Abo
  • IT-Karriere:

Musikstandard: Midi Association testet Midi 2.0

37 Jahre nach der Vorstellung von Midi 1.0 und zahlreichen Erweiterungen ist nun offiziell Midi 2.0 in Arbeit: Die Entwicklungsphase für eine Prototypversion hat begonnen, auf der NAMM-Show Ende Januar 2019 soll Angestellten der beteiligten Unternehmen bereits eine erste Version gezeigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Kam 1971 noch ohne Midi aus: Keith Emerson von Emerson, Lake & Palmer
Kam 1971 noch ohne Midi aus: Keith Emerson von Emerson, Lake & Palmer (Bild: Norman Quicke/Express/Hulton Archive/Getty Images)

Die Midi Association hat bekanntgegeben, dass die Version 2.0 des Midi-Standards entwickelt wird. Die Entwicklung wird von der Midi Manufacturers Association (MMA) und der japanischen Association of Music Electronics Industry (AMEI) vorangetrieben.

Stellenmarkt
  1. awinta GmbH, Region Süd-West
  2. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld

Zunächst soll ein Prototyp des neuen Protokolls geschaffen werden. Zu den an der Entwicklung beteiligten Unternehmen zählen Ableton/Cycling, Art+Logic, Google, Native Instruments, Roland, Roli, Steinberg und Yamaha.

Das Update des Midi-Standards soll unter anderem eine Autokonfiguration, neue DAW/Web-Integrationen, eine verbesserte Auflösung und besseres Timing bringen. Gleichzeitig soll Midi 2.0 möglichst abwärtskompatibel mit Midi-1.0-Geräten sein. Wenn möglich, soll auch Midi 1.0 erweitert werden.

Erste Versionen auf der Winter-NAMM 2019

Einige frühe Testversionen von Midi 2.0 scheint es bereits zu geben: Auf der Winter-NAMM 2019, die vom 24. bis zum 27. Januar 2019 in Los Angeles stattfindet, sollen der Midi Association zufolge bereits erste Ergebnisse gezeigt werden. Allerdings sollen nur Angestellte der an der Entwicklung beteiligten Unternehmen einen Blick auf die erste Version werfen können.

Das Midi-Protokoll dient der Steuerung elektronischer Instrumente, wie beispielsweise Synthesizer. Der Standard beinhaltet auch ein Kommunikationsprotokoll, das für den Austausch der Informationen zwischen den Instrumenten nötig ist. Die erste Version von Midi wurde im August 1982 eingeführt, seitdem wurde der Standard bereits um einige Funktionen erweitert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 4,99€
  3. 2,99€
  4. 34,99€

OmranShilunte 22. Jan 2019

nö, warum denn, auch das kann man sicher noch mehr verkomplizieren und noch weniger...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Smart Display im Test

Die ersten Smart Displays mit Google Assistant kommen von Lenovo. Die Geräte sind ordentlich, aber der Google Assistant ist nur unzureichend an den Touchscreen angepasst. Wir zeigen in unserem Testvideo die Probleme, die das bringt.

Lenovo Smart Display im Test Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /