Abo
  • Services:

MWC-Tagesrückblick im Video: Smartphones und Uhren (fast) als PC-Ersatz

Noch mehr Smartwatches und ein neuartiges Smartphone-Konzept von HP: Der erste Besuchertag in Barcelona war spannend. Hier das Wichtigste im Videorückblick.

Artikel veröffentlicht am ,
Golem.de berichtet vom ersten Messetag des MWC 2016.
Golem.de berichtet vom ersten Messetag des MWC 2016. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Nach dem offiziellen Besuchertag melden sich Mobile-Redakteur Tobias Költzsch und Videoredakteur Michael Wieczoreck wieder mit Eindrücken vom Mobile World Congress (MWC). Der Tag hat gezeigt: Immer mehr Hersteller kämpfen um einen Anteil am Smartwatch-Markt und versuchen mit ganz verschiedenen Konzepten zu punkten.

Stellenmarkt
  1. regiocom consult GmbH, Magdeburg
  2. Freie Hansestadt Bremen Die Senatorin für Finanzen Referat 33 - Personalentwicklung, Bremen

Haier hat in Barcelona eine runde Uhr vorgestellt, die Kunden vor allem durch den niedrigen Preis überzeugen soll. Der Rapper Will.i.am dagegen hat sich mit der Deutschen Telekom zusammengetan und eine intelligente Uhr vorgestellt. Herausgekommen ist ein interessantes, aber durchaus riskantes Smartwatch-Konzept mit Fokus auf Musik.

Originell will auch HP seinen Wiedereinstieg in den Smartphone-Markt gestalten. Mit dem Elite x3 arbeitet der Konzern an einem Smartphone, das durch seine vielen Möglichkeiten überzeugen soll. Es kommt mit Windows 10 Mobile und einem sogenannten Extender, der zumindest für bestimmte Unternehmenskunden das Notebook unterwegs überflüssig machen soll. Noch ist das System unfertig, x86-Support ist aber geplant.

Enttäuscht hat uns eine Vorstellung in einer weiteren Gerätekategorie: Das neue Ubuntu-Tablet von BQ und Canonical, das Aquaris M10 Ubuntu Edition, überzeugt uns nicht. Schuld ist mal wieder die Performance.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€
  2. 31,49€
  3. 20,99€ - Release 07.11.
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Lala Satalin... 23. Feb 2016

Richtig. Kann dem nur zustimmen.

DY 23. Feb 2016

wenn es ein Smartphone wird, welches mittels OTG und HDMI einen Desktop mal ersetzen kann...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Google Der Markt braucht keine Pixel-Smartphones

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /