Multimediaplayer: VLC für das neue Apple TV verfügbar

Der VLC-Player steht mit seiner gewohnten Funktionsvielfalt nun auch für das aktuelle Apple TV bereit. Die Anwendung erkennt Medien im Heimnetzwerk und kann auch über den Browser Streams und Dateien zum Abspielen erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Der VLC-Player steht für das aktuelle Apple TV bereit.
Der VLC-Player steht für das aktuelle Apple TV bereit. (Bild: Videolan)

Bei unserem Test des aktuellen Apple TV hatten wir noch umfangreiche Möglichkeiten zum Streaming vermisst. Mit dem nun für das Gerät veröffentlichten VLC-Player sollte aber zumindest das Abspielen von Dateien, die im Heimnetzwerk lagern, oder das Streamen von Videos aus dem Web vergleichsweise einfach funktionieren.

Netzwerkstreams und Browser-Cast

Stellenmarkt
  1. Support-Specialist (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Hamburg
  2. Kundenbetreuer (m/w/d) im Support
    i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Magdeburg
Detailsuche

So können aus der Anwendung heraus Dateien abgespielt werden, die vom eigenen Server per DLNA, UPnP, SMB, FTP oder über Plex bereitgestellt werden. Dateien, die zum Beispiel nur auf dem Laptop gespeichert sind, können über eine spezielle Webseite an den Player auf dem Apple TV übertragen werden. Dazu reicht es, die angegebene IP-Adresse im Webbrowser zu öffnen.

  • Der VLC-Player für Apple TV (Bild: Videolan)
  • Dateien lassen sich per Browser an das Gerät schicken. (Bild: Videolan)
  • Die Dateien werden dann im Cache gespeichert. (Bild: Videolan)
  • Der Player unterstützt eine Trackauswahl ... (Bild: Videolan)
  • ...verschiedene Wiedergabegeschwindigkeiten und komplexe Untertitel. (Bild: Videolan)
Der VLC-Player für Apple TV (Bild: Videolan)

Auf der dann angezeigten Webseite können die Dateien einfach per Drag-and-Drop an das Apple TV gesendet werden. Diese Dateien sollen dann lokal auf dem Gerät erhalten bleiben. Auf ähnliche Art und Weise können auch URLs von externen Netzwerk-Streams auf das Apple TV übertragen werden, um diese mit dem VLC-Player anzusehen. Das Webinterface kann auch dazu genutzt werden, das Abspielen zu pausieren und in der Datei zu navigieren.

Zusatzinfos für Musik und Untertitel aus dem Netz

Wie beim VLC-Player üblich, lässt sich die Wiedergabe auch über die Kapitel steuern, unterstützt werden darüber hinaus mehrere Audiospuren. Die Wiedergabegeschwindigkeit lässt sich ebenso anpassen. Für Musikliebhaber ist der Dienst Hatchet.is integriert. Dieser entstand ursprünglich für den Tomahawk-Player und wird dazu verwendet, den Nutzer mit Bildern oder Biographien der Künstler einige Informationen zusätzlich bereitzustellen.

Golem Akademie
  1. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.06.-01.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Untertitel können zu einem laufenden Film über Opensubtitles.org aus dem Netz hinzugefügt werden. Die Untertitel sollen zudem mit verschiedenen Arten von Textdateien genutzt werden können, sowie für Sprachen, die von rechts nach links gelesen werden und für jene mit einem sehr komplexen Layout wie viele Sprachen Asiens.

Was den Entwicklern zufolge noch fehlt, ist die Unterstützung für Clouddienste wie Dropbox oder Onedrive, die in dem VLC-Port für iOS bereits enthalten sind. Diese Funktion befinde sich aber schon in der Betaphase und werde in Kürze für das Apple TV nachgeliefert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Pjörn 13. Jan 2016

Das hat doch mit den Formaten nichts zutun. Hier geht es ganz alleine um Monetarisierung...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Telemetrie
Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
Artikel
  1. Halbleiterfertigung: Joe Biden bekommt erste 3-nm-Chips gezeigt
    Halbleiterfertigung
    Joe Biden bekommt erste 3-nm-Chips gezeigt

    Bei einem Amtsbesuch in Südkorea hat US-Präsident Joe Biden auch eine Fab von Samsung Foundry besucht und die neue 3-nm-Technik gelobt.

  2. Kubernetes-Kontrollcenter: Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten
    Kubernetes-Kontrollcenter
    Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten

    Wir zeigen, wie man mit zentraler und automatisierter YAML-Generierung Hunderte Microservices spielend verwalten kann.
    Eine Anleitung von Jochen R. Meyer

  3. Ukrainekrieg: Putin verbietet ausländische Antivirenprogramme ab 2025
    Ukrainekrieg
    Putin verbietet ausländische Antivirenprogramme ab 2025

    Eine neue russische IT-Sicherheitsstrategie soll die Nutzung ausländischer Software und Technik auf ein Minimum reduzieren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€, MSI RTX 3090 Gaming X Trio 1.799€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /