• IT-Karriere:
  • Services:

Multiplayer-Server: Keine Unterstützung mehr für Saboteur und Der Pate 2

Alle paar Monate streicht Electronic Arts die Unterstützung für ältere Multiplayerspiele, jetzt gibt es eine neue Liste: Wer mit seinen Kumpels noch gemeinsam Der Pate 2 oder Fifa 10 auf der Wii spielen möchte, muss sich beeilen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Pate 2
Der Pate 2 (Bild: Electronic Arts)

Auf seiner Seite mit Online Service Updates hat Electronic Arts eine Liste mit den Spielen veröffentlicht, die demnächst nicht mehr offizielle Unterstützung finden. Ab dem 13. April 2012 kehrt auf allen Plattformen Ruhe in Saboteur und Der Pate 2 ein, auf der Playstation Portable und der Wii fällt das letzte Multiplayertor in Fifa 10 und auf Xbox 360 und Playstation wird dann keine Runde mehr in Need for Speed: Pro Street gefahren. Bereits am 31. März 2012 stellt EA die Unterstützung für das hierzulande sowieso nicht veröffentlichte iOS-Mobile-Game Battlefield 3: Aftershock und zwei weitere kleine Titel ein.

Electronic Arts deaktiviert immer wieder mal die Multiplayerserver von älteren Spielen, sobald das Interesse spürbar nachgelassen hat. Der Publisher nennt als Begründung, dass er Geld und die Ressourcen seiner Mitarbeiter lieber für gut laufende Titel ausgibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 49,90€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Red Dead Redemption 2 (PC) für 34,99€, Fallout 76 für 10,99€, FIFA 21 (PC) für 40...
  3. 479€ (Bestpreis!)
  4. 97,47€ (Bestpreis!)

Freiheit statt... 15. Mär 2012

... teilweise schon nach ein, zwei Jahren die Server abzuschalten. Bei Age of Empires II...

Affenkind 15. Mär 2012

Muahahaha, super danke. :)

Eckstein 15. Mär 2012

Sobald das Produkt keinen veritablen Gewinn mehr einspielt ist das Teil unprofitabel und...

Eckstein 15. Mär 2012

Ganz zu schweigen von den Spielen, welche auch LAN-Sessions über einen offiziellen Server...


Folgen Sie uns
       


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

    •  /