Abo
  • Services:
Anzeige
My Passport Wireless Pro
My Passport Wireless Pro (Bild: Western Digital)

My Passport Wireless Pro: WDs externe WLAN-Festplatte hat einen Akku und SD-Reader

My Passport Wireless Pro
My Passport Wireless Pro (Bild: Western Digital)

Bis zu 3 TByte Speicherplatz für unterwegs: Western Digitals My Passport Wireless Pro ist quasi ein Akku-betriebenes NAS. Die externe Festplatte kann per WLAN angesprochen werden, liest SD-Karten, nutzt einen USB-3.0-Anschluss und lädt optional Smartphones auf.

Western Digital hat den Tausendsassa unter den externen Festplatten vorgestellt: Die My Passport Wireless Pro ist der Nachfolger der My Passport Wireless von 2014 und verfügt noch über ein paar zusätzliche Funktionen. Grundsätzlich handelt es sich um ein externes Hard-Drive, welches per USB-3.0-Anschluss mit einem Mac oder PC verbunden werden kann. Im Inneren steckt eine mit Ex-FAT formatierte 2,5-Zoll-Festplatte vom Typ WD Blue. Die My Passport Wireless Pro misst 12,6 x 12,6 x 2,4 Zentimeter und wiegt 450 Gramm.

Anzeige

Das hohe Gewicht ist nicht der WD Blue zuzuschreiben, sondern dem Akku mit einer Kapazität von 6.400 mAh (24 Wh). Der liefert nicht nur die Energie für die Festplatte, sondern kann über einen USB-2.0-Port auch Smartphones aufladen. Mit stationären Geräten wird die My Passport Wireless Pro per USB-3.0-Schnittstelle verbunden. Als weitere Option ist eine 1x1-WLAN-Ansteuerung möglich, der Realtek-Chip unterstützt das 2,4- und 5-GHz-Band. Per SD-Karten-Leser können Daten auch direkt auf die HDD kopiert werden.

Mit einer App namens My Cloud Mobile können Nutzer der My Passport Wireless Pro per Smartphone oder Tablet über eine verschlüsselte WLAN-Verbindung auf die Festplatte zugreifen. Das DLNA-zertifizierte Gerät eignet sich als Medien-Server, um Fotos oder Videos zu streamen, ein Netzteil für den Heimbetrieb legt Western Digital bei. Die Akkulaufzeit unterwegs soll bis zu zehn Stunden betragen, was prinzipiell für Fotografen mit großen Datenmengen interessant ist. Vier LED zeigen die verbleibende Akkukapazität an.

  • My Passport Wireless Pro (Bild: Western Digital)
  • My Passport Wireless Pro (Bild: Western Digital)
  • My Passport Wireless Pro (Bild: Western Digital)
  • My Passport Wireless Pro (Bild: Western Digital)
  • My Passport Wireless Pro (Bild: Western Digital)
  • My Passport Wireless Pro (Bild: Western Digital)
  • My Passport Wireless Pro (Bild: Western Digital)
  • My Passport Wireless Pro (Bild: Western Digital)
My Passport Wireless Pro (Bild: Western Digital)

Die My Passport Wireless Pro mit 2 TByte kostet 230 Euro, die Version mit 3 TByte kostet 270 Euro. Die HDDs einzeln kosten weniger als die Hälfte.


eye home zur Startseite
Dwalinn 22. Jun 2016

Das gerät kommt halt von einen Namhaften Anbieter das mehr Leute interessiert als...

IchBIN 22. Jun 2016

Kommt wohl drauf an, was Du unter "seit langem" verstehst. Wenn sie wirklich schon so...

Maddix 22. Jun 2016

Genau meine Gedanken. Ich habe es auch immer so gemacht, mehrere Karten zu nutzen...

Hardcoreler 22. Jun 2016

Welche Wlan Adapter würdet ihr empfehlen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Berlin
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

  2. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  3. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  4. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  5. Call of Duty

    Infinity Ward forscht in Polen

  6. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  7. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  8. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  9. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  10. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Und wieder kein Dual 4K Display-Support...

    TheUrbanNinja | 22:53

  2. Re: Die hätten mindestens noch einen Kunden mehr ...

    sniner | 22:51

  3. Re: An die Experten: Macht ein Aufrüsten Sinn?

    Der Held vom... | 22:50

  4. Re: Intel und Sicherheit in einem Satz

    Mixermachine | 22:48

  5. Fair insofern, als dass sie es nicht müssten

    Betatester | 22:43


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel