Musikstreaming: Tidal bietet Musik in Dolby Atmos

Mit dem Hi-Fi-Abo von Tidal lassen sich Musikstücke in Dolby Atmos auf passenden Soundbars und mit den richtigen Streaming-Geräten abspielen.

Artikel veröffentlicht am ,
Tidal bietet Musik in Dolby Atmos.
Tidal bietet Musik in Dolby Atmos. (Bild: Pixabay/CC0)

Der Musikstreaming-Dienst Tidal bietet für das Hi-Fi-Abo neuerdings Dolby Atmos an. Bisher lieferte das Abo Musik bereits in besserer Klangqualität. Dolby Atmos wird es nicht für alle Musikstücke im Tidal-Abo geben. Der Anbieter macht auch in einer Dolby-Atmos-FAQ-Seite keine Angaben dazu, wie viele Stücke im Dolby-Atmos-Format vorliegen.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Software Entwickler C# (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Darmstadt
  2. Junior Product-Owner (m/w/d) Software-Entwicklung
    MVZ Martinsried GmbH, Martinsried
Detailsuche

Tidal zählt zu den unterstützten Streaming-Geräten Apple TV 4K, Fire TV Stick 4K, Fire TV Cube, Fire TV Stick der zweiten Generation, Fire TV der dritten Generation und die 2019 erschienenen Modelle Shield TV sowie Shield TV Pro von Nvidia. Die älteren Shield-TV-Modelle werden nicht unterstützt, obwohl diese Dolby Atmos anbieten. Zudem kann das Abo auf Smart-TV von Sony und Philips genutzt werden, die mit Android TV laufen und Dolby-Atmos-Support bieten.

Neben dem passenden Streaming-Gerät wird dann noch eine Soundbar oder ein passender Verstärker mit Dolby-Atmos-Unterstützung benötigt, um dieses Tonformat anhören zu können. Zum Katalog von Tidal gehören derzeit mehr als 60 Millionen Lieder

Dolby-Atmos-Format wird automatisch aktiviert

Sofern passende Endgeräte vorhanden sind, spielt Tidal automatisch die Dolby-Atmos-Version eines Songs, sofern eine solche verfügbar ist. Entsprechende Stücke sollen eine Dolby-Atmos-Markierung tragen. Es soll eine spezielle Kategorie für alle Dolby-Atmos-Musikstücke geben, aus der das passende ausgewählt werden kann. Es gibt auch eine spezielle Wiedergabeliste, in der sich nur Musik im Dolby-Atmos-Format befindet.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Für die Nutzung von Dolby Atmos über Tidal wird ein Hi-Fi-Abo des Dienstes benötigt. Tidal Hi-Fi kostet monatlich 19,99 Euro und umfasst neben Songs im Dolby-Atmos-Format auch Stücke in Hi-Fi- und Master-Qualität. Das Abo soll eine deutlich bessere Klangqualität als im normalen Abo liefern. Normalerweise gibt es das Tidal-Hi-Fi-Abo zum Ausprobieren 30 Tage kostenlos. Zur Einführung der Dolby-Atmos-Neuerung kann das Hifi-Abo 60 Tage ausprobiert werden.

Zudem gibt es von Tidal das normale Premium-Abo ohne eine bessere Klangqualität und ohne Unterstützung von Dolby Atmos. Das Premium-Abo kostet monatlich 9,99 Euro und kann derzeit für 90 Tage kostenlos ausprobiert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /