• IT-Karriere:
  • Services:

MyGlass: Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

Die zum Betrieb der Google Glass benötigte Android-App MyGlass ist ab sofort auch im deutschen Play Store herunterladbar. Dies könnte ein Zeichen für eine baldige Markteinführung in Deutschland sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Kommt die Google Glass bald nach Deutschland?
Kommt die Google Glass bald nach Deutschland? (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google hat die Begleit-App der Google Glass MyGlass im deutschen Play Store veröffentlicht. Damit können deutsche Glass-Nutzer ihre Datenbrillen jetzt einfacher mit dem Smartphone koppeln. Bisher war die App auf Android-Geräten in Deutschland nicht über den Play Store installierbar, Nutzer mussten sich die APK auf anderem Weg im Internet besorgen.

Stellenmarkt
  1. ACP IT Solutions AG, Mainz
  2. Deutsches Patent- und Markenamt, München

MyGlass wird benötigt, um die Glass mit dem Smartphone zu verbinden und Apps aus der Glassware Gallery herunterzuladen. Wir konnten im direkten Vergleich keine Unterschiede zur bisherigen US-Version der App entdecken: Alle Menüpunkte sind identisch, zudem steht die App weiterhin nur auf Englisch zur Verfügung.

Kommt die Glass bald nach Deutschland?

Google könnte mit der Veröffentlichung der App unter Umständen eine baldige Markteinführung in Deutschland vorbereiten. Die Google Glass ist erst Ende Juni 2014 in Großbritannien auf den Markt gebracht worden. Auch dies wurde bereits als Zeichen einer weiteren Expansion gedeutet. Möglich ist aber auch, dass Google einfach Käufern, die sich die Brille im Ausland besorgt haben, die Nutzung erleichtern möchte.

Die Google Glass kostet in den USA ohne Steuern 1.500 US-Dollar, also ungefähr 1.100 Euro. In Großbritannien liegt der Preis bei 1.000 britischen Pfund - umgerechnet 1.250 Euro. In Großbritannien ist bisher nur die einfache Version der Glass erhältlich. In den USA gibt es eine deutlich größere Auswahl an Modellen mit verschiedenen Gestellen. Kürzlich hat Google eine von der Designerin Diane von Fürstenberg entworfene Kollektion vorgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. The Elder Scrolls: Skyrim VR für 26,99€, Wolfenstein 2: The New Colossus für 11€, Prey...
  2. 12,99€

blackhawk2014 12. Sep 2014

Gibts bestimmt ne App für :D

Anonymer Nutzer 28. Jul 2014

Das war damals auch zusätzlich noch politisches Neuland und vielleicht deshalb....ach ne...


Folgen Sie uns
       


Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Crysis Remastered im Technik-Test: But can it run Crysis? Yes!
    Crysis Remastered im Technik-Test
    But can it run Crysis? Yes!

    Die PC-Version von Crysis Remastered wird durch die CPU limitiert, dafür ist die Sichtweite extrem und das Hardware-Raytracing aktiv.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Systemanforderungen Crysis Remastered reicht GTX 1660 Ti
    2. Crytek Crysis Remastered erscheint mit Raytracing
    3. Crytek Crysis Remastered nach Kritik an Trailer verschoben

      •  /