Abo
  • Services:
Anzeige
Altes Mikrofon
Altes Mikrofon (Bild: Drestwn/CC-BY 2.0)

Musik: Adeles Album 25 wird nicht gestreamt

Altes Mikrofon
Altes Mikrofon (Bild: Drestwn/CC-BY 2.0)

Die britische Sängerin Adele hat ihr neues Album 25 nicht für das Streaming auf Spotify, Apple Music oder ähnlichen Diensten freigegeben. Eine Erklärung gab es nicht, allerdings könnten die geringen Vergütungen für Streams der Grund sein.

Anzeige

Das neue Album 25 von Adele wird weder auf Spotify noch auf Apple Music oder anderen Musikstreamingplattformen zu hören sein. Die New York Times berichtet, dass das lang erwartete Album zwar als digitaler Download zum Kauf, aber zum Start nicht als Stream angeboten werde. Den Informationen der Zeitung zufolge wurden die Streaminganbieter vom Management der Plattenfirma Adeles informiert, dass sie das Album nicht erhielten.

Eine offizielle Begründung dafür liegt nicht vor. Es ist anzunehmen, dass die geringe Vergütung, die Streaminganbieter ausschütten, ein Grund sein könnte.

Die US-Sängerin Taylor Swift hattte sich zum Start von Apples Musikstreamingdienst mit dem Unternehmen angelegt, weil zunächst keine Vergütung für die ersten drei kostenlosen Probemonate vorgesehen war. Swift machte dies öffentlich, so dass Apple einknickte und alle Künstler und Plattenfirmen von Anfang an bezahlt wurden. Swift entschied sich daraufhin, ebenfalls bei Apple Music mitzumachen. Beyoncé hielt ihr Album Beyoncé ein Jahr lang zurück, bevor es zum Streaming freigegeben wurde.

Ob Streaming wirklich den Verkauf von Musik behindert, ist nicht sicher. Die Single-Auskopplung Hello aus Adeles Album, die auch auf Streamingdiensten zu hören ist, wurde allein in den USA in der ersten Woche 1,1 Millionen Mal als Download verkauft.


eye home zur Startseite
dark_matter 15. Dez 2015

Immer dieses ewige Geseiere über Leute, die einfach nur ihre Meinung kundtun...

ThadMiller 26. Nov 2015

Es soll wahrscheinlich sagen, dass es "manchen" völlig egal ich was sie macht/nicht macht.

ThadMiller 26. Nov 2015

Weil sie sich damit ziemlich unbeliebt macht.

Lemo 21. Nov 2015

Ich wein gleich :( wo ist meine Kartoffel

matok 20. Nov 2015

Wieso? Sie sagen doch nichts gegen Streaming generell. Aber bei Blockbustern haben sie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Helicopter Flight Training Services GmbH, Bückeburg
  2. über KILMONA PersonalManagement GmbH, Großraum Karlsruhe
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Newsletter-Dienst Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten
  2. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  3. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. RG war doch bei den "Terror"Anschlägen in Nizza...

    DY | 19:14

  2. Re: TAB Groups

    teenriot* | 19:13

  3. Re: meToo fängt an zu nerven

    violator | 19:13

  4. Re: SJW müssen mal wieder den Spaß aus allem...

    SelfEsteem | 19:13

  5. Re: Marken getrennt?

    subjord | 19:12


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel