Abo
  • Services:

N600 DGND3800B: Netgears Dual-Band-Router mit VDSL-Modem

In einigen Wochen liefert Netgear einen Router mit integriertem VDSL-Modem, Dual-Band-WLAN und Vorbereitung für Netzwerkapps. Außerdem gab Netgear seine Pläne für Gigabit-WLAN (802.11ac) bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Netgears erster VDSL-Router
Netgears erster VDSL-Router (Bild: Netgear)

Netgears DGND3800B ist ein Router mit integriertem VDSL-Modem, der WLAN auf zwei Bändern beherrscht. Es werden sowohl 802.11a/n (5 GHz) als auch 802.11b/g/n (2,4 GHz) simultan unterstützt. Netgears VDSL-Router beherrscht zwar WLAN auf zwei Bändern, allerdings jeweils nur mit 300 MBit/s. Netgear begründet das mit Abwärmeproblemen in Verbindung mit den anderen Funktionen des Routers. Die N600 als Nummer des Routers bedeutet Dual-Band mit jeweils 300 MBit/s als Bruttodatenrate. Theoretisch ist WLAN auch mit 600 MBit/s möglich. Es gibt aber noch keine Geräte dafür. Ein N300-Router ist bei Netgear ein Single-Band-Router.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Lachmann & Rink Ingenieurgesellschaft für Prozeßrechner- und Mikrocomputeranwendungen mbH, Freudenberg, Dortmund

Der Router ist bereits für die Smart Network Apps vorbereitet, die im zweiten Quartal 2012 als Update folgen sollen. Damit soll der Anwender zusätzliche Funktionen in den Router installieren können, die von anderen Netgear-Nutzern, aber auch von Netgear selbst entwickelt werden. Dafür besitzt das Gerät 128 MByte sowohl als Flash- als auch als Arbeitsspeicher.

Der Router besitzt insgesamt fünf GBit-Ethernet-Anschlüsse. Über einen Port kann beispielsweise auch ein Kabelmodem angeschlossen werden. Des Weiteren besitzt der Router zwei USB-2.0-Schnittstellen. Netgear hat sich leider dazu entschlossen, diese blau einzufärben. Eigentlich ist die Farbe für USB 3.0 vorgesehen. Per USB kann der Router zu einem NAS-System werden, das seine Daten per DLNA im Netzwerk verteilt. Außerdem hat das Gerät eine Taste für das Ein- und Ausschalten von WLAN sowie eine WPS-Taste.

Der Router hat einen abnehmbaren Standfuß. Netgear weist aber eindringlich darauf hin, dass der Router aufrecht betrieben werden soll, zum Beispiel an der Wand. Entsprechende Halterungen hat der Router.

Für Netgear ist der VDSL-Router ein Erstprodukt. Nur wenige Hersteller wagen sich mit einem VDSL-Router auf den Markt. AVM ist beispielsweise mit seinen VDSL-Fritzboxen einige Jahre auf dem Markt. Netgear gab an, dass der Markt dafür noch immer zu klein ist. Deutschland ist eines der wenigen Länder, bei denen sich die Vermarktung und das Testen der Hardware für regionale Gegebenheiten lohnen, da VDSL hier gut verfügbar ist.

Der VDSL-Router soll Mitte März 2012 zu einem Preis von rund 150 Euro auf den Markt kommen.

Gigabit-WLAN zur Ifa

Netgear arbeitet auch an Gigabit-WLAN alias IEEE 802.11ac. Das schnelle WLAN wurde auf der vergangenen CES bereits von Trendnet und in einem funktionierenden Testaufbau sogar schon von Buffalo gezeigt. Netgear erwartet, zur Ifa passende WLAN-Geräte vorzustellen und auch schon zu verkaufen.

Zeitlich passt das, denn Broadcom will beispielsweise im zweiten Halbjahr mit der Massenfertigung der Chips anfangen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar
  2. 449€
  3. bei Alternate.de
  4. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /