Musikstreaming: Audi bringt Apple Music ins Auto

Audi integriert den Streamingdienst Apple Music in das Infotainmentsystem seiner Fahrzeuge. Ein Smartphone-Kopplung ist nicht notwendig.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Audi bringt Apple Music in viele Modelle
Audi bringt Apple Music in viele Modelle (Bild: Audi)

Apple hat mit Audi eine Kooperation geschlossen, mit der das Musikstreaming mit Apple Music direkt über das Infotainmentsystem möglich wird.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeitung DV-Organisation, Digitalisierung
    Kreis Minden-Lübbecke, Minden
  2. Software Architekt / Software Architect (m/w/d)
    igus GmbH, Köln
Detailsuche

Kunden können mittels Internet-Datenanbindung im Fahrzeug direkt über das Multi Media Interface (MMI) von Audi auf die abonnierten Dienste zugreifen. Das gilt nun auch für Apple Music.

Die Integration bietet nicht nur den Einzelzugriff auf die 90 Millionen Songs, die Audi angibt, sondern auch auf Playlists, personalisierte Mixes und Genre-Sender.

Audis Integration von Apple Music erfolgt in Europa, Nordamerika und Japan in fast allen Fahrzeugen ab Modelljahr 2022. Bei bereits ausgelieferten Fahrzeugen ist die Integration nach Herstellerangaben per Over-the-Air-Update möglich.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    20.-24.06.2022, virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    10.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Zur Aktivierung muss man die App im Infotainmentsystem des Fahrzeugs öffnen und seine Apple-ID eingeben sowie den Bestätigungscode, der auf das Smartphone geschickt wird. Die Abrechnung der anfallenden Mobilfunkkosten für das Datenstreaming erfolgt in Europa über ein Datenvolumen bei der Cubic-Telekom. Die ersten drei Gigabyte sind kostenlos.

Wie gehabt unterstützt Audi auch weiterhin Apple Carplay.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lacrimula 21. Mai 2022 / Themenstart

Du meine Güte. Urteile doch bitte nicht über Sachen, die du offensichtlich noch nie...

Honigdieb 19. Mai 2022 / Themenstart

Apple Music nativ im Infotainment ist wie ein teurer Neuwagen bei Spritpreisen jenseits...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
    Probefahrt mit Toyota bZ4X
    Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

    Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /