Abo
  • IT-Karriere:

Multimedia-Framework für Linux: FFmpeg 3.0 bringt viele neue Filter und Decoder

Das Multimedia-Framework FFmpeg ist runderneuert worden: In der Version 3.0 hat es nicht nur neue Filter, Encoder und Decoder erhalten. Es bringt auch Harwarebeschleunigung für Googles Videocodec VP9.

Artikel veröffentlicht am , Ferdinand Thommes
FFmpeg 3.0 bringt viele Neuerungen.
FFmpeg 3.0 bringt viele Neuerungen. (Bild: Wikipedia/CC0 1.0)

Das Multimedia-Framework FFmpeg bringt in der Version 3.0 viele Neuerungen, darunter Hardwarebeschleunigung für Googles lizenzgebührenfreien Videocodec VP9 durch die Video Acceleration API (VA-API). Die neue Version unterstützt auch das En- und Decodieren von Common Encryption (CENC) in MP4-Dateien und enthält neue Decoder für die Pulsmodulationsverfahren und Audioformate ADPCM PSX, SDX2 DPCM, ADPCM AICA, XMA1 und XMA2.

Neue Filter und Muxer

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster, Hagen

FFmpeg 3.0 decodiert DXV- sowie Screenpresso-SPV1-Streams und enthält einen ADPCM-PSX-Decoder. Weitere neue Decoder umfassen Cineform-HD-, XMA1- und XMA2-Decoder. Neu sind auch ein Chromaprint-Fingerprinting-Multi- und Demuliplexer sowie Muxer für 3dostr, dcstr, fsb, genh, vag, xvag, ads, msf, svag, vpk, wve und ivr. DXVA2-beschleunigtes Decodieren von VP9 beherrscht FFmpeg 3.0 ebenso wie Intels Quick Sync Video.

Mehr als 30 neue Filter haben die Entwickler FFmpeg spendiert. Darunter sind Filter für Rubberband, Extrastereo- und Selectivecolor-Filter sowie solche für Chromakey, Shuffleframe, Maskedmerge, Zscale, Vibrato, Realtime, Aemphasis und Acompressor. Für libaacplus, libquvi und libvo-aacenc entfällt mit der neuen Version die Unterstützung.

Probleme mit VLC

Wie Kommentare im Internet andeuten, ist die Implementierung von VA-API VP9 hwaccel eventuell nicht kompatibel mit den Plugins VAAPI, VDPAU und DXVA2 von VLC. Dies ist angeblich bedingt durch die Entscheidung der FFmpeg-Entwickler, die Art der Anwendung von hwacel in VLC nicht zu unterstützen, da sie zu Abstürzten und korrupten Daten führen kann.

FFmpeg, das bereits seit dem Jahr 2000 entwickelt wird, steht unter den Lizenzen GPL und LGPL. Eine offizielle Ankündigung zu FFmpeg 3.0 liegt noch nicht vor, alle Änderungen der aktuellen Version sind im Changelog nachzulesen, der Quellcode liegt auf Github.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-20%) 23,99€
  3. 1,24€

Stebs 17. Feb 2016

Ok, dann hab ich das also richtig eingeordnet. Wobei DXVA2 für Windows rsp. VDPAU und...

SelfEsteem 16. Feb 2016

"Und natuerlich auch zum BSD"


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

      •  /