Abo
  • IT-Karriere:

Mytaxi: Funk Taxi nennt Versteigerung von Taxifahrten "dreist"

Funk Taxi Berlin greift Mytaxi für sein neues Versteigerungsmodell mit Provisionen von bis zu 30 Prozent an, plant aber selbst eine flexible Vermittlungsgebühr und einen Betrag pro Auftrag.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Auktionsmodell
Das neue Auktionsmodell (Bild: Intelligent Apps)

Funk Taxi Berlin 261026 greift den Konkurrenten Mytaxi wegen seines neuen Geschäftsmodells an. Ab dem 1. Februar 2014 sollen Fahrer eine Provision in Höhe von 3 bis 30 Prozent des zu erwartenden Fahrpreises zahlen, was als "Fairmittlung" bezeichnet wird.

Stellenmarkt
  1. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  2. BWI GmbH, Köln-Wahn

"Mit Blick auf den zum 1. Januar 2015 anstehenden Mindestlohn kann man den Taxiunternehmen nicht derart dreist in die Tasche greifen", sagte Bernd Ploke, Geschäftsführer von Funk Taxi Berlin 261026. "Taxikundschaft auf dem Großmarkt meistbietend versteigern zu wollen, ist alles andere als 'fair'."

Ploke: "Mytaxi muss diesen Unfug schnellstmöglich beenden, um dem Ruf des Taxigewerbes keinen weiteren Schaden zuzufügen. Unkalkulierbare Vermittlungsgebühren können die Taxibetriebe nicht verkraften. Sie müssen ohnehin sehr knapp kalkulieren."

Laut Mytaxi sind 18.000 Taxifahrer in Deutschland für die App registriert.

Funk Taxi Berlin vermittelt nach eigenen Angaben Taxiaufträge an knapp 2.000 Taxis in Berlin. Zurzeit bezahlen die angeschlossenen Unternehmen eine monatliche Flatrate für Taxiaufträge, eine flexible Vermittlungsgebühr mit einem monatlichen Sockelbetrag zuzüglich eines Betrags pro Auftrag sei geplant. Eine Versteigerung soll es aber nicht geben.

Mytaxi erklärte nach Kritik von Taxifahrern: "Nach wie vor werden Stammfahrer von Ihren Stammkunden bevorzugt angefragt - unabhängig von der eingestellten Vermittlungsgebühr beim Fahrer." Jeder Unternehmer könne für seine Fahrer zudem einen Preisrahmen mit Ober- und Untergrenze festlegen. Die Fahrer könnten die Gebühr dann in der App nur noch innerhalb dieses Rahmens einstellen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  2. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...
  3. (aktuell u. a. AKRacing Masster Premium Gaming-Stuhl für 269,00€, QPAD OH-91 Headset für 49...
  4. 99€

Guardian 14. Jan 2014

Das letzte mal als ich taxi fahren wollte, hat der Fahrer 15¤ für 2 km gewollt. LOL Bin...

WirklichKeiner 13. Jan 2014

Ach so etwas wird nie passieren. Da gönnt einer dem anderen die Fahrt nicht. Da werden...

Geistesgegenwart 13. Jan 2014

Meinst du sicher mitfahrzentrale.de oder mitfahrgelegenheit.de? Bei letzteren würde ich...

bstea 13. Jan 2014

Wohnt die zufällig in Oberhausen?


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

    •  /