7710-G (Bild: Thecus)
  • Thecus N7710-G (Bild: Thecus)
  • Thecus N7710-G (Bild: Thecus)
  • Thecus N7710-G (Bild: Thecus)
  • Thecus N8810-G (Bild: Thecus)
  • Thecus N8810-G (Bild: Thecus)
  • Thecus N8810-G (Bild: Thecus)
Thecus N7710-G (Bild: Thecus)

Die beiden Systeme gleichen sich weitgehend. Als Hauptprozessor kommt ein Pentium G850 (Sandy Bridge) mit zwei Kernen à 2,9 GHz zum Einsatz. Hyperthreading beherrscht der Prozessor nicht. Als Arbeitsspeicher stehen 4 GByte mit ECC zur Verfügung. Als Besonderheit bündelt der Hersteller seine beiden NAS-Systeme gleich mit einem 10-Gigabit-Ethernet-Anschluss (10GbE). Für die Ausfallsicherheit gibt es zwei reguläre Gigabit-Ethernet-Anschlüsse.

10GbE wird über Kupfer realisiert, was einen vergleichsweise günstigen, wenn auch reichweitentechnisch stark eingeschränkten Einsatz ermöglicht. Günstige 10GbE-Switches wie der XS708E sind aber weiterhin selten. Wer Glasfaser verlegt hat und nutzen will, muss die interne Karte austauschen.

Des Weiteren bieten die NAS-Systeme zwei USB-3.0-Buchsen sowie HDMI und VGA. Das Desktopgehäuse hat Platz für sieben 3,5-Zoll-Festplatten und das Rackmodell kann acht dieser Festplatten aufnehmen. Diese können in den Raid-Leveln 0, 1, 5, 6, 10, 50 und JBOD konfiguriert werden. Das Rack-Modell beherrscht zusätzlich Raid 60. Als Dateisysteme werden intern ext3, ext4 und XFS unterstützt.

Das Desktopmodell N7710-G soll noch im Februar 2014 ausgeliefert werden und wird rund 1.100 Euro kosten. Das Rackmount-Modell N8810U-G folgt im März und kostet rund 1.800 Euro. Es handelt sich dabei um Preisempfehlungen des Herstellers. Ein Blick auf die Straßenpreise der Vorgänger N7700 Pro V2 und N8800 Pro V2 ohne 10GbE zeigt zumindest einen deutlichen Preisanstieg im Vergleich zu den Vorgängern, die 600 beziehungsweise 1.200 Euro kosten. Die NAS-Systeme sind allerdings bereits drei bis vier Jahre alt und setzen noch auf einen Core 2 Duo.


eye home zur Startseite
gaym0r 29. Jan 2014

Dann ist er für Firmen halt ungeeignet. Im Privatbereich wird Bargeld und Schmuck...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Leica Microsystems CMS GmbH, Wetzlar
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Teradata über ACADEMIC WORK, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 70,02€
  2. 99,90€ + 4,95€ Versand (Vergleichspreis 124€)
  3. 229,00€ zzgl. 5€ Versand (USK 18)

Folgen Sie uns
       


  1. Hauptversammlung

    Rocket Internet will eine Bank sein

  2. Alphabet

    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

  3. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  4. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  5. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  6. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  7. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  8. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  9. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  10. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Re: Wie wärs mit öffentlichen Verkehrsmitteln?!

    Fotobar | 30.04. 23:51

  2. Re: Top stabile Server Distro

    menno | 30.04. 23:49

  3. Re: Abgehoben

    theonlyone | 30.04. 23:31

  4. Re: 1 Dollar Gehalt

    theonlyone | 30.04. 23:24

  5. Re: Ähnlichkeit...

    User_x | 30.04. 23:12


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 15:07

  4. 14:32

  5. 13:35

  6. 12:56

  7. 12:15

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel