Musik: Adeles Album 25 wird nicht gestreamt

Die britische Sängerin Adele hat ihr neues Album 25 nicht für das Streaming auf Spotify, Apple Music oder ähnlichen Diensten freigegeben. Eine Erklärung gab es nicht, allerdings könnten die geringen Vergütungen für Streams der Grund sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Altes Mikrofon
Altes Mikrofon (Bild: Drestwn/CC-BY 2.0)

Das neue Album 25 von Adele wird weder auf Spotify noch auf Apple Music oder anderen Musikstreamingplattformen zu hören sein. Die New York Times berichtet, dass das lang erwartete Album zwar als digitaler Download zum Kauf, aber zum Start nicht als Stream angeboten werde. Den Informationen der Zeitung zufolge wurden die Streaminganbieter vom Management der Plattenfirma Adeles informiert, dass sie das Album nicht erhielten.

Stellenmarkt
  1. Teamassistenz im Bereich IT (m/w/d)
    XENIOS AG, Heilbronn
  2. Mitarbeiter IT-Support (m/w/d)
    Compador Dienstleistungs GmbH, Berlin
Detailsuche

Eine offizielle Begründung dafür liegt nicht vor. Es ist anzunehmen, dass die geringe Vergütung, die Streaminganbieter ausschütten, ein Grund sein könnte.

Die US-Sängerin Taylor Swift hattte sich zum Start von Apples Musikstreamingdienst mit dem Unternehmen angelegt, weil zunächst keine Vergütung für die ersten drei kostenlosen Probemonate vorgesehen war. Swift machte dies öffentlich, so dass Apple einknickte und alle Künstler und Plattenfirmen von Anfang an bezahlt wurden. Swift entschied sich daraufhin, ebenfalls bei Apple Music mitzumachen. Beyoncé hielt ihr Album Beyoncé ein Jahr lang zurück, bevor es zum Streaming freigegeben wurde.

Ob Streaming wirklich den Verkauf von Musik behindert, ist nicht sicher. Die Single-Auskopplung Hello aus Adeles Album, die auch auf Streamingdiensten zu hören ist, wurde allein in den USA in der ersten Woche 1,1 Millionen Mal als Download verkauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dark_matter 15. Dez 2015

Immer dieses ewige Geseiere über Leute, die einfach nur ihre Meinung kundtun...

ThadMiller 26. Nov 2015

Es soll wahrscheinlich sagen, dass es "manchen" völlig egal ich was sie macht/nicht macht.

ThadMiller 26. Nov 2015

Weil sie sich damit ziemlich unbeliebt macht.

Lemo 21. Nov 2015

Ich wein gleich :( wo ist meine Kartoffel

matok 20. Nov 2015

Wieso? Sie sagen doch nichts gegen Streaming generell. Aber bei Blockbustern haben sie...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /