Abo
  • Services:
Anzeige
VLC 2.7.0 für iOS ist erschienen.
VLC 2.7.0 für iOS ist erschienen. (Bild: Felix Paul Kühne, Videolan)

Multimediaplayer: VLC erscheint mit Optimierungen für iOS 9

VLC 2.7.0 für iOS ist erschienen.
VLC 2.7.0 für iOS ist erschienen. (Bild: Felix Paul Kühne, Videolan)

Die VLC-App für Apples Mobilgeräte unterstützt nun iOS 9 und damit auch das iPad Pro. Zudem ist die Anwendung für die Apple Watch überarbeitet worden, und aus der App heraus lässt sich leichter suchen.

Mit der Veröffentlichung von Version 2.7.0 ihrer iOS-App musste das VLC-Team deren Namen anpassen, da Apple die Richtlinien geändert hat. Die App heißt nun offiziell VLC for Mobile. Neu ist in dieser Version die Optimierung für iOS 9, so dass der Multimediaplayer VLC nun auch den Spilt-Screen-Modus unterstützt und zudem auf dem neuen iPad Pro ausgeführt werden kann.

Anzeige

Dank einer Anbindung an das Spotlight-Framework können Nutzer nun aus der App heraus systemweit nach lokal gespeicherten Dateien suchen. Darüber hinaus werden Schriftsysteme unterstützt, die von rechts nach links geschrieben werden. Die App kann zudem über die Touch ID entsperrt werden. Die im Juni erschienene Version lief erstmals auf der Apple Watch. Die App zur Fernsteuerung von VLC auf der Uhr ist jetzt für WatchOS 2 neugeschrieben worden.

Aus der iOS-App heraus können nun auch Dateien von einem SMB-Dateiserver abgespielt werden, also etwa von Windows-Freigaben. Außerdem werden die Login-Daten für Server und Cloud-Dienste über den iCloud-Schlüsselbund über mehrere Geräte hinweg bereitgestellt. Über die iCloud wird ebenso die Liste der zuletzt abgespielten Netzwerkstreams synchronisiert. Verbessert hat das Team auch das Rendering von Untertiteln sowie die Oberfläche. So hat etwa das Sidebar-Menü ein neues Design bekommen.

Zu Verwendung der neuen Version wird mindestens iOS 7 vorausgesetzt, die Unterstützung für iOS 6 hat das Team entfernt. Damit läuft die VLC-App aber noch auf dem immerhin etwa fünf Jahre alten iPhone 4. Die bereits im September angekündigte Version für das Apple TV 4 steht unterdessen jedoch noch aus. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Arbeiten daran nicht mehr viel Zeit in Anspruch nehmen werden.


eye home zur Startseite
nightmar17 23. Dez 2015

Auf dem iPhone 6 und iPad Air sieht das ganze auch sehr gruselig aus. Ich habe auch des...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Aenova Holding GmbH, Starnberg
  2. BINSERV GmbH, Königswinter (bei Bonn)
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Großraum Bremen
  4. über Hays AG, Rhein-Main-Gebiet


Anzeige
Top-Angebote
  1. 101,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 119,33€
  2. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  3. 24,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  2. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  3. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  4. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  5. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  6. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  7. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  8. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  9. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor

  10. Tado im Langzeittest

    Am Ende der Heizperiode



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr
  2. Asus Tinker Board im Test Buntes Lotterielos rechnet schnell

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    blaub4r | 23:09

  2. Re: Vermenschlichung ist fastal

    Topf | 23:05

  3. Re: Frequenzvermüllung

    Sionzris | 23:04

  4. Re: Relevanz

    sofries | 23:01

  5. Re: Was für Hardware war das ?

    JohannesKn | 23:01


  1. 18:45

  2. 16:35

  3. 16:20

  4. 16:00

  5. 15:37

  6. 15:01

  7. 13:34

  8. 13:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel