• IT-Karriere:
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Es freut uns zu sehen, dass Cherry-MX-Silent-Schalter jetzt auch abseits von Gaming-Tastaturen Verwendung finden. Günstig ist das MX Board Silent aber nicht: Das Gerät wird für 150 US-Dollar bisher ausschließlich im internationalen EU-Layout (QWERTY) angeboten. Für andere Tastenarten, MX Brown, Clear oder die besonders beliebten MX Blue-Schalter, gibt es momentan keine gedämpfte Variante, obwohl gerade diese besonders laut sind.

  • Unser Testexemplar hat eine QWERTY-Tastenanordnung. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Verglichen mit anderen Cherry-Tastaturen ist das MX Board sehr groß. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Beleuchtung ist in leichtem Blau gehalten. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf den Tasten F und J sind keine Markierungen für die Finger zu finden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Einige Buchstaben sehen etwas ausgefranst aus. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das MX Board Silent hat einen vollwertigen Nummernblock. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das MX Board Silent hat klappbare Standfüße. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Tasten lassen sich gut erreichen und haben den typischen mechanischen Druckpunkt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das MX Board Silent nimmt viel Platz auf dem Schreibtisch ein. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die mechanischen Schalter sind nach Cherry-Konvention rot eingefärbt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der USB-Controller hat im Gehäuse viel Platz. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die hohen Tastenkappen sind typisch für mechanische Tastaturen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Beim Öffnen des Gehäuses wird der überflüssige Platz sehr deutlich ... (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ... gerade oberhalb der F-Tasten ist viel Luft im Plastikmantel zu sehen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die eigentliche Platine liegt in der Schale. Die Abstandshalter sind sehr hoch. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Das MX Board Silent hat klappbare Standfüße. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Fazit

Stellenmarkt
  1. STRABAG AG, Stuttgart
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen

Wir möchten das MX Board Silent wirklich mögen. Insgesamt kann die leise Büroastatur uns aber nicht überzeugen - zumindest nicht zu einem solch hohen Preis. Dabei liefert Cherry eine funktionale, einfach ausgestattete Tastatur mit einem sehr guten Schreibgefühl. Die Schalter sind exzellent, leise und sicherlich wie vom Hersteller gewohnt haltbar und heben sich damit von denen der Konkurrenz ab.

Das Gehäuse der Tastatur ist allerdings hässlich: Der Kunststoff wirkt billig, und das Design ist unnötig sperrig. Für nur 10 Euro mehr gibt es Gamer-Tastaturen mit MX-Red-Silent-Schaltern, die nicht nur besser aussehen, sondern auch noch mehr Funktionen haben. So bleibt das MX Board Silent wohl vorerst ein Konzept, das die Vorteile von leisen mechanischen Tasten im Büro aufzeigen soll. Eine Kaufempfehlung bekommen solche Tastaturen aber von uns erst, wenn sie nicht nur schöner, sondern auch deutlich günstiger sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Bewährter mechanischer Anschlag mit leichtem Gummikuppen-Gefühl
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote

Mithrandir 20. Feb 2017

Sorry, ich hab' Mumpitz erzählt. Im Büro nutze ich auch die braunen Schalter, keine...

beko 17. Feb 2017

Das ist baggerphil. Bist du etwa autonistisch?

Snooozel 17. Feb 2017

Was fehlt ist mal eine leise Office-Tastatur mit Makrotasten. Für Makros bleibt einem nur...

virtrael 15. Feb 2017

Da ich die beiden noch nie direkt nebeneinander gesehen habe, kann ich dazu nichts...

Crossfire579 14. Feb 2017

Tut mir leid, aber gebürstetes Aluminium sieht einfach sehr geil aus. Temperatur...


Folgen Sie uns
       


MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

    •  /