Abo
  • Services:

Mobilfunk: Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

Nokia verlegt den Start von 5G wegen starker Kundennachfrage vor. Die Netze sollen auf dem 3GPP-Standard basieren, was ein Experte bei der Deutschen Telekom aber bezweifelt.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia-Chef Rajeev Suri am 25. Februar 2018
Nokia-Chef Rajeev Suri am 25. Februar 2018 (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Wegen der gestiegenen Kundennachfrage sollen die ersten 5G-Netze möglichst bereits in diesem Jahr starten. Nokia-Chef Rajeev Suri kündigte am 25. Januar 2018 auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona an: "Ende 2018 oder Anfang 2019 werden wir die ersten 5G-Netze sehen. Diese ersten Netze werden auf dem 5G-Standard der 3GPP basieren."

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Tecmata GmbH, Mannheim

Der Start sei zeitlich von Land zu Land unterschiedlich. "China und die USA werden schneller als der Rest der Welt sein, dann folgt Südkorea, dann der Nahost-Raum", sagte Suri. "Industrielle Unternehmen wie Siemens werden die Nachfrage antreiben. 5G ist ein komplett neues Netzwerk, das anders ist, als das, was wir bisher kennen."

Nokia: Siemens ein wichtiger 5G-Kunde

In Mailand gibt es nach Nokia-Angaben ein 5G-Testnetz von Nokia und Vodafone Italien, in Spanien wird mit der Telefónica zusammengearbeitet. In Italien ist das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung einer der Partner. Die ersten Netze wurden dort im Dezember 2017 errichtet. In der Pressemitteilung von Nokia findet sich der Hinweis, dass es sich hier um 5G-Vorstandardtechnik handelt. Nokia setzt dort seine 5G-Airscale-Ausrüstung mit Massive MIMO-Antennen ein, die 4G und 5G unterstützen sollen.

Bislang wurde von einem Start Ende 2019/Anfang 2020 ausgegangen. Arash Ashouriha, Senior Vice President Technology Innovation bei der Telekom, hatte am 19. Februar 2018 gesagt, dass es in den USA derzeit einigen Wirbel gebe. "Aber wir meinen, dass alles, was nicht 3GPP-konform ist, einmal eine Altlast sein wird." Die Versuche der Telekom mit 5G Fixed Wireless seien nicht proprietär und beruhten auch nicht auf Vorstandardtechnik.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€ - Release 07.11.
  2. (-70%) 8,99€
  3. (-80%) 6,99€
  4. 46,99€

RipClaw 26. Feb 2018

Das was Facebook bisher in Sachen Wifi Internet gemacht hat kann man als...

bombinho 25. Feb 2018

Selbstverstaendlich, das ist schon beschlossene Sache und wird deutschlandweit umgesetzt...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /