My Playstation: Sony überarbeitet sein soziales PS-Ökosystem

Freunde finden, chatten und der Blick auf die Trophäensammlung: Sony hat das Playstation Network (PSN) um verbesserte Funktionen zum sozialen Austausch per Browser und App erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Chat in My Playstation
Chat in My Playstation (Bild: Sony)

Unter dem Namen My Playstation gibt es nun eine neue soziale Anlaufstelle für Mitglieder des Playstation Network (PSN). Auf den meisten Browsern sowie mit den Apps für Smartphones und Tablets gibt es nun einen überarbeiteten Zugang auf Freundeslisten, Trophäen und das Nachrichtensystem.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemkauffrau / -kaufmann m/w/d
    Stockmeier Holding GmbH, Bielefeld
  2. CAD/CAM Programmierer (w/m/d)
    AIXTRON SE, Herzogenrath
Detailsuche

Nun ist es spürbar einfacher als bislang, beispielsweise Anfragen von neuen Kontakten anzuschauen und gegebenenfalls zu akzeptieren, Nachrichten zu verschicken und sein Profil zu bearbeiten. Eine Änderung des Profilnamens ist allerdings weiterhin nicht vorgesehen - obwohl sich das Spieler etwa in Foren immer wieder wünschen.

Ein großer Teil der Funktionen auf My Playstation steht den Mitgliedern schon länger zur Verfügung, allerdings nicht in allen Teilen der Welt und teils wesentlich unübersichtlicher. Sony kündigt an, das Angebot laufend zu verbessern und um weitere Funktionen zu verbessern. Bei den Apps ist kein Update nötig.

Bei Zugriff auf den Store über das Web hat sich übrigens nichts geändert. Auch die Schaltfläche zur Deaktivierung eines kostenpflichtigen Abos bei Playstation Plus ist nach wie vor gut in den Tiefen der Kontoeinstellungen versteckt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /