Abo
  • Services:
Anzeige
MX Board 6.0
MX Board 6.0 (Bild: Cherry)

MX Board 6.0: Cherrys erste beleuchtete mechanische Tastatur für Spieler

MX Board 6.0
MX Board 6.0 (Bild: Cherry)

Aus dem Profi- in den Gaming-Markt: Die neue Cherry-Tastatur MX Board 6.0 nutzt rote MX-Switches, ist beleuchtet und hochwertig verarbeitet. Zudem soll sie immun gegen Ghosting sein und Eingaben dank analoger Technik besonders schnell umsetzen, ist dabei aber puristisch ausgestattet.

Anzeige

Cherry hat das MX Board 6.0 vorgestellt, eine an Spieler gerichtete mechanische Tastatur. Die Switches stammen aus Cherrys eigener Produktion, der Hersteller setzt auf die MX-Red ohne taktile Rückmeldung. Die sind bei Spielern recht beliebt, auch die Anti-Ghosting-Verschaltung der Tasten, die rote Beleuchtung und der abschaltbare Windows-Knopf sprechen Gamer an.

Die Tastatur basiert auf einem Standard-MF-Layout, der Abstand zwischen Hauptfeld und Mittelblock ist recht gering. Das MX Board 6.0 bietet eine F-Tasten-Leiste, auf der per FN-Knopf zusätzliche Multimedia-Funktionen liegen. Die verbauten MX-Switches lösen linear nach 2 mm und bereits bei leichtem Druck aus, weswegen schnelle sowie wiederholte Eingaben flott von der Hand gehen. Die halbhohen Kappen mit Laser-Beschriftung und konkaver Wölbung dürften das Tippen zudem noch angenehmer und leise machen.

Laut eigener Aussage hat Cherry jede Taste mit einer eigenen Leitung zu einem speziellen Mikro-Controller hin versehen, wodurch beliebig viele Knöpfe gleichzeitig bei möglichst geringer Latenz ausgelöst werden sollen. Statt digital per Firmware löst Chery die Erkennung analog per Hardware, intern soll der Controller mit 2.400 Hz arbeiten. Die Latenz der Switches allerdings gibt der Hersteller mit bis zu 5 ms an, womit uns die beworbene Reaktionszeit von absolut nur 1 ms unrealistisch erscheint und das MX Board 6.0 sich praktisch nicht von anderen Mechas unterscheiden dürfte.

  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
  • MX Board 6.0 (Bild: Cherry)
MX Board 6.0 (Bild: Cherry)

Alle Tasten sind mit einer dimmbaren LED rot beleuchtet. Einzig der abschaltbare Windows-Knopf, die FN- und die Capslock-Taste werden von innen blau angestrahlt. Apropos Strahlen: Der Korpus des MX Board 6.0 besteht aus Sand-gestrahltem Aluminium und sollte nahezu unempfindlich gegen Fingerabdrücke sein. Das hohe Gewicht von 1,35 kg hält die höhenverstellbare Tastatur sicher an ihrem Platz. Mit der magnetisch andockenden, gummierten Handballenablage sind es anderthalb Kilogramm.

Cherry verkauft das MX Board 6.0 ohne zusätzliche Software für 190 Euro.


eye home zur Startseite
c80 17. Jun 2015

F1-F3 (siehe Bild) über dem Ziffernblock (siehe Bild)

FaLLoC 17. Jun 2015

never, never, never, never, never, never ever staggered keys again. Niemals wieder eine...

JTR 17. Jun 2015

Hab auch eine und würde sie gegen keine andere eintauschen. Absoluter Preis...

theonlyone 17. Jun 2015

Prinzipiel nicht, die Frage ist nur wieviel Geld allein für die Beleuchtung veranschlagt...

Prypjat 17. Jun 2015

Ich bin von Wireless auch wieder auf Kabel umgestiegen. Bei der Tastatur fällt es nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. ResMed, Martinsried Raum München
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-50%) 4,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  3. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  4. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  5. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  6. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  7. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  8. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  9. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  10. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs
  2. Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 560 und Radeon RX 550 vor
  3. Grafikkarte AMDs Radeon RX 580 nutzt einen 8-Pol-Stromanschluss

Galaxy S8 vs. LG G6: Duell der Pflichterfüller
Galaxy S8 vs. LG G6
Duell der Pflichterfüller
  1. Smartphones Es wird eine spezielle Microsoft Edition des Galaxy S8 geben
  2. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby
  3. Smartphones Samsungs Galaxy S8 könnte teuer werden

  1. Re: Davon merke ich nichts.

    Jesper | 21:37

  2. Re: Grob mal überschlagen

    Neuro-Chef | 21:37

  3. Re: Nachladende Echtzeitinhalte

    quadronom | 21:31

  4. Re: Weltveränderung

    plutoniumsulfat | 21:19

  5. Re: Call of Battlefield ....

    Regregreg | 21:14


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel