MySQL 8: Neue MySQL-Version wird sicherer und leistungsfähiger

Neue JSON-Syntax und eine verbesserte Verschlüsselung von vornherein: MySQL bringt eine ganze Reihe von Neuerungen, unter anderem auch schnellere Performance von InnoDB und weitere Abfrage-Statements.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Delphin ist das Maskottchen von MySQL.
Der Delphin ist das Maskottchen von MySQL. (Bild: Pixabay.com/CC0 1.0)

Oracle hat die Version 8.0 für das Datenbankverwaltungssystem MySQL vorgestellt. Wie das Entwicklerteam in einem Blogpost bekanntgibt, sind vor allem Neuerungen bei JSON, der Leistung und Stabilität von Datenbanken vorgenommen worden. Viele Neuerungen beziehen sich auch auf das Subsystem InnoDB, das auf MySQL aufbaut. Die neue Version kann bereits heruntergeladen werden.

Stellenmarkt
  1. Business Analyst (w/m/d) Schwerpunkt CRM
    Personalwerk GmbH, Karben,Frankfurt am Main
  2. Kundenberater / Projektkoordinator (m/w/d) für IT-Projekte - Sozialwesen
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
Detailsuche

Gerade dieses System soll zuverlässiger werden. DDL-Statements sind deshalb in der neuen Version atomar, also eineindeutig angelegt, und sollen absturzsicher sein. Außerdem wurde an der Leistung gearbeitet. Lese- und Schreibraten wurden erhöht, gerade bei hohen Input-Output und fokussierten Hotspot-Lasten. Es sollen sich auch verschiedene Hardwareressourcen für einen bestimmten Task bündeln lassen.

SQL selbst wird unter MySQL funktional erweitert. Dazu gehören rekursive Common Table Expressions, die Statements NOWAIT und SKIP LOCKED, eine Grouping-Methode und absteigende Indizes. Auch geografische Werte (GIS) können mit MySQL ausgewertet werden. Dazu werden Spatial-Aware-Datentypen, -Indizes, -Funktionen und entsprechende Systeme (SRS) eingeführt.

Bessere Sicherheit von Grund auf

MySQL 8 soll zudem Datenbanken von vornherein besser absichern. Es gibt Verbesserungen bei der OpenSSL-Verschlüsselung und SQL-Rollen. Außerdem können Parameter wie Passwortstärke und das Superuser-Privileg analysiert werden. Die voreingestellte Authentifizierungsmethode wird vom nativen Passwort auf ein Sha2-Passwort (caching_sha2_password) umgestellt.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.10.2022, Virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Entwickler, die das JSON-Format benutzen, können sich über eine erweitere Syntax freuen. Zu neuen Funktionen zählen unter anderem auch ein besserer Sortieralgorithmus, Teilupdates und eine JSON-Tabellenfunktion.

Eine detaillierte Dokumentation und Beschreibung, welche Funktionen welche Änderungen bringen, schreibt das MySQL-Team im Ankündiungsartikel auf. Dort stehen auch Details zu Datenbank-Queries und Methoden, die in MySQL 8 neu sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Leistungsaufnahme
Effizienz muss man auch wollen

Neue Hardware wird immer effizienter. Auch High-End-Prozessoren und Grafikkarten können sehr sparsam sein. Leider ist das nicht Standard.
Ein IMHO von Martin Böckmann

Leistungsaufnahme: Effizienz muss man auch wollen
Artikel
  1. e.Go Life getestet: Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen
    e.Go Life getestet
    Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen

    Der e.Go Life aus Aachen sollte Elektromobilität erschwinglich machen. Doch nach 1.500 ausgelieferten Exemplaren ist nun Schluss. Was nachvollziehbar ist.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
    Lochstreifenleser selbst gebaut
    Lochstreifen für das 21. Jahrhundert

    Früher wurden Daten auf Lochstreifen gespeichert - lesen kann man sie heute nicht mehr so leicht. Es sei denn, man verwendet Jürgen Müllers Lesegerät auf Arduino-Basis.
    Von Tobias Költzsch

  3. PXW: Huawei bietet bald wieder 5G-Smartphones an
    PXW
    Huawei bietet bald wieder 5G-Smartphones an

    Der Telekomausrüster Huawei kommt nicht ohne seine darniederliegende Smartphone-Sparte aus. Jetzt zeichnen sich trotz Handelskrieg echte Lösungen ab.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • MindStar (Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, RTX 3070 539€) • Alternate (Team Group DDR4/DDR5-RAM u. SSD) • Günstig wie nie: MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€, Philips LED TV 55" Ambilight 549€, Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€ • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /