Abo
  • Services:

Musikstreaming: Spotify-App erlaubt das Löschen des Cache

Die Spotify-App hat ein Update erhalten. Damit lässt sich gezielt nur der Cache der App löschen. Offline-Inhalte werden dabei nicht angetastet.

Artikel veröffentlicht am ,
Sechs Jahre haben Spotify-Kunden auf die Cache-Löschen-Funktion gewartet.
Sechs Jahre haben Spotify-Kunden auf die Cache-Löschen-Funktion gewartet. (Bild: Charley Gallay/Getty Images for Spotify)

Darauf haben Spotify-Kunden seit mindestens sechs Jahren gewartet: eine Möglichkeit, gezielt den Cache der Spotify-App zu löschen. Bisher konnten nur alle gespeicherten Daten der App gelöscht werden. Dann verlor der Nutzer aber auch alle heruntergeladenen Daten - und das ist meist nicht erwünscht. Sowohl die Android- als auch die iOS-Version der Spotify-App hat einen neuen Eintrag in den Einstellungen bekommen.

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  2. Schaeffler AG, Herzogenaurach

Der neue Eintrag zeigt an, wie viel Speicherplatz von der Spotify-App belegt wird. Dabei wird zwischen den Offline-Inhalten sowie den Cache-Daten unterschieden. In dieser Ansicht kann der Nutzer nun gezielt nur die Cache-Daten löschen. Das können bei Nutzern schon einmal einige GByte sein.

Sinnvoller als eine Funktion zum Löschen des Caches wären aber eigentlich Routinen, die verhindern, dass die Cache-Daten so stark anwachsen. Bisher bietet Spotify auch keine Möglichkeit, eine Obergrenze für den Cache-Speicher festzulegen. Spotify veröffentlicht schon lange keine Release Notes mehr für seine Apps, so dass sich dort kein Hinweis auf die neuen Möglichkeiten findet.

  • Neue Funktion zum Löschen des Cache in der Spotify-App für Android (Bild: Spotify/Screenshot: Golem.de)
  • Neue Funktion zum Löschen des Cache in der Spotify-App für iOS (Bild: Spotify/Screenshot: Golem.de)
  • Neue Funktion zum Löschen des Cache in der Spotify-App für Android (Bild: Spotify/Screenshot: Golem.de)
Neue Funktion zum Löschen des Cache in der Spotify-App für Android (Bild: Spotify/Screenshot: Golem.de)

Titelreihenfolge in der Wiedergabeliste verändern

Erst kürzlich erhielt die Android-Version der Spotify-App eine neue Funktion. Seitdem kann die Titelreihenfolge in der Wiedergabeliste nach Belieben verändert werden. Nutzer mit einem iOS-Gerät haben die Funktion schon länger. Auf den ersten Blick unterscheiden sich die Apps für Android und iOS meist nicht. Aber bei einigen Anbietern gibt es auch Änderungen am Funktionsumfang. Neben Netflix ist immer wieder Spotify davon betroffen.

Im Spotify-typischen Kontextmenü einer Wiedergabeliste kann diese in einen Bearbeitungsmodus versetzt werden. Ist dieser aktiviert, lassen sich alle Titel einzeln an eine andere Position verschieben. Das Bearbeiten der Wiedergabeliste ist auch möglich, wenn sich die Spotify-App im Offlinemodus befindet.

Spotify Free hat mehr Möglichkeiten

Kürzlich veränderte Spotify den Funktionsumfang des kostenlosen Dienstes. Wer Spotify Free nutzt und dafür keine monatlichen Abogebühren entrichtet, erhält Werbeeinblendungen und kann Wiedergabelisten oder Alben immer nur mit Zufallswiedergabe abspielen. Das gezielte Abspielen eines bestimmten Liedes ist damit nicht möglich. Seit April 2018 stehen 15 spezielle Wiedergabelisten zur Verfügung, in denen Gratisnutzer auch gezielt ein bestimmtes Lied abspielen können. Außerhalb dieser 15 Wiedergabelisten gibt es dann wieder nur die Zufallswiedergabe. Für Free-Kunden gibt es zudem keine Komfortfunktionen wie etwa einen Offlinebetrieb.

Wer den vollen Funktionsumfang von Spotify nutzen möchte, zahlt dafür 9,99 Euro im Monat. Alternativ bietet Spotify ein Familienabo an, das monatlich 14,99 Euro kostet. Hier können bis zu sechs Familienmitglieder den Dienst parallel nutzen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)

Theoretiker 20. Jul 2018

Ich kann das auflösen: Die Spotify App schreibt ihren Zwischenspeicher in /data rein...

TC 20. Jul 2018

Wird der Speicher dadurch irgendwie "schlecht"?

Der schwarze... 20. Jul 2018

Sollte man meinen, war aber den Jungs von Spotify wohl etwas zu viel Arbeit.


Folgen Sie uns
       


LG Watch W7 - Fazit

LG kombiniert bei seiner Watch W7 ein Display mit analogen Zeigern - eigentlich eine gute Idee, Nutzer müssen dafür aber auf zahlreiche Funktionen verzichten.

LG Watch W7 - Fazit Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
    Mac Mini mit eGPU im Test
    Externe Grafik macht den Mini zum Pro

    Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
    2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

      •  /