Abo
  • Services:
Anzeige
Spotify will angeblich Soundcloud kaufen
Spotify will angeblich Soundcloud kaufen (Bild: Soundcloud)

Musikstreaming: Soundcloud könnte bald Spotify gehören

Spotify will angeblich Soundcloud kaufen
Spotify will angeblich Soundcloud kaufen (Bild: Soundcloud)

Der Musikstreamingdienst Spotify plant einem Medienbericht zufolge die Übernahme des Konkurrenten Soundcloud. Mit der Akquisition könnte Spotify den Abstand zu Apple Music vergrößern.

Spotify befindet sich laut einem Bericht der Financial Times in fortgeschrittenen Übernahmeverhandlungen mit Soundcloud. Die Übernahme solle bald offiziell werden, heißt es. Soundcloud hatte zuletzt den kostenpflichtigen Streamingdienst Soundcloud Go vorgestellt, der dem Bericht zufolge aber erst einige hunderttausend Kunden haben soll.

Anzeige

Spotify führt den Musikstreamingmarkt an und soll 40 Millionen zahlende Abonnenten haben. Der größte Konkurrent ist Apple Music mit 17 Millionen zahlenden Kunden.

Spotify dürfte vor allem am großen Musikkatalog von Soundcloud interessiert sein. Mit 135 Millionen Titeln übersteigt das Soundcloud-Repertoire Spotifys Katalog deutlich. Im Gegensatz zu Spotitfy und Apple Music ermöglicht es Soundcloud seinen Nutzern, eigene Musik hochzuladen und anderen Nutzern anzubieten. Viele Künstler nutzen die Plattform für eigene Veröffentlichungen. DJs präsentieren dort DJ-Sets oder Remixe. Dabei kam es in der Vergangenheit aber auch zu Sperrungen von Nutzern und Löschungen von Tracks seitens Soundcloud, vermutlich auf Bestreben der Rechteinhaber.

Soundcloud hat seinen Sitz in Berlin und London und versucht sich einerseits durch Werbung und andererseits durch den Bezahldienst zu finanzieren. Damit können US-Nutzer für zehn US-Dollar im Monat die Plattform werbefrei und die Songs offline nutzen.

Im Juni 2016 investierte Twitter 70 Millionen US-Dollar in das Unternehmen. Insgesamt soll sich Soundcloud im Zuge der Finanzierungsrunde 100 Millionen US-Dollar besorgt haben.


eye home zur Startseite
Sheep_Dirty 29. Sep 2016

Macht aber nichts. Soundclouds Inhaber sind durch den Verkauf reich geworden und mehrere...

Nico82x 29. Sep 2016

Ich höre es. :)

ddbkva 29. Sep 2016

Also ich fände es nicht schlecht endlich offline Modus!!! Außerdem hat Spotify viele...

hansdampf23 29. Sep 2016

Das mag sein, doch mit Souncloud Premium wird dein Account zusäztlich noch mit Spotify...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Scheidt & Bachmann System Service GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  2. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Diedenbergen
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  4. Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG, Laupheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€
  2. 99,90€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 128€)
  3. 190,01€

Folgen Sie uns
       


  1. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  2. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  3. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  4. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  5. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  6. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  7. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  8. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  9. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  10. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  1. Re: Cooles Thema aber...

    ManMashine | 02:28

  2. Re: Mod für Ark

    lestard | 02:06

  3. Re: Nicht außergewöhnlich

    HorkheimerAnders | 01:57

  4. Re: Perfekt für Razer Kunden!

    t3st3rst3st | 01:22

  5. Re: Akkulaufzeit 1h

    t3st3rst3st | 01:19


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel