• IT-Karriere:
  • Services:

Musikstreaming: Apple bietet Jahresabo von Apple Music an

Der Musikstreaming-Dienst Apple Music war bisher nur monatsweise für 9,99 Euro zu abonnieren. Nun bietet Apple etwas versteckt eine Option mit jährlicher Zahlungsweise an, die deutlich kostengünstiger ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple bietet Apple Music im Jahresabo an.
Apple bietet Apple Music im Jahresabo an. (Bild: Apple)

Normalerweise kostet ein Abo von Apple Music pro Monat 9,99 Euro, doch Apple hat nun ohne Ankündigung alternativ ein Jahresabo vorgestellt. Für 99 Euro pro Jahr kann der Abonnent rechnerisch etwas mehr als zwei Monate kostenlos streamen. Dafür wird der Betrag zu Anfang des Abos fällig.

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  2. Deutschland sicher im Netz e.V., Berlin

Für Studenten ändert sich nichts, sie zahlen weiterhin gegen Nachweis 4,99 Euro im Monat. Auch beim Familienabo gibt es keine Änderungen.

Die Jahresabo-Funktion ist etwas versteckt in den Account-Einstellungen der Musik-App unter "Apple-ID anzeigen" und dem Punkt "Abos" hinter dem Eintrag "Apple-Music-Abo" zu finden. Hier kann von monatlicher auf jährliche Zahlungsweise umgestellt werden. Das neue Abo beginnt nach Ablauf des Monatsabos.

  • Apple Music Abooptionen (Screenshot: Golem.de)
Apple Music Abooptionen (Screenshot: Golem.de)

Auf dem Entwicklerevent WWDC 2016 Mitte Juni steilte Apple mit, dass der Musikstreamingdienst 15 Millionen Abokunden habe. Ein Jahr später zählt Apple 27 Millionen zahlende Abonnenten. Mittlerweile ist es etwa zwei Jahre her, dass Apple Music Ende Juni 2015 sein Musikstreaming-Angebot startete. Die ersten drei Monate sind für den Kunden kostenfrei.

Hauptkonkurrent Spotify verlangt für sein Premium-Angebot ebenfalls 9,99 pro Monat. Ein Jahreabo gibt es nicht. Studenten zahlen 4,99 Euro und Familien können für 14,99 Euro bis zu sechs Accounts nutzen. Im März 2017 hatte der Streaming-Anbieter 50 Millionen zahlende Abonnenten weltweit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur ein Gutschein pro Kunde)
  2. (u. a. Acer CB342CKsmiiphzx 34-Zoll-LED UWQHD IPS FreeSync HDR 75Hz für 279,97€ (Deal des...
  3. 470,37€ (Vergleichspreis 497,19€)

Netspy 20. Jun 2017

Das funktioniert eigentlich wunderbar. Was sagt denn der Apple Support dazu?

Dwalinn 20. Jun 2017

Halt stopp, ich weise darauf hin das der Preis für Prime Kunden gilt. Klar ist nicht...

Netspy 20. Jun 2017

Das Jahresabo ohne Geschenkkarte ist neu, auch wenn du das nicht glauben willst.

My1 20. Jun 2017

es gibt sehr viele titel aus Japan die es hier nich einmal normal zu kaufen sind, also...


Folgen Sie uns
       


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

    •  /