Abo
  • Services:
Anzeige
Remote Play zwischen PS4 und einem PC
Remote Play zwischen PS4 und einem PC (Bild: Sony)

Musashi: Remote Play für die PS4 steht vor Veröffentlichung

Remote Play zwischen PS4 und einem PC
Remote Play zwischen PS4 und einem PC (Bild: Sony)

Eine "Offline"-Statusmeldung beim Onlinespielen, mehr Benachrichtigungen über Freunde und Remote Play zwischen Windows und Konsole: Firmware 3.50 für die Playstation 4 steht unmittelbar vor der Veröffentlichung.

Sony will Firmware 3.50 für die Playstation 4 am 6. April 2016 veröffentlichen. Das teilt das Unternehmen in seinem Blog mit. Traditionell stehen die Updates für die Konsole in unserer Zeitzone recht früh am Morgen zum Download über das Playstation Network zur Verfügung. Ob das auch bei Musashi - so der Projektname von Version 3.50 - so sein wird, ist nicht bekannt. Es ist aber sehr wahrscheinlich.

Anzeige

Etwas überraschend, weil eigentlich erst für später geplant: Die neue Firmware unterstützt laut Sony auch schon Remote Play - also Streaming von der Playstation 4 auf einen PC mit Windows (ab 8.1) oder OS X (ab 10.10). Die Auflösung und die Bildrate auf dem PC- oder Laptop-Bildschirm hängen von der Bandbreite des lokalen Internet ab. Als Controller für Remote Play dient ein Dualshock 4, der mit einem USB-Kabel am Rechner angeschlossen sein muss.

Firmware 3.50 bietet aber noch mehr neue Funktionen. So können sich Spieler trotz einer Verbindung zum Playstation Network als "Offline" anzeigen lassen. Das ist etwa dann sinnvoll, wenn sie bei einer Onlinepartie oder beim Gucken eines Films nicht von Freunden gestört werden möchten. Wer seinen Status auf "Offline" geändert hat, muss ihn bei Bedarf übrigens manuell wieder abstellen - die Konsole ändere diese Angabe auch bei Neustarts nicht, so Sony.

Alternativ gibt es auch so etwas wie die umgekehrte Möglichkeit: Bei Anmeldung eines Mitglieds der persönlichen Freundesliste ist künftig eine Benachrichtigungs-Option verfügbar. Laut Sony lässt sich das auch auf ausgewählte Freunde beschränken.

Außerdem können Spieler eigene Multiplayer-Sessions mit Freunden planen. Sobald die Veranstaltung startet, werden alle registrierten Nutzer automatisch einer Party hinzugefügt, um mit dem Spielen beginnen zu können.

Nachtrag vom 6. April 2016, 19:30 Uhr

Firmeware 3.50 ist jetzt als 299,7 MByte großer Download über das Playstation Network (PSN) verfügbar.


eye home zur Startseite
Planet 12. Apr 2016

Bei optimaler Verbindung und einem genügend schnellen Prozessor (aus irgend einem Grund...

Planet 05. Apr 2016

Die Verbindung ist direkt möglich, aber funktioniert - zumindest mit Vita/PS TV, gehe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. ab 649,90€
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Microsoft kann Gewinn durch Cloud mehr als verdoppeln

  2. Mobilfunk

    Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt

  3. Drogenhandel

    Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben

  4. Xcom-2-Erweiterung angespielt

    Untote und unbegrenzte Schussfreigabe

  5. Niantic

    Das erste legendäre Monster schlüpft demnächst in Pokémon Go

  6. Bundestrojaner

    BKA will bald Messengerdienste hacken können

  7. IETF

    DNS wird sicher, aber erst später

  8. Dokumentation zum Tor-Netzwerk

    Unaufgeregte Töne inmitten des Geschreis

  9. Patentklage

    Qualcomm will iPhone-Importstopp in Deutschland

  10. Telekom

    Wie viele Bundesfördermittel gehen ins Vectoring?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen
  2. Elektroauto Volkswagen ID soll deutlich weniger kosten als das Model 3
  3. MEMS Neue Chipfabrik in Dresden wird massiv subventioniert

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

  1. Re: Alternativen?

    SchmuseTigger | 00:34

  2. Re: Kennt jemand ein Tool

    User_x | 00:25

  3. Dann halt auf die Nationalität...

    User_x | 00:14

  4. Wieso können sie das nicht machen, ohne den...

    __destruct() | 00:08

  5. Re: Dass SÜ funktioniert erklärt warum der...

    janoP | 00:05


  1. 23:50

  2. 19:00

  3. 18:52

  4. 18:38

  5. 18:30

  6. 17:31

  7. 17:19

  8. 16:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel