Myris-Scanner: Auge ersetzt Passwort

Myris heißt der handtellergroße Iris-Scanner von Eyelock, der beide Augen des Anwenders filmt und prüft, ob es sich dabei um den rechtmäßigen Nutzer handelt. Der Scanvorgang soll nur Sekundenbruchteile dauern.

Artikel veröffentlicht am ,
Myris-Scanner
Myris-Scanner (Bild: Eyelock)

Fingerabdruckscanner sind recht leicht auszutricksen und auch die Gesichtserkennung hat ihre Tücken, wenn es darum geht, möglichst fehlerfrei die berechtigte Person zu erkennen und nicht etwa einem Angreifer den Zugriff zu ermöglichen. Eyelock behauptet, dass durch den Musterabgleich beider Augen dieses Problem praktisch eliminiert wird: Die Falschakzeptanzrate liege bei 1 zu 2,25 Billionen. Zum Vergleich: Bei Fingerabdruckscans soll sie bei rund 1:10.000 bis 1:50.000 liegen.

Stellenmarkt
  1. Associate Lead Expert Solution Architecture Healthcare (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Systemadministrator (m/w/d) für Container Services
    Bayerische Versorgungskammer, München
Detailsuche

Der Myris wird über USB angeschlossen und ist mit einem kleinen Spiegel in der Mitte ausgerüstet, der dem Benutzer als Fokussierhilfe dient, während im Inneren eine Kamera die Augen filmt. Myris wird ungefähr 30 cm vor das Gesicht gehalten, während der Erkennungsvorgang läuft.

Der Scanner ermöglicht es, bis zu fünf Leute zu registrieren, und legt ein digitales Profil von ihren Augen im Gerät ab. Der Einmessvorgang dauert ungefähr eine halbe Minute, während das spätere Einloggen nur wenige Sekundenbruchteile benötigen soll. Eine LED signalisiert die erfolgreiche Identifikation.

  • Myris (Bild: Eyelock)
  • Myris (Bild: Eyelock)
  • Myris (Bild: Eyelock)
Myris (Bild: Eyelock)

Zu Myris gehört die Eyelock-Software für Windows und Mac OS X, die als Passwortmanager arbeitet und die Zugangskennungen des Anwenders speichert. Beim Besuch einer passwortgeschützten Website schaut der Anwender zum Beispiel nur kurz auf den Scanner und erhält dann Zugang.

Golem Karrierewelt
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.10.2022, Virtuell
  2. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Einen Täuschungsversuch mit einem Video würde die Lebenderkennung des Myris erkennen, so der Hersteller. Einen ganz anderen Schutz hat die Natur selbst vorgesehen: Schon wenige Minuten nach dem Ableben einer Person zerfallen ihre Irisstrukturen.

Myris soll noch in der ersten Jahreshälfte 2014 für rund 200 bis 300 US-Dollar auf den Markt kommen, berichtet die Website Businessinsider.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ChMu 21. Jan 2014

Aha http://www.sueddeutsche.de/panorama/wegen-verschwiegenheit-klatten-erpresser...

dx_ac 13. Jan 2014

Am Ende der Eingabe wird der "Wert" umgerechnet, egal ob Iris, DNA usw. genau an dieser...

Himmerlarschund... 10. Jan 2014

Heißt das jetzt automatisch, dass du dem hier vorgestellten Gerät ABSOLUT vertrauen würdest?

cry88 10. Jan 2014

Naja, selbst in dem Video brauch er recht lange bis das Teil ihn erkennt ...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

  2. Security: BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten
    Security
    BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

    Eine schnelle und zuverlässige IT-Sicherheitsaussage für die geprüften Produkte, das verspricht das BSI. Doch welche Produkte sind betroffen?

  3. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /