Abo
  • Services:
Anzeige
FFmpeg 3.0 bringt viele Neuerungen.
FFmpeg 3.0 bringt viele Neuerungen. (Bild: Wikipedia/CC0 1.0)

Multimedia-Framework für Linux: FFmpeg 3.0 bringt viele neue Filter und Decoder

FFmpeg 3.0 bringt viele Neuerungen.
FFmpeg 3.0 bringt viele Neuerungen. (Bild: Wikipedia/CC0 1.0)

Das Multimedia-Framework FFmpeg ist runderneuert worden: In der Version 3.0 hat es nicht nur neue Filter, Encoder und Decoder erhalten. Es bringt auch Harwarebeschleunigung für Googles Videocodec VP9.

Das Multimedia-Framework FFmpeg bringt in der Version 3.0 viele Neuerungen, darunter Hardwarebeschleunigung für Googles lizenzgebührenfreien Videocodec VP9 durch die Video Acceleration API (VA-API). Die neue Version unterstützt auch das En- und Decodieren von Common Encryption (CENC) in MP4-Dateien und enthält neue Decoder für die Pulsmodulationsverfahren und Audioformate ADPCM PSX, SDX2 DPCM, ADPCM AICA, XMA1 und XMA2.

Anzeige

Neue Filter und Muxer

FFmpeg 3.0 decodiert DXV- sowie Screenpresso-SPV1-Streams und enthält einen ADPCM-PSX-Decoder. Weitere neue Decoder umfassen Cineform-HD-, XMA1- und XMA2-Decoder. Neu sind auch ein Chromaprint-Fingerprinting-Multi- und Demuliplexer sowie Muxer für 3dostr, dcstr, fsb, genh, vag, xvag, ads, msf, svag, vpk, wve und ivr. DXVA2-beschleunigtes Decodieren von VP9 beherrscht FFmpeg 3.0 ebenso wie Intels Quick Sync Video.

Mehr als 30 neue Filter haben die Entwickler FFmpeg spendiert. Darunter sind Filter für Rubberband, Extrastereo- und Selectivecolor-Filter sowie solche für Chromakey, Shuffleframe, Maskedmerge, Zscale, Vibrato, Realtime, Aemphasis und Acompressor. Für libaacplus, libquvi und libvo-aacenc entfällt mit der neuen Version die Unterstützung.

Probleme mit VLC

Wie Kommentare im Internet andeuten, ist die Implementierung von VA-API VP9 hwaccel eventuell nicht kompatibel mit den Plugins VAAPI, VDPAU und DXVA2 von VLC. Dies ist angeblich bedingt durch die Entscheidung der FFmpeg-Entwickler, die Art der Anwendung von hwacel in VLC nicht zu unterstützen, da sie zu Abstürzten und korrupten Daten führen kann.

FFmpeg, das bereits seit dem Jahr 2000 entwickelt wird, steht unter den Lizenzen GPL und LGPL. Eine offizielle Ankündigung zu FFmpeg 3.0 liegt noch nicht vor, alle Änderungen der aktuellen Version sind im Changelog nachzulesen, der Quellcode liegt auf Github.


eye home zur Startseite
Stebs 17. Feb 2016

Ok, dann hab ich das also richtig eingeordnet. Wobei DXVA2 für Windows rsp. VDPAU und...

SelfEsteem 16. Feb 2016

"Und natuerlich auch zum BSD"



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. LivingData GmbH, Landshut, Nürnberg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: Bits und Byte

    sofries | 00:37

  2. Re: Wie konnte die Menschheit nur solange Überleben

    Hotohori | 00:29

  3. Frage

    flow77 | 00:27

  4. Re: Sinnfrage

    sneaker | 00:19

  5. Re: Wozu?

    Hotohori | 00:18


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel