Abo
  • Services:
Anzeige
MX Board 6.0
MX Board 6.0 (Bild: Cherry)

MX Board 6.0: Cherrys erste beleuchtete mechanische Tastatur für Spieler

MX Board 6.0
MX Board 6.0 (Bild: Cherry)

Aus dem Profi- in den Gaming-Markt: Die neue Cherry-Tastatur MX Board 6.0 nutzt rote MX-Switches, ist beleuchtet und hochwertig verarbeitet. Zudem soll sie immun gegen Ghosting sein und Eingaben dank analoger Technik besonders schnell umsetzen, ist dabei aber puristisch ausgestattet.

Anzeige

Cherry hat das MX Board 6.0 vorgestellt, eine an Spieler gerichtete mechanische Tastatur. Die Switches stammen aus Cherrys eigener Produktion, der Hersteller setzt auf die MX-Red ohne taktile Rückmeldung. Die sind bei Spielern recht beliebt, auch die Anti-Ghosting-Verschaltung der Tasten, die rote Beleuchtung und der abschaltbare Windows-Knopf sprechen Gamer an.

Die Tastatur basiert auf einem Standard-MF-Layout, der Abstand zwischen Hauptfeld und Mittelblock ist recht gering. Das MX Board 6.0 bietet eine F-Tasten-Leiste, auf der per FN-Knopf zusätzliche Multimedia-Funktionen liegen. Die verbauten MX-Switches lösen linear nach 2 mm und bereits bei leichtem Druck aus, weswegen schnelle sowie wiederholte Eingaben flott von der Hand gehen. Die halbhohen Kappen mit Laser-Beschriftung und konkaver Wölbung dürften das Tippen zudem noch angenehmer und leise machen.

Laut eigener Aussage hat Cherry jede Taste mit einer eigenen Leitung zu einem speziellen Mikro-Controller hin versehen, wodurch beliebig viele Knöpfe gleichzeitig bei möglichst geringer Latenz ausgelöst werden sollen. Statt digital per Firmware löst Chery die Erkennung analog per Hardware, intern soll der Controller mit 2.400 Hz arbeiten. Die Latenz der Switches allerdings gibt der Hersteller mit bis zu 5 ms an, womit uns die beworbene Reaktionszeit von absolut nur 1 ms unrealistisch erscheint und das MX Board 6.0 sich praktisch nicht von anderen Mechas unterscheiden dürfte.

  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
MX Board 6.0 (Bild: Cherry)

Alle Tasten sind mit einer dimmbaren LED rot beleuchtet. Einzig der abschaltbare Windows-Knopf, die FN- und die Capslock-Taste werden von innen blau angestrahlt. Apropos Strahlen: Der Korpus des MX Board 6.0 besteht aus Sand-gestrahltem Aluminium und sollte nahezu unempfindlich gegen Fingerabdrücke sein. Das hohe Gewicht von 1,35 kg hält die höhenverstellbare Tastatur sicher an ihrem Platz. Mit der magnetisch andockenden, gummierten Handballenablage sind es anderthalb Kilogramm.

Cherry verkauft das MX Board 6.0 ohne zusätzliche Software für 190 Euro.


eye home zur Startseite
c80 17. Jun 2015

F1-F3 (siehe Bild) über dem Ziffernblock (siehe Bild)

FaLLoC 17. Jun 2015

never, never, never, never, never, never ever staggered keys again. Niemals wieder eine...

JTR 17. Jun 2015

Hab auch eine und würde sie gegen keine andere eintauschen. Absoluter Preis...

theonlyone 17. Jun 2015

Prinzipiel nicht, die Frage ist nur wieviel Geld allein für die Beleuchtung veranschlagt...

Prypjat 17. Jun 2015

Ich bin von Wireless auch wieder auf Kabel umgestiegen. Bei der Tastatur fällt es nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  4. PTV Group, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Kenne ich

    divStar | 18:52

  2. Re: Unsichtbare(!!!) Overlays....

    KlugKacka | 18:51

  3. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    ustas04 | 18:46

  4. Re: "mangelnde Transparenz"

    divStar | 18:42

  5. Re: Schadensersatzpflicht für fahrlässige...

    Oktavian | 18:37


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel