Abo
  • Services:
Anzeige
MX Board 6.0
MX Board 6.0 (Bild: Cherry)

MX Board 6.0: Cherrys erste beleuchtete mechanische Tastatur für Spieler

MX Board 6.0
MX Board 6.0 (Bild: Cherry)

Aus dem Profi- in den Gaming-Markt: Die neue Cherry-Tastatur MX Board 6.0 nutzt rote MX-Switches, ist beleuchtet und hochwertig verarbeitet. Zudem soll sie immun gegen Ghosting sein und Eingaben dank analoger Technik besonders schnell umsetzen, ist dabei aber puristisch ausgestattet.

Anzeige

Cherry hat das MX Board 6.0 vorgestellt, eine an Spieler gerichtete mechanische Tastatur. Die Switches stammen aus Cherrys eigener Produktion, der Hersteller setzt auf die MX-Red ohne taktile Rückmeldung. Die sind bei Spielern recht beliebt, auch die Anti-Ghosting-Verschaltung der Tasten, die rote Beleuchtung und der abschaltbare Windows-Knopf sprechen Gamer an.

Die Tastatur basiert auf einem Standard-MF-Layout, der Abstand zwischen Hauptfeld und Mittelblock ist recht gering. Das MX Board 6.0 bietet eine F-Tasten-Leiste, auf der per FN-Knopf zusätzliche Multimedia-Funktionen liegen. Die verbauten MX-Switches lösen linear nach 2 mm und bereits bei leichtem Druck aus, weswegen schnelle sowie wiederholte Eingaben flott von der Hand gehen. Die halbhohen Kappen mit Laser-Beschriftung und konkaver Wölbung dürften das Tippen zudem noch angenehmer und leise machen.

Laut eigener Aussage hat Cherry jede Taste mit einer eigenen Leitung zu einem speziellen Mikro-Controller hin versehen, wodurch beliebig viele Knöpfe gleichzeitig bei möglichst geringer Latenz ausgelöst werden sollen. Statt digital per Firmware löst Chery die Erkennung analog per Hardware, intern soll der Controller mit 2.400 Hz arbeiten. Die Latenz der Switches allerdings gibt der Hersteller mit bis zu 5 ms an, womit uns die beworbene Reaktionszeit von absolut nur 1 ms unrealistisch erscheint und das MX Board 6.0 sich praktisch nicht von anderen Mechas unterscheiden dürfte.

  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
MX Board 6.0 (Bild: Cherry)

Alle Tasten sind mit einer dimmbaren LED rot beleuchtet. Einzig der abschaltbare Windows-Knopf, die FN- und die Capslock-Taste werden von innen blau angestrahlt. Apropos Strahlen: Der Korpus des MX Board 6.0 besteht aus Sand-gestrahltem Aluminium und sollte nahezu unempfindlich gegen Fingerabdrücke sein. Das hohe Gewicht von 1,35 kg hält die höhenverstellbare Tastatur sicher an ihrem Platz. Mit der magnetisch andockenden, gummierten Handballenablage sind es anderthalb Kilogramm.

Cherry verkauft das MX Board 6.0 ohne zusätzliche Software für 190 Euro.


eye home zur Startseite
c80 17. Jun 2015

F1-F3 (siehe Bild) über dem Ziffernblock (siehe Bild)

FaLLoC 17. Jun 2015

never, never, never, never, never, never ever staggered keys again. Niemals wieder eine...

JTR 17. Jun 2015

Hab auch eine und würde sie gegen keine andere eintauschen. Absoluter Preis...

theonlyone 17. Jun 2015

Prinzipiel nicht, die Frage ist nur wieviel Geld allein für die Beleuchtung veranschlagt...

Prypjat 17. Jun 2015

Ich bin von Wireless auch wieder auf Kabel umgestiegen. Bei der Tastatur fällt es nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Frankfurt
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. 699€
  3. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: 400-650g R1234yf pro Fahrzeug

    picaschaf | 21:26

  2. Re: Oder für den "Airbag" für die Batterie ?

    picaschaf | 21:25

  3. Re: 23 Elektroautos bis zum Jahr 2013

    ChMu | 21:23

  4. Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    curious_sam | 21:19

  5. Re: Sollten lieber den Desktop komplett an MacOS...

    stiGGG | 21:16


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel