Abo
  • Services:
Anzeige
FFmpeg 3.0 bringt viele Neuerungen.
FFmpeg 3.0 bringt viele Neuerungen. (Bild: Wikipedia/CC0 1.0)

Multimedia-Framework für Linux: FFmpeg 3.0 bringt viele neue Filter und Decoder

FFmpeg 3.0 bringt viele Neuerungen.
FFmpeg 3.0 bringt viele Neuerungen. (Bild: Wikipedia/CC0 1.0)

Das Multimedia-Framework FFmpeg ist runderneuert worden: In der Version 3.0 hat es nicht nur neue Filter, Encoder und Decoder erhalten. Es bringt auch Harwarebeschleunigung für Googles Videocodec VP9.

Das Multimedia-Framework FFmpeg bringt in der Version 3.0 viele Neuerungen, darunter Hardwarebeschleunigung für Googles lizenzgebührenfreien Videocodec VP9 durch die Video Acceleration API (VA-API). Die neue Version unterstützt auch das En- und Decodieren von Common Encryption (CENC) in MP4-Dateien und enthält neue Decoder für die Pulsmodulationsverfahren und Audioformate ADPCM PSX, SDX2 DPCM, ADPCM AICA, XMA1 und XMA2.

Anzeige

Neue Filter und Muxer

FFmpeg 3.0 decodiert DXV- sowie Screenpresso-SPV1-Streams und enthält einen ADPCM-PSX-Decoder. Weitere neue Decoder umfassen Cineform-HD-, XMA1- und XMA2-Decoder. Neu sind auch ein Chromaprint-Fingerprinting-Multi- und Demuliplexer sowie Muxer für 3dostr, dcstr, fsb, genh, vag, xvag, ads, msf, svag, vpk, wve und ivr. DXVA2-beschleunigtes Decodieren von VP9 beherrscht FFmpeg 3.0 ebenso wie Intels Quick Sync Video.

Mehr als 30 neue Filter haben die Entwickler FFmpeg spendiert. Darunter sind Filter für Rubberband, Extrastereo- und Selectivecolor-Filter sowie solche für Chromakey, Shuffleframe, Maskedmerge, Zscale, Vibrato, Realtime, Aemphasis und Acompressor. Für libaacplus, libquvi und libvo-aacenc entfällt mit der neuen Version die Unterstützung.

Probleme mit VLC

Wie Kommentare im Internet andeuten, ist die Implementierung von VA-API VP9 hwaccel eventuell nicht kompatibel mit den Plugins VAAPI, VDPAU und DXVA2 von VLC. Dies ist angeblich bedingt durch die Entscheidung der FFmpeg-Entwickler, die Art der Anwendung von hwacel in VLC nicht zu unterstützen, da sie zu Abstürzten und korrupten Daten führen kann.

FFmpeg, das bereits seit dem Jahr 2000 entwickelt wird, steht unter den Lizenzen GPL und LGPL. Eine offizielle Ankündigung zu FFmpeg 3.0 liegt noch nicht vor, alle Änderungen der aktuellen Version sind im Changelog nachzulesen, der Quellcode liegt auf Github.


eye home zur Startseite
Stebs 17. Feb 2016

Ok, dann hab ich das also richtig eingeordnet. Wobei DXVA2 für Windows rsp. VDPAU und...

SelfEsteem 16. Feb 2016

"Und natuerlich auch zum BSD"



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ebner & Spiegel GmbH, Ulm, deutschlandweit
  2. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Lichtenau bei Paderborn und Ottobrunn bei München
  3. BEGO Medical GmbH Technologiepark Universität, Bremen
  4. Gebr. Bode GmbH & Co. KG, Kassel


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Kaufen und Leihen)
  2. (u. a. LG 24UD58-B 24"-UHD-Monitor mit FreeSync für 279,00€)
  3. 279,00€ (Vergleichspreis 319€)

Folgen Sie uns
       


  1. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

  2. Gamesbranche

    PC-Plattform ist bei Spielentwicklern am beliebtesten

  3. Digitale Assistenten

    Google und Amazon kämpfen um Vorherrschaft

  4. Xperia Touch im Hands on

    Projektor macht jeden Tisch Android-tauglich

  5. RetroPie

    Distribution hat keine Rechte mehr am eigenen Namen

  6. Nokia 3310 im Hands on

    Der Nokia-Knochen mit Hipsterpotenzial

  7. Auto

    Macchina M2 bietet Zugriff auf Fahrzeugelektronik

  8. Pro x2 G2

    HPs Surface-Konkurrent bekommt neue Hardware

  9. Security

    Bluetooth-Skimming an der Supermarktkasse

  10. Windows 10 Creators Update

    Optionale Einstellung erlaubt nur noch Apps aus dem Store



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

  1. Re: Bargeld lacht

    Tantalus | 15:05

  2. Re: Erstaunlich klarer VR Favorit?

    Dwalinn | 15:03

  3. Re: Bezahlte Leistungen einzufordern und Angebote...

    DAUVersteher | 15:03

  4. Re: Liegeposition

    gadthrawn | 15:02

  5. Newcomer?

    Serenity | 15:01


  1. 14:31

  2. 14:21

  3. 14:16

  4. 13:30

  5. 12:49

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel