Abo
  • Services:
Anzeige
Spotify fürs iPad ist da.
Spotify fürs iPad ist da. (Bild: Spotify/Screenshot: Golem.de)

Musikstreamingdienst: Spotify veröffentlicht App für das iPad

Spotify fürs iPad ist da.
Spotify fürs iPad ist da. (Bild: Spotify/Screenshot: Golem.de)

Spotify hat eine App für das iPad veröffentlicht. Bisher konnte nur die iPhone-Variante für das Tablet verwendet werden. Die neue App nutzt das größere Display besser aus.

Der Musikdienst Spotify hat eine angepasste App für das iPad veröffentlicht. Diese bietet hochauflösende Grafik auf dem Retina-Display des Tablets von Apple. Außerdem wurde Airplay integriert. Damit lassen sich Musiktitel drahtlos an Lautsprecher übertragen. Neu ist auch die Ansicht von hochauflösenden Coverbildern im "Now-Playing"-Modus.

Anzeige

Spotify hat das Design der App für das iPad angepasst: Die Navigationsleiste befindet sich auf der linken Seite. Auf ihr werden unter anderem Playlisten und Coverbilder angezeigt. Spotify verspricht auch eine lückenlose Wiedergabe und nahtloses Überblenden von Musiktiteln. Sonst bietet sie die gleichen Funktionen wie die Spotify-App für das iPhone.

Android-Nutzer müssen sich noch gedulden

Abonnenten des kostenpflichtigen Spotify-Premium-Accounts können die App ab sofort im App Store von Apple herunterladen. Nutzer eines Android-Tablets müssen weiterhin mit der normalen Spotify-App vorliebnehmen.

Seit dem 13. März 2012 kann Spotify offiziell in Deutschland genutzt werden. Der schwedische Musikdienst bietet mit Spotify Free einen kostenlosen, werbefinanzierten Streamingzugang auf seine Bibliothek und die Möglichkeit, Musik zum Download zu kaufen. Für monatlich 5 Euro gibt es einen werbefreien Musikstream, 10 Euro kostet der Premium-Zugang, mit dem Musik auch ohne bestehende Internetverbindung auch auf mobilen Geräten genutzt werden kann.


eye home zur Startseite
Schnarchnase 03. Mai 2012

Ist in Deutschland nicht mehr ohne weiteres möglich, aber genau das nutze ich zur Zeit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient GmbH, München
  2. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  3. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  4. SCHOTTEL GmbH, Spay


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. etwa 8,38€
  2. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Zusammenhang Strukturgröße und Taktrate

    bene987 | 02:41

  2. ++

    teenriot* | 02:38

  3. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    Danijoo | 02:31

  4. Re: So ein Müll

    freebyte | 02:16

  5. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    MonMonthma | 02:12


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel