Multimedia-Bibliothek: Der Leiter des FFmpeg-Projekts tritt zurück

Michael Niedermayer, seit 11 Jahren Leiter des Projekts FFmpeg, tritt von seinem Posten zurück. Er hoffe, damit die Entwickler aus dem Schwesterprojekt Libav zur Rückkehr zu bewegen.

Artikel veröffentlicht am ,
Michael Niedermayer tritt als Leiter des FFmpeg-Projekts zurück.
Michael Niedermayer tritt als Leiter des FFmpeg-Projekts zurück. (Bild: FFmpeg.org)

Der Rücktritt des bisherigen FFmpeg-Leiters Michael Niedermayer kommt nur wenige Tage, nachdem die Paketbetreuer bei der Linux-Distribution Debian beschlossen hatten, statt auf die Multimediabibliothek Libav wieder auf das Schwesterprojekt FFmpeg zu setzen. Einer der Gründe für die Abspaltung des Libav-Projekts vor vier Jahren waren Differenzen zwischen dessen Entwickler und Niedermayer. Er hoffe, mit seinem Rücktritt die Libav-Entwickler zur Rückkehr in das FFmpeg-Projekt zu bewegen.

Stellenmarkt
  1. Kundenberater (m/w/d) eGovernment
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. Leiter (m/w/d) IT/IS
    Speira GmbH, Hamburg
Detailsuche

Obwohl er 11 Jahre lang Leiter des FFmpeg-Projekts gewesen sei, sei ihm klar geworden, dass er für eine solche Position nicht geeignet sei, so Niedermayer. Er habe bis zuletzt gehofft, dass nach der Entscheidung des Debian-Teams, wieder auf FFmpeg zu setzen, die Libav-Entwickler zu FFmpeg zurückkehren würden. Das sei aber aktuell nicht absehbar. Die Community sei gespalten. Für Niedermayer sei es schwierig, ein Projekt zu leiten, während die Mitglieder der Abspaltung weiterhin versuchen würden, ihn herauszudrängen.

Er werde seine laufende Aufgabe als Mentor beim Google Summer of Code noch beenden. Als Merge-Verwalter des Projekts tritt Niedermayer aber zurück. Künftig solle jedes Mitglied eingereichten Code überprüfen und integrieren können. Niedermayer forderte die Entwickler aber dazu auf, einen neuen Leiter zu wählen, der dann wieder die "Arbeit mache, die niemand machen und die Verantwortung übernehme, die niemand übernehmen will", wie Niedermayer in einer E-Mail an die Community schreibt. Wie seine Zukunft beim FFmpeg-Projekt aussehen könnte, ließ er offen.

FFmpeg ist das aktivere Projekt

Ausschlaggebend für die Entscheidung der Paketbetreuer bei Debian war wohl die wesentlich aktivere Community von FFmpeg. So würden etwa gefundene Sicherheitslücken deutlich schneller geschlossen als in Libav. Darüber hinaus seien einige bekannte Lücken in dem Fork über Jahre hinweg gar nicht behoben worden.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals - Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats
    26. - 28. Oktober 2021, online
  2. Docker & Containers - From Zero to Hero
    5.-7. Oktober 2021, online
Weitere IT-Trainings

Außerdem tragen mehr Personen zu FFmpeg bei als zu Libav, was zu einem größeren Funktionsumfang führt. Auch integriert das FFmpeg-Team sehr viele Änderungen, die ursprünglich in Libav entstanden sind, andersherum ist dies aber nur selten der Fall. Besonders hilfreich für das Debian-Team dürfte auch die längere Pflege von Codezweigen durch die Upstream-Entwickler in FFmpeg sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Finanzierungsrunde
Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert

Prominente, Influencer und Erotikfilmstars zeigen sich hier freizügig. Der Umsatz von Onlyfans steigt derzeit stark an.

Finanzierungsrunde: Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert
Artikel
  1. Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
    Netflix
    Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

    Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
    Von Peter Osteried

  2. CD Projekt Red: Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen
    CD Projekt Red
    Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen

    Kurz vor dem Neustart von Cyberpunk 2077 im Playstation Store hat CD Projekt Red das Update auf Version 1.23 veröffentlicht.

  3. Model S Plaid: Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein
    Model S Plaid
    Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein

    Das D-förmige Lenkrad im neuen Tesla Model S sorgt für Kontroversen. Erste Fahrer haben es ausprobiert und sind nicht glücklich damit.

WolfgangS 04. Aug 2015

Also kurz das alte Stabilität oder Features ohne Verantwortung.

spiderbit 03. Aug 2015

die dann allerdiengs ausschliesslich auf nvidia hin optimiert sind und oft nur damit...

spiderbit 03. Aug 2015

naja so einfach ist das nicht es gab mal anschuldigungen das die nasa einen teil der...

yeti 03. Aug 2015

Auch unser Projekt benutzt ffmpeg als commandline utility. Ein Wechsel wäre wirklich...

fritsch_xbmc 02. Aug 2015

Danke für die vielen Jahre der sehr guten Zusammenarbeit mit dem xbmc / kodi Projekt...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 bei o2 bestellbar • Xbox Series X bei MM bestellbar 499,99€ • Breaking Deals (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • Corsair 32GB 3600 Kit 182,90€ • Ab 18 Uhr: Sharkoon Live Shopping: bis 40% Rabatt • PCGH Gaming-PC RX 6800 XT 2.500€ • Rabatt auf Geschenkkarten bei Amazon [Werbung]
    •  /