Abo
  • Services:
Anzeige
Apple könnte künftig zum Mobilfunkanbieter werden.
Apple könnte künftig zum Mobilfunkanbieter werden. (Bild: Andreas Donath)

MVNO: Apple will in den USA und Europa Mobilfunkanbieter werden

Apple könnte künftig zum Mobilfunkanbieter werden.
Apple könnte künftig zum Mobilfunkanbieter werden. (Bild: Andreas Donath)

Apple soll einem Bericht zufolge planen, als Mobilfunkanbieter aufzutreten. Dabei wird kein Netz aufgebaut, sondern lediglich bestehende Netze anderer Anbieter genutzt, zwischen denen automatisch gewechselt wird. Dennoch könnte Apple dem Kunden so Lösungen aus einer Hand anbieten.

Anzeige

Apple will nach einem Bericht von Business Insider als Mobile Virtual Network Operator (MVNO) auftreten und hat bereits erste Tests durchgeführt. Der Nutzer würde dann nicht nur das Gerät bei Apple kaufen, sondern auch einen Vertrag mit dem Unternehmen abschließen, um mobil telefonieren und surfen zu können.

Apple würde allerdings nicht mit einem einzelnen Mobilfunkanbieter kooperieren, sondern mit mehreren - und das Smartphone wechselt den Anbieter je nach Servicequalität. Das Unternehmen soll schon mit US-amerikanischen und europäischen Anbietern sprechen, berichtet Business Insider unter Berufung auf Insiderinformationen.

Wann die Testphase abgeschlossen wird und ob es jemals zu einem Angebot kommen wird, das Kunden käuflich erwerben können, ist noch völlig unklar. Mittelfristig sei damit nicht zu rechnen, so Business Insider.

Apple hatte 2011 schon einen Patentantrag im Zusammenhang mit einem automatischen Wechseln zwischen Mobilfunkanbietern eingereicht. Die Apple SIM verfolgt einen ähnlichen Ansatz: Kunden können den Mobilfunkanbieter wechseln und einen passenden Prepaid-Tarif buchen, ohne dass eine neue SIM-Karte erforderlich ist. Die Apple SIM gibt es auch in Deutschland, allerdings wird sie von keinem deutschen Mobilfunkanbieter unterstützt. So lässt sie sich nur im Ausland einsetzen. Die Apple SIM funktioniert aber nur mit den aktuellen iPads, nicht aber mit dem iPhone. Ob sich das mit dem iPhone 6S ändert, ist nicht bekannt.

Nachtrag vom 6. August 2015, 19:04 Uhr

Apple hat mittlerweile dementiert, selbst Mobilfunkdienste an Endkunden verkaufen zu wollen.


eye home zur Startseite
Funny77 05. Aug 2015

Zumindest deutsche Provider machen da garantiert nicht mit. Die sind ja schon von der...

DrWatson 05. Aug 2015

"Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit...

cyberware 04. Aug 2015

Würde bei mir von der Geschwindigkeit abhängig sein. Unbegrenzt Edge wäre mir zu wenig.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. Hager Electro GmbH & Co. KG, Schalksmühle / Ottfingen
  3. Aufzugswerke Schmitt+Sohn GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. InterComponentWare AG, Walldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 49,00€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Daimler

    Stromspeicher mit Mercedes-Stern für Sonnenenergie

  2. Spielentwickler

    Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt

  3. Kontrollzentrum

    Drei Finger und das iPhone stürzt ab

  4. Supercharger

    Tesla will Ladestationsnetzwerk verdoppeln

  5. Internet of Things

    Bricker Bot soll 2 Millionen IoT-Geräte zerstört haben

  6. HP, Philips, Fujitsu

    Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung

  7. Mali-C71

    ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

  8. SUNET

    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

  9. Cisco

    Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

  10. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. Re: "Bereitschaft, die Netze freiwillig zu...

    Psy2063 | 08:14

  2. Re: Passiert nix bei mir.

    x64 | 08:12

  3. Re: Bildrate nicht bedeutsam?

    jidmah | 08:10

  4. Re: Ein Gesetz muss her...

    TrollNo1 | 08:09

  5. Herstellerhaftung

    Beazy | 08:07


  1. 08:04

  2. 07:55

  3. 07:37

  4. 07:28

  5. 07:00

  6. 19:00

  7. 18:44

  8. 18:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel