Mustafa Suleyman: Deepmind-Gründer wird beurlaubt

Zehn Jahre lang hat Mustafa Suleyman für Googles KI-Unternehmen Deepmind gearbeitet. Momentan muss er eine Auszeit nehmen. Zuletzt ist die Firma durch einige Schulden aufgefallen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mustafa Suleyman ist auch eine öffentliche Persönlichkeit für Deepmind.
Mustafa Suleyman ist auch eine öffentliche Persönlichkeit für Deepmind. (Bild: John Phillips/Getty Images)

Der Cogründer von Googles KI-Unternehmen Deepmind, Mustafa Suleyman, wurde in eine Pause geschickt. Derzeit leitet er die Abteilung für Angewandte Forschung in der Firma. "Mustafa nimmt eine Auszeit, nach zehn hektischen Jahren", sagte eine Deepmind-Pressesprecherin dem Wirtschaftsmagazin Bloomberg. Allerdings wird die Entscheidung nicht begründet. Auf E-Mail-Anfragen der Publikation gab es wohl auch keine Antworten seitens Suleymans.

Stellenmarkt
  1. Scrum Master m/w/d
    Elektrophoenix GmbH, Blomberg
  2. Firewall- und Netzwerkengineer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Bayreuth
Detailsuche

Als eine integrale Person innerhalb des Unternehmens musste er viele Entscheidungen treffen, die in der Öffentlichkeit nicht immer gut ankamen. Die medizinische Abteilung Deepmind Health war im Jahr 2017 etwa in den Kauf von eigentlich geschützten Patientendaten verwickelt. Suleyman musste sich dafür im Namen von Deepmind öffentlich entschuldigen.

Nach Deepmind Health als Berater tätig

Nach dem Kauf von Deepmind durch den Google-Konzern Alphabet wurde Suleyman von Deepmind Health abgezogen, die Abteilung soll künftig in Google integriert werden. Seitdem war er auch beim Mutterunternehmen selbst als KI-Berater tätig und vermittelte etwa während des umstrittenen Militärprojekts Project Maven.

Derzeit ist Deepmind durch seine nicht unbeachtlichen Geldverbindlichkeiten gegenüber dem Mutterkonzern und faktischem Kunden Alphabet aufgefallen. Das Unternehmen hat dort etwa eine Milliarde Euro Schulden. Das Geld muss in diesem Jahr noch abbezahlt werden, was angesichts der zwar guten, aber nicht ausreichenden Umsätze von Deepmind unwahrscheinlich ist. Ob Suleyman für die hohen Schulden mitverantwortlich ist, kann nur vermutet werden.

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.03.2023, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    01./02.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Suleyman hat das britische Unternehmen Deepmind im Jahr 2010 zusammen mit Demis Hassabis gegründet. Sein Kollege ist der derzeitige CEO der Alphabet-Tochter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Mars Attacks!
"Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz"

Viele Amerikaner fanden Tim Burtons Mars Attacks! nicht so witzig, aber der Rest der Welt lacht umso mehr - bis heute, der Film ist grandios gealtert.
Von Peter Osteried

25 Jahre Mars Attacks!: Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz
Artikel
  1. NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?
    NIS 2 und Compliance vs. Security
    Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?

    Mit der NIS-2-Richtlinie will der Gesetzgeber für IT-Sicherheit sorgen. Doch gut gemeinte Regeln kommen in der Praxis nicht immer unbedingt auch gut an.
    Von Nils Brinker

  2. Cosmoteer im Test: Factorio im Weltraum
    Cosmoteer im Test
    Factorio im Weltraum

    Eine einzige Person hat über viele Jahre die Sandbox Cosmoteer entwickelt. Dort bauen wir Raumschiffe und kämpfen im All. Achtung, Suchtpotenzial!
    Ein Test von Oliver Nickel

  3. Artemis I: Orion-Kapsel ist in Mondorbit eingeschwenkt
    Artemis I
    Orion-Kapsel ist in Mondorbit eingeschwenkt

    Die Testmission für Mondlandungen der Nasa Artemis I hat den Mond erreicht. In den kommenden Tagen macht sich die Orion-Kapsel auf den Rückweg.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN770 500GB 49,99€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • Seagate FireCuda 530 1TB 119,90€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 & P2 1TB 67,99€ • Alpenföhn Wing Boost 3 ARGB 120 3er-Pack 42,89€ [Werbung]
    •  /