Musikstreaming: Huawei Music für eigene Nutzer drei Monate kostenlos

Mit einem eigenen Musik-Streamingdienst will Huawei Spotify und Co. Konkurrenz machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Huaweis neue Streaming-App Huawei Music
Huaweis neue Streaming-App Huawei Music (Bild: Huawei/Screenshot: Golem.de)

Huawei hat bei der Präsentation der neuen P40-Serie den Europastart seines eigenen Musik-Streamingdienstes Huawei Music angekündigt. Der Dienst soll für alle verfügbar sein, die ein Smartphone des chinesischen Herstellers verwenden.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter Qualitätssicherung & Support (m/w/d)
    beauty alliance IT SERVICES GmbH, Bielefeld
  2. Software Ingenieur*in (d/m/w) Equipment Integration
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
Detailsuche

Huawei zufolge sollen Nutzern 50 Millionen Titel zur Verfügung stehen, unter anderem von Produktionsfirmen wie Warner Music, Sony Music und Universal Music. Das sind vergleichbar viele Songs, wie sie etwa Spotify anbietet. Zur Qualität macht Huawei keine genauen Angaben.

Huawei Music wird allerdings weitaus weniger Nutzern zur Verfügung stehen als Spotify und andere Streamingdienste: Die App wird nur Besitzern von Huawei-Geräten zur Verfügung stehen. Die Anwendung ist speziell für Smartphones entwickelt worden; die Anpassung an mobile Geräte soll sich Huawei zufolge auch in einer Optimierung der Klangqualität für Smartphone-Lautsprecher widerspiegeln.

Huawei Music soll im Monat 10 Euro kosten. Zum weltweiten Start des Dienstes sollen allerdings alle Nutzer von Huawei-Geräten den Dienst drei Monate lang kostenlos verwenden können.

Golem Akademie
  1. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21.–22. März 2022, Virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Huawei Music ist ein weiterer Versuch des chinesischen Herstellers, seine Software-Situation zu verbessern. Durch den Boykott der US-Regierung ist es Huawei nicht erlaubt, die Google-Dienste samt Play Store zu verwenden. Spotify lässt sich zwar auch so auf den neuen Huawei-Geräten installieren, der Hersteller verfolgt allerdings seit 2019 den Ansatz, sich möglichst eigenständig aufzustellen.

Das macht sich unter anderem auch in Bemühungen bemerkbar, den eigenen Appstore App Gallery auszubauen. Außerdem können Nutzer mit dem Programm Appsuche nach Bezugsquellen für ihre Lieblings-Apps suchen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reddit
IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

Ein anonymer Entwickler will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
Artikel
  1. Deutsche Telekom: iPads für mehr als 400.000 Schüler in Rheinland-Pfalz
    Deutsche Telekom
    iPads für mehr als 400.000 Schüler in Rheinland-Pfalz

    Rheinland-Pfalz beschafft iPads für 1.660 Schulen. Die Ausschreibung hat die Deutsche Telekom gewonnen. Auch Notebooks gibt es.

  2. Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
    Bundesservice Telekommunikation  
    Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

    Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  3. Elektroauto: VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
    Elektroauto
    VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar

    Der e-Up gehörte 2021 zu den meistgekauften Elektroautos. Nun will VW den Kleinwagen wieder verfügbar machen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB bei Mindfactory • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Kopfhörer&Lautsprecher zu Bestpreisen • RTX 2060 12GB 569€ • Bosch Professional zu Bestpreisen • Luftreiniger ab 159,99€ • WSV bei MediaMarkt • RX 6900 16GB 1.499€ [Werbung]
    •  /