MySQL-Fork: MariaDB veröffentlicht Enterprise Server

Das Unternehmen MariaDB hat mit dem Enterprise Server 10.4 die erste Version seines Datenbankservers speziell für Großkunden veröffentlicht. Der Server soll mehr Sicherheit und zusätzliche Funktionen bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Maskottchen von MariaDB ist ein Seelöwe.
Das Maskottchen von MariaDB ist ein Seelöwe. (Bild: Derek Keats, flickr.com/CC-BY 2.0)

Wie vor einigen Monaten angekündigt, hat der Datenbankspezialist MariaDB die erste Version seines sogenannten Enterprise Servers vorgestellt. Dieser steht für die aktuelle Version 10.4 sowie außerdem auch für die Versionen 10.2 und 10.3 bereit. Im vergangenem Jahr habe das Team dafür neben der Community-Variante auch an dieser zweiten und speziell für den Unternehmenseinsatz gedachten Variante gearbeitet, erklärte MariaDB.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) für IT-Helpdesk
    ASYS Group - ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  2. Softwareentwickler - Schwerpunkt: PHP / Java Script
    über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Um den Enterprise Server zu erstellen, hat der Hersteller seinen Community-Server auf die Anforderungen an Produktionssysteme überprüft. So sind bei der gehärteten Enterprise-Version etwa alle als nicht komplett unterstützt geltenden Plugins deaktiviert. Der Server soll zudem für einen längeren Zeitraum Funktionen von neueren Versionen erhalten, damit Kunden nicht zum Update gezwungen sind.

Ansonsten bringe der Enterprise Server alle Funktionen der Community-Version mit, durchlaufe aber zusätzliche Testzyklen, heißt es in den Ausführungen zur ersten Version. Es gebe ebenso exklusive Funktionen in der Enterprise-Variante. Der Anbieter zählt unter anderem eine spezielle Version des Audit-Plugins dazu oder auch ein Enterprise-Backup. Letzteres bringt eine verbesserte Version des Table Locking mit, das einen inkrementellen Umgang mit den Locks vorsieht, was zu schnelleren Backups führen soll.

Der Enterprise Server von MariaDB soll ebenso wie die bisher gepflegte Community-Version als Open Source verfügbar sein. Darüber hinaus soll der frei verfügbare Community Server ebenso von dem Unternehmen aktiv weiterentwickelt werden, wofür mit der größeren Community kooperiert werden soll. MariaDB entstand als Community-Fork von MySQL, nachdem Oracle mit der Übernahme von Sun die Kontrolle über das Projekt erlangt hatte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Snapdragon 8 Gen1
Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da

Neuer Name, neue Kerne: Der Snapdragon 8 Gen1 nutzt ARMv9-Technik, auch das 5G-Modem und die künstliche Intelligenz sind viel besser.

Snapdragon 8 Gen1: Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da
Artikel
  1. 470 - 694 MHz: Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu
    470 - 694 MHz
    Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu

    Nach dem Vorstoß von Baden-Württemberg, einen Teil des Frequenzbereichs an das Militär zu vergeben, gibt es nun Kritiken daran aus anderen Bundesländern.

  2. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

  3. Factorial Energy: Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien
    Factorial Energy
    Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien

    Durch Festkörperakkus sollen Elektroautos sicherer werden und schneller laden. Doch mit einer schnellen Serienproduktion ist nicht zu rechnen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • AOC 31,5" WQHD 165Hz 289,90€ • Gaming-Sale bei MediaMarkt • G.Skill 64GB Kit DDR4-3800 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug: u. a. TVs, Laptops • WD MyBook HDD 18TB 329€ • Switch OLED 359,99€ • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /