N7710-G: Thecus bündelt 10-Gigabit-Ethernet mit NAS

Thecus wird zwei seiner NAS-Systeme erstmals mit einer passenden 10-GbE-Karte bündeln. Die beiden Systeme N8810-G und N7710-G bieten acht beziehungsweise sieben Festplattenplätze. Im Vergleich zu den schwächeren Vorgängermodellen steigt der Preis deutlich an.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue NAS-Systeme mit integrierter 10GbE-Karte
Neue NAS-Systeme mit integrierter 10GbE-Karte (Bild: Thecus)

Thecus hat bereits auf der Unterhaltungselektronikmesse CES zwei neue NAS-Modelle vorgestellt, konnte uns dort die Systeme jedoch weder zeigen noch Preise nennen. Nun sind die Daten der beiden Modelle komplett. Vorgestellt wurden das NAS N7710-G im Desktopgehäuse und das NAS N8810-G für 19-Zoll-Racks, die zwei Höheneinheiten freihaben.

  • Thecus N7710-G (Bild: Thecus)
  • Thecus N7710-G (Bild: Thecus)
  • Thecus N7710-G (Bild: Thecus)
  • Thecus N7710-G (Bild: Thecus)
  • Thecus N8810-G (Bild: Thecus)
  • Thecus N8810-G (Bild: Thecus)
  • Thecus N8810-G (Bild: Thecus)
Thecus N7710-G (Bild: Thecus)
Stellenmarkt
  1. Java - Entwickler (m/w/d) für Webanwendungen
    medavis GmbH, Karlsruhe
  2. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
Detailsuche

Die beiden Systeme gleichen sich weitgehend. Als Hauptprozessor kommt ein Pentium G850 (Sandy Bridge) mit zwei Kernen à 2,9 GHz zum Einsatz. Hyperthreading beherrscht der Prozessor nicht. Als Arbeitsspeicher stehen 4 GByte mit ECC zur Verfügung. Als Besonderheit bündelt der Hersteller seine beiden NAS-Systeme gleich mit einem 10-Gigabit-Ethernet-Anschluss (10GbE). Für die Ausfallsicherheit gibt es zwei reguläre Gigabit-Ethernet-Anschlüsse.

10GbE wird über Kupfer realisiert, was einen vergleichsweise günstigen, wenn auch reichweitentechnisch stark eingeschränkten Einsatz ermöglicht. Günstige 10GbE-Switches wie der XS708E sind aber weiterhin selten. Wer Glasfaser verlegt hat und nutzen will, muss die interne Karte austauschen.

Des Weiteren bieten die NAS-Systeme zwei USB-3.0-Buchsen sowie HDMI und VGA. Das Desktopgehäuse hat Platz für sieben 3,5-Zoll-Festplatten und das Rackmodell kann acht dieser Festplatten aufnehmen. Diese können in den Raid-Leveln 0, 1, 5, 6, 10, 50 und JBOD konfiguriert werden. Das Rack-Modell beherrscht zusätzlich Raid 60. Als Dateisysteme werden intern ext3, ext4 und XFS unterstützt.

Golem Akademie
  1. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management
    20.-24. September 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Das Desktopmodell N7710-G soll noch im Februar 2014 ausgeliefert werden und wird rund 1.100 Euro kosten. Das Rackmount-Modell N8810U-G folgt im März und kostet rund 1.800 Euro. Es handelt sich dabei um Preisempfehlungen des Herstellers. Ein Blick auf die Straßenpreise der Vorgänger N7700 Pro V2 und N8800 Pro V2 ohne 10GbE zeigt zumindest einen deutlichen Preisanstieg im Vergleich zu den Vorgängern, die 600 beziehungsweise 1.200 Euro kosten. Die NAS-Systeme sind allerdings bereits drei bis vier Jahre alt und setzen noch auf einen Core 2 Duo.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Independence Day
Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg

"Willkommen auf der Erde!" Roland Emmerichs Independence Day ist ein Klassiker des Action-Kinos und enthält einen der besten Momente der Kinogeschichte.
Von Peter Osteried

25 Jahre Independence Day: Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
Artikel
  1. Suchmaschine: Mozilla testet Bing als Suche im Firefox-Browser
    Suchmaschine
    Mozilla testet Bing als Suche im Firefox-Browser

    Ein kleiner Teil der Firefox-Desktop-Nutzer bekommt für einige Monate statt Google künftig Microsofts Bing als Standardsuche angezeigt.

  2. Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
    Venturi-Tunnel
    Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

    White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

  3. Google: Android 12.1 enthält Funktionen für faltbare Smartphones
    Google
    Android 12.1 enthält Funktionen für faltbare Smartphones

    Google soll bereits kurz nach der Veröffentlichung von Android 12 eine Zwischenversion bringen - vielleicht ein Hinweis auf ein eigenes faltbares Smartphone.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MediaMarkt-Prospekt (u. a. Asus TUF Gaming F17 17" RTX 3050 1.099€) • Sasmung 970 Evo Plus 1TB PCIe-SSD 99€ • Alternate-Deals (u. a. Enermax ARGB-CPU-Kühler 36,99€) • GP History & War Sale (u. a. Age of Empires Definitive Edition 17,99€ + Wargame Airland Battle als Geschenk) [Werbung]
    •  /