Abo
  • Services:

MWC-Tagesrückblick im Video: Smartphones und Uhren (fast) als PC-Ersatz

Noch mehr Smartwatches und ein neuartiges Smartphone-Konzept von HP: Der erste Besuchertag in Barcelona war spannend. Hier das Wichtigste im Videorückblick.

Artikel veröffentlicht am ,
Golem.de berichtet vom ersten Messetag des MWC 2016.
Golem.de berichtet vom ersten Messetag des MWC 2016. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Nach dem offiziellen Besuchertag melden sich Mobile-Redakteur Tobias Költzsch und Videoredakteur Michael Wieczoreck wieder mit Eindrücken vom Mobile World Congress (MWC). Der Tag hat gezeigt: Immer mehr Hersteller kämpfen um einen Anteil am Smartwatch-Markt und versuchen mit ganz verschiedenen Konzepten zu punkten.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland

Haier hat in Barcelona eine runde Uhr vorgestellt, die Kunden vor allem durch den niedrigen Preis überzeugen soll. Der Rapper Will.i.am dagegen hat sich mit der Deutschen Telekom zusammengetan und eine intelligente Uhr vorgestellt. Herausgekommen ist ein interessantes, aber durchaus riskantes Smartwatch-Konzept mit Fokus auf Musik.

Originell will auch HP seinen Wiedereinstieg in den Smartphone-Markt gestalten. Mit dem Elite x3 arbeitet der Konzern an einem Smartphone, das durch seine vielen Möglichkeiten überzeugen soll. Es kommt mit Windows 10 Mobile und einem sogenannten Extender, der zumindest für bestimmte Unternehmenskunden das Notebook unterwegs überflüssig machen soll. Noch ist das System unfertig, x86-Support ist aber geplant.

Enttäuscht hat uns eine Vorstellung in einer weiteren Gerätekategorie: Das neue Ubuntu-Tablet von BQ und Canonical, das Aquaris M10 Ubuntu Edition, überzeugt uns nicht. Schuld ist mal wieder die Performance.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 6,66€
  3. 16,99€

Lala Satalin... 23. Feb 2016

Richtig. Kann dem nur zustimmen.

DY 23. Feb 2016

wenn es ein Smartphone wird, welches mittels OTG und HDMI einen Desktop mal ersetzen kann...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /