Abo
  • IT-Karriere:

MySQL-Fork: MariaDB kündigt Enterprise-Server an

Der Hauptentwickler und Sponsor der gleichnamigen Datenbank MariaDB hat auf seiner Anwender- und Entwicklerkonferenz einen Enterprise Server angekündigt. Der soll Open Source sein und besseres Auditing, schnellere Backups und größere Zuverlässigkeit bieten.

Artikel veröffentlicht am , Ulrich Bantle/Linux Magazin/
Das Maskottchen von MariaDB ist ein Seelöwe.
Das Maskottchen von MariaDB ist ein Seelöwe. (Bild: Paul Krawczuk/Flickr.com/CC-BY 2.0)

Auf seiner diesjährigen Anwender- und Entwicklerkonferenz Openworks, die zurzeit in New York stattfindet, hat der Datenbankspezialist MariaDB einen speziellen Enterprise Server seiner Software vorgestellt. Dieser soll ebenso wie die Community-Version als freie Software bereitstehen, allerdings besser den Bedürfnissen und Wünschen der Kunden des Unternehmens gerecht werden. Immerhin seien diese andere als die der breiteren Community.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Stuttgart, Berlin, Ratingen
  2. Formel D GmbH, München

So soll der Enterprise Server Kunden mit unternehmenskritischen Anwendungen mehr Zuverlässigkeit bieten. Dafür stehen leistungsfähigere Auditing-Möglichkeiten, zuverlässigen Backups für große Datenbanken sowie Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für gespeicherte Daten auf MariaDB-Clustern (Data at Rest) zur Verfügung.

Das MariaDB-Unternehmen will den Enterprise Server eigenen Angaben zufolge strengeren Tests und einer stärkeren Qualitätssicherung unterziehen, wie es in der Ankündigung heißt. Zudem sei das neue Angebot speziell für den Einsatz in sicheren, produktiven Umgebungen vorkonfiguriert verfügbar.

Die höhere Stabilität und Qualität will das Unternehmen dadurch erfüllen, dass die Enterprise-Version keine experimentellen oder in Entwicklung befindlichen Funktionen enthält, sondern nur jene, für die das Unternehmen offiziell Support leistet. Der Enterprise Server soll künftig die Standardversion für Kunden werden, die MariaDB Platform nutzen. Der Enterprise Server soll im Frühjahr 2019 bereitstehen. Zusätzlich dazu wird das Unternehmen den MariaDB Community Server ebenso weiterentwickeln und dabei weiter aktiv mit der Community zusammenarbeiten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  3. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)

Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /