Abo
  • Services:
Anzeige
Notebooktastatur
Notebooktastatur (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Myhiringclub.com: Deutschland auf Platz 7 bei den IT-Gehältern

Notebooktastatur
Notebooktastatur (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Eine Übersicht, was IT-Experten im internationalen Vergleich verdienen, liefert die Plattform Myhiringclub.com. Ein deutscher Job-Marktplatz für IT-Experten kommt zu ganz anderen Ergebnissen.

Anzeige

Deutschland liegt bei den IT-Gehältern im internationalen Vergleich auf einem der oberen Plätze. Das geht aus einer Studie hervor, die Myhiringclub.com weltweit unter 10.000 Unternehmen erhoben hat. Das Wall Street Journal berichtet über die Studie. Dabei wurden Gehälter von IT-Jobs im "mittleren Einkommensbereich" untersucht. An anderer Stelle ist von "middle and senior manager-level", "mid-level IT manager" oder "mid-career level IT staff" die Rede.

Die unterschiedliche Kaufkraft gemessen an den Lebenshaltungskosten in den einzelnen Ländern wurde nicht in die Studie einberechnet.

Danach liegt die Schweiz bei einem Bruttojahresgehalt von 171.465 US-Dollar auf dem ersten Platz, danach folgt Belgien mit 152.980 US-Dollar, Dänemark mit 139.920 US-Dollar und die USA mit 132.877 US-Dollar. Auf Platz 5 folgt Großbritannien, wo 129.322 US-Dollar verdient werden, danach Irland mit 122.433 US-Dollar und Deutschland mit 116.454 US-Dollar (104.196 Euro).

China liegt mit 42.689 US-Dollar auf dem 13. Rang, vor Indien mit 41.213 US-Dollar, den Philippinen mit 37.500 US-Dollar, Indonesien mit 34.780 US-Dollar, Malaysia mit 34.540, Thailand mit 34.423 US-Dollar und Vietnam mit 30.938 US-Dollar. Am schlechtesten bezahlt werden IT-Beschäftigte mit 25.680 US-Dollar in Bulgarien.

4scotty, ein deutscher Job-Marktplatz für IT-Experten, berichtete dagegen in der vergangenen Woche, dass die Durchschnittsgehälter im Juniorbereich bei rund 47.000 Euro im Jahr und bei Senior-IT-Experten bei durchschnittlich 71.000 Euro liegen.

Am besten bezahlt werden IT- oder Entwicklungsleiter, also beispielsweise die Chief Information Officers oder Chief Technology Officers, die im Durchschnitt fast 90.000 Euro Jahresgehalt forderten. Ebenfalls im oberen Segment der Gehaltsvorstellungen liegen die Data Scientists (67.000 Euro), die Product oder Project Manager (64.000 Euro), Full-Stack Developer (58.000 Euro) und Back-End-Developer (55.000 Euro).


eye home zur Startseite
Spiritogre 02. Okt 2015

Der ist dann aber reiner Fachidiot (und auch da nur sehr beschränkt). In dem Augenblick...

Lemo 02. Okt 2015

Das Gehalt ist durchaus realisitisch nach der Ausbildung. Je nachdem in welcher Region...

Ryu 29. Sep 2015

Omg, Generation Google lässt grüßen. Das sind die besten Programmierer die alles...

Moon 29. Sep 2015

Dabei hab ich Nichtmal in Berlin gelebt, als dir damit angefangen haben. Wie gesagt...

PiranhA 29. Sep 2015

Die Ergebnisse werden ja anonymisiert. Wenn ein Arbeitgeber da lügt, dann hebt er...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  3. über Duerenhoff GmbH, Berlin
  4. OEDIV KG, Bielefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 32,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. Re: Ladeleistung

    Sharra | 20:27

  2. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    User_x | 20:24

  3. Sleep Phaser

    SandyMerleburg | 20:19

  4. Re: Digitalisierung, Bedeutung?

    Juge | 20:14

  5. Re: Wenig neues

    PhonierDeluxe | 20:14


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel