Multiplayer-Server: Keine Unterstützung mehr für Saboteur und Der Pate 2

Alle paar Monate streicht Electronic Arts die Unterstützung für ältere Multiplayerspiele, jetzt gibt es eine neue Liste: Wer mit seinen Kumpels noch gemeinsam Der Pate 2 oder Fifa 10 auf der Wii spielen möchte, muss sich beeilen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Pate 2
Der Pate 2 (Bild: Electronic Arts)

Auf seiner Seite mit Online Service Updates hat Electronic Arts eine Liste mit den Spielen veröffentlicht, die demnächst nicht mehr offizielle Unterstützung finden. Ab dem 13. April 2012 kehrt auf allen Plattformen Ruhe in Saboteur und Der Pate 2 ein, auf der Playstation Portable und der Wii fällt das letzte Multiplayertor in Fifa 10 und auf Xbox 360 und Playstation wird dann keine Runde mehr in Need for Speed: Pro Street gefahren. Bereits am 31. März 2012 stellt EA die Unterstützung für das hierzulande sowieso nicht veröffentlichte iOS-Mobile-Game Battlefield 3: Aftershock und zwei weitere kleine Titel ein.

Electronic Arts deaktiviert immer wieder mal die Multiplayerserver von älteren Spielen, sobald das Interesse spürbar nachgelassen hat. Der Publisher nennt als Begründung, dass er Geld und die Ressourcen seiner Mitarbeiter lieber für gut laufende Titel ausgibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Freiheit statt... 15. Mär 2012

... teilweise schon nach ein, zwei Jahren die Server abzuschalten. Bei Age of Empires II...

Affenkind 15. Mär 2012

Muahahaha, super danke. :)

Eckstein 15. Mär 2012

Sobald das Produkt keinen veritablen Gewinn mehr einspielt ist das Teil unprofitabel und...

Eckstein 15. Mär 2012

Ganz zu schweigen von den Spielen, welche auch LAN-Sessions über einen offiziellen Server...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /