Abo
  • Services:
Anzeige
Netgears erster VDSL-Router
Netgears erster VDSL-Router (Bild: Netgear)

N600 DGND3800B: Netgears Dual-Band-Router mit VDSL-Modem

Netgears erster VDSL-Router
Netgears erster VDSL-Router (Bild: Netgear)

In einigen Wochen liefert Netgear einen Router mit integriertem VDSL-Modem, Dual-Band-WLAN und Vorbereitung für Netzwerkapps. Außerdem gab Netgear seine Pläne für Gigabit-WLAN (802.11ac) bekannt.

Netgears DGND3800B ist ein Router mit integriertem VDSL-Modem, der WLAN auf zwei Bändern beherrscht. Es werden sowohl 802.11a/n (5 GHz) als auch 802.11b/g/n (2,4 GHz) simultan unterstützt. Netgears VDSL-Router beherrscht zwar WLAN auf zwei Bändern, allerdings jeweils nur mit 300 MBit/s. Netgear begründet das mit Abwärmeproblemen in Verbindung mit den anderen Funktionen des Routers. Die N600 als Nummer des Routers bedeutet Dual-Band mit jeweils 300 MBit/s als Bruttodatenrate. Theoretisch ist WLAN auch mit 600 MBit/s möglich. Es gibt aber noch keine Geräte dafür. Ein N300-Router ist bei Netgear ein Single-Band-Router.

Anzeige
  • DGND3800B
  • DGND3800B
  • DGND3800B
DGND3800B

Der Router ist bereits für die Smart Network Apps vorbereitet, die im zweiten Quartal 2012 als Update folgen sollen. Damit soll der Anwender zusätzliche Funktionen in den Router installieren können, die von anderen Netgear-Nutzern, aber auch von Netgear selbst entwickelt werden. Dafür besitzt das Gerät 128 MByte sowohl als Flash- als auch als Arbeitsspeicher.

Der Router besitzt insgesamt fünf GBit-Ethernet-Anschlüsse. Über einen Port kann beispielsweise auch ein Kabelmodem angeschlossen werden. Des Weiteren besitzt der Router zwei USB-2.0-Schnittstellen. Netgear hat sich leider dazu entschlossen, diese blau einzufärben. Eigentlich ist die Farbe für USB 3.0 vorgesehen. Per USB kann der Router zu einem NAS-System werden, das seine Daten per DLNA im Netzwerk verteilt. Außerdem hat das Gerät eine Taste für das Ein- und Ausschalten von WLAN sowie eine WPS-Taste.

Der Router hat einen abnehmbaren Standfuß. Netgear weist aber eindringlich darauf hin, dass der Router aufrecht betrieben werden soll, zum Beispiel an der Wand. Entsprechende Halterungen hat der Router.

Für Netgear ist der VDSL-Router ein Erstprodukt. Nur wenige Hersteller wagen sich mit einem VDSL-Router auf den Markt. AVM ist beispielsweise mit seinen VDSL-Fritzboxen einige Jahre auf dem Markt. Netgear gab an, dass der Markt dafür noch immer zu klein ist. Deutschland ist eines der wenigen Länder, bei denen sich die Vermarktung und das Testen der Hardware für regionale Gegebenheiten lohnen, da VDSL hier gut verfügbar ist.

Der VDSL-Router soll Mitte März 2012 zu einem Preis von rund 150 Euro auf den Markt kommen.

Gigabit-WLAN zur Ifa

Netgear arbeitet auch an Gigabit-WLAN alias IEEE 802.11ac. Das schnelle WLAN wurde auf der vergangenen CES bereits von Trendnet und in einem funktionierenden Testaufbau sogar schon von Buffalo gezeigt. Netgear erwartet, zur Ifa passende WLAN-Geräte vorzustellen und auch schon zu verkaufen.

Zeitlich passt das, denn Broadcom will beispielsweise im zweiten Halbjahr mit der Massenfertigung der Chips anfangen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. adaptronic Prüftechnik GmbH, Wertheim-Reinhardshof
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony Alpha 6000 Bundle für 499€ und Lenovo C2 für 59€)
  2. 59,99€
  3. (heute u. a. mit Dremel-Artikeln, Roccat-Mäusen und Sony Alpha 6000 + Objektiv AF E 16-50 mm für...

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Ein Beitrag voller Grenzfälle

    as (Golem.de) | 00:50

  2. Re: Funktioniert Netflix denn mittlerweile bei UM?

    Xiut | 00:46

  3. Re: von denen sechs sitzen können

    Patman | 00:44

  4. Re: Ganz klare Hinweise auf den Russischen...

    kelzinc | 00:36

  5. Hinweis zu Android Apps

    bbhermann | 00:11


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel