Multiplayer-Server: Keine Unterstützung mehr für Saboteur und Der Pate 2

Alle paar Monate streicht Electronic Arts die Unterstützung für ältere Multiplayerspiele, jetzt gibt es eine neue Liste: Wer mit seinen Kumpels noch gemeinsam Der Pate 2 oder Fifa 10 auf der Wii spielen möchte, muss sich beeilen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Pate 2
Der Pate 2 (Bild: Electronic Arts)

Auf seiner Seite mit Online Service Updates hat Electronic Arts eine Liste mit den Spielen veröffentlicht, die demnächst nicht mehr offizielle Unterstützung finden. Ab dem 13. April 2012 kehrt auf allen Plattformen Ruhe in Saboteur und Der Pate 2 ein, auf der Playstation Portable und der Wii fällt das letzte Multiplayertor in Fifa 10 und auf Xbox 360 und Playstation wird dann keine Runde mehr in Need for Speed: Pro Street gefahren. Bereits am 31. März 2012 stellt EA die Unterstützung für das hierzulande sowieso nicht veröffentlichte iOS-Mobile-Game Battlefield 3: Aftershock und zwei weitere kleine Titel ein.

Electronic Arts deaktiviert immer wieder mal die Multiplayerserver von älteren Spielen, sobald das Interesse spürbar nachgelassen hat. Der Publisher nennt als Begründung, dass er Geld und die Ressourcen seiner Mitarbeiter lieber für gut laufende Titel ausgibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mikromobilität
Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

Sie aus dem Wasser holen zu lassen ist zumindest einem Vermieter der E-Scooter zu teuer.

Mikromobilität: Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter
Artikel
  1. Systemanforderungen: Stalker 2 braucht 150 GByte und acht Kerne
    Systemanforderungen
    Stalker 2 braucht 150 GByte und acht Kerne

    E3 2021 Das PC- und Xbox-exklusive Stalker 2 nutzt die Unreal-Engine samt Raytracing, läuft aber auch auf älteren Grafikkarten und CPUs.

  2. Elon Musk: Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien
    Elon Musk
    Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien

    Seit Mitte 2020 trennt sich Elon Musk nach und nach von seinen Immobilien. Nun verkauft er sein letztes Anwesen - eine Villa in Kalifornien.

  3. Güterzuganbindung: Tesla will offenbar Bahnstrecke zur Gigafactory kaufen
    Güterzuganbindung
    Tesla will offenbar Bahnstrecke zur Gigafactory kaufen

    Nicht nur Lkw, auch Güterzüge sollen bei der Logistik für Teslas Elektroautofabrik in Grünheide eine Rolle spielen.

Freiheit statt... 15. Mär 2012

... teilweise schon nach ein, zwei Jahren die Server abzuschalten. Bei Age of Empires II...

Affenkind 15. Mär 2012

Muahahaha, super danke. :)

Eckstein 15. Mär 2012

Sobald das Produkt keinen veritablen Gewinn mehr einspielt ist das Teil unprofitabel und...

Eckstein 15. Mär 2012

Ganz zu schweigen von den Spielen, welche auch LAN-Sessions über einen offiziellen Server...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Amazon-Geräte günstiger • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Amazon Music Ultd. 6 Mon. gratis bei Kauf eines Echo Dot (4. Gen.) [Werbung]
    •  /