Abo
  • Services:

Musikmöbel: Sofa als iPhone-Dockingstation

Das britische Möbelhaus CSL hat mit Cosmo ein Ecksofa vorgestellt, das als iPod-Dockingstation eingesetzt werden kann. In das Sofa sind zwei Lautsprecher und ein Subwoofer integriert.

Artikel veröffentlicht am ,
Musiksofa Cosmo
Musiksofa Cosmo (Bild: CSL)

Mit dem 2.1-Soundsystem des Musiksofas Cosmo von CSL können Liebhaber von Apples iPhone und iPod Musik hören. Die Lautsprecher und der Subwoofer sind im Möbel integriert. Auch über einen SD-Karten-Leser sowie per Bluetooth lässt sich Musik abspielen.

  • CSL Cosmo (Bild: CSL)
  • CSL Cosmo (Bild: CSL)
  • CSL Cosmo (Bild: CSL)
  • CSL Cosmo (Bild: CSL)
CSL Cosmo (Bild: CSL)
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Balingen
  2. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg

Der Subwoofer sowie die Dockingstation befinden sich im Eckteil des Sofas, das dadurch auch nicht zum Sitzen genutzt werden kann. Das Sofa mit grauem Cordbezug ist in mehreren Ausführungen mit unterschiedlich vielen Sitzplätzen erhältlich. Für 1.000 britische Pfund gibt es nur einen Dreisitzer, während der Kunde für ungefähr 1.300 Pfund einen Viersitzer erhält. Wer möchte, kann die Wohnlandschaft auch noch um passende Sessel und Hocker ergänzen. In diesen sind jedoch keine Lautsprecher enthalten.

Das Musikmöbel von CSL ist derzeit nur in Großbritannien erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 5,75€, For Honor 8,99€, Mad Max 4,25€)
  2. 19,49€
  3. 699€ (PCGH-Preisvergleich ab 755€)

elgooG 12. Apr 2012

Das Ding ist auch ganz sicher nicht Katzenkompatibel. Das Ding nimmt sicher mehr Haare...

lottikarotti 12. Apr 2012

Tjo, wer ein iPhone hat, kann sich kein teures Sofa mehr leisten :-D

7hyrael 12. Apr 2012

eher ein 2m² großes case für den hosentaschensportwagen, damits auch ja keiner übersieht...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
    3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /